Excel - Balkendiagramm Uhrzeit?

 


Wenn Sie die Maus über die Spalte bewegen, erscheinen Platzhalter für Beschriftungen, die Sie wie jedes andere Feature in think-cell auswählen können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!


Und der Übergang zu Kann ich mein Diagramm so erstellen, dass er die Werte einfach in der urspr. Oder Gibt es irgendeinen Formatierungstrick dazu? Da ich das zum Teil über ein Makro automatisiert habe und viele Tausend Zeilen habe, würde ich mich sehr übe einer Lösung ohne Hilfsspalten freuen.

Ich kann Dein Problem übrigens nicht nachvollziehen. Ich habe mal - ohne meinen "Trick" - einfach fortlaufende Uhrzeiten über die Mitternachstgrenze generiert und mit Zufallswerten "bestückt". Da wird nichts sortiert.

Dann müsste man etwas an den Makros "drehen". Also, ich habe dynamische Bezüge für meine Diagramme. Ich dachte, es läge vielleicht daran, habe die Grenzen so angegeben und es geht auch nicht In meinem Makro habe ich auch nichts zur Sortierung. Also in der Quelltabelle sind die Daten auf jeden Fall noch in der richtigen Reihenfolge.

Nur in dem Diagramm fängt es dann bei Kann ich irgendwo feststellen, wieso oder wodurch das sortiert wird? Ich kann mein Problem ja auch nicht nachvollziehen und habe ehrlich keine Ahnung, woher das rühren kann Mach doch mal einen Rechtsklick in Dein Diagramm. Bei "Horizontale Achsenbeschriftung" klickst Du auf bearbeiten.

Dass Quelldaten nur quasi "innerhalb" des Diagramms sortiert werden, kann ich mir nicht vorstellen. Spricht da was dagegen? Probiers auch mal mit dem Format [h]: Musst ein bisschen experimentieren, am besten mit ner Kopie in einem anderen Blatt. Ich hoffe noch darauf, dass es auch so irgendwie geht Das Format [d] h: Ich kann Deine Argumente nicht nachvollziehen: Dann machs in einem anderen Blatt!.

Bei Sekundenabständen und Mit End oben kommst du nun zur letzten gefüllten Zelle in Sp. Was soll da denn nicht gehen? Bei Meilensteinen klicken Sie einfach auf das gewünschte Datum. Der Kalenderdialog wird sofort geschlossen und das ausgewählte Datum übernommen.

Balken und Prozesspfeile werden so positioniert, dass sie um 0: Die Standardposition von Meilensteinen ist Wenn die Tagesskala und die vertikalen Tagestrennlinien nicht sichtbar sind, werden die Meilensteine dennoch auf 0: Normalerweise ist die Standardposition von Meilensteinen korrekt, sie kann aber bei Bedarf durch Anker überschrieben werden Objekte verankern.

Verankert man einen Meilenstein z. Wenn Sie mit der Maus auf einen Griff klicken, leuchten die verfügbaren Verankerungspunkte auf. Sie können den Griff innerhalb der aktuellen Zeile ziehen, um das Datum von Hand festzulegen, oder ihn auf einen Ankerpunkt eines anderen Objekts ziehen, um es an diesem zu verankern. Objekten bleiben auch dann verankert, wenn sie bearbeitet werden.

Wenn zum Beispiel ein Meilenstein am Ende eines Balkens verankert wird, erzwingt diese Verbindung, dass sich der Meilenstein immer an demselben Datum befindet wie das Ende des Balkens. Wenn Sie also den Balken auf ein anderes Datum verschieben, verschiebt sich der Meilenstein entsprechend mit. Wenn Sie eine Schattierung einfügen, wird automatisch eine weitere Klammer erzeugt und an der Schattierung verankert.

Wenn Sie die Schattierung verschieben, bewegt sich die verbundene Klammer mit. Sie können die Verankerung der Klammer aber auch auflösen oder die Klammer verschieben oder löschen. Objekte können an verschiedene Zeilen verankert werden.

Wenn Sie ein Objekt in eine andere Zeile verschieben möchten, müssen Sie nicht die Griffe, sondern das Objekt selbst ziehen. Um die Hintergrundfarbe des Diagramms zu ändern, markieren Sie das gesamte Diagramm und wählen in der unverankerten Symbolleiste die gewünschte Farbe aus.

Weitere Formatierungseinstellungen für Zeitobjekte können Sie über das Kontextmenü vornehmen. Das Kontextmenü für Zeitobjekte enthält die folgenden Schaltflächen je nach Typ des ausgewählten Objekts:.

Balken, Prozesspfeile, Meilensteine und Klammern können mit Beschriftungen versehen werden. Schattierungen werden beschriftet, indem eine zusätzliche Klammer unterhalb der Schattierung erzeugt wird. Verwenden Sie das think-cell Kontextmenü, um eine Beschriftung zu einem oder mehreren ausgewählten Objekten hinzuzufügen. Wenn genau ein Objekt ausgewählt ist, können Sie F2 drücken, um eine Beschriftung für dieses Objekt zu erzeugen oder zu bearbeiten. Dabei handelt es sich um Textfelder siehe Textfelder , die aktualisiert werden, wenn das Objekt verschoben wird.

Sie können eigenen Text zur Beschriftung hinzufügen oder den Standardinhalt überschreiben. Wenn Sie ein Textfeld gelöscht haben, können Sie es jederzeit wieder in die Beschriftung einfügen. Wählen Sie die Beschriftung aus, und wählen Sie das gewünschte Feld aus dem Beschriftungsinhalt-Steuerelement in der kontextanhängigen Symbolleiste aus siehe Beschriftungsinhalt.

Insbesondere kann think-cell selbst in relativ engen Diagrammen mit umfangreichen, mehrzeiligen Beschriftungen umgehen. Alle Aktivitäten werden automatisch so angeordnet, dass der Text genügend Platz hat.

Darüber hinaus können die meisten Beschriftungen mit der Maus auch nach unter oder neben das jeweilige Objekt gezogen werden. Das Gantt-Diagramm nutzt Daten aus dem Datenblatt. Sie können dann Objekte auf der Timeline an diese Daten verankern. Wenn die Daten im Datenblatt aktualisiert werden, werden die verankerten Timeline-Objekte entsprechend angepasst. Dies ähnelt Diagrammtypen, die auf Zahlen basieren. In diesen Diagrammtypen enthält das Datenblatt Zahlenwerte, und das Diagramm wird aktualisiert, wenn sich die Zahlen ändern.

Sie können allerdings die Anzeige Ihrer Daten kontrollieren und Pfeile und Wertlinien im Diagramm hinzufügen, nicht aber im Datenblatt. Nehmen wir an, Sie möchten ein Gantt-Diagramm mit fünf Tätigkeiten erstellen, deren Ergebnisse als Meilenstein ein paar Wochen nach Fertigstellung verifiziert wurden.

Sie möchten alle Daten im Datenblatt speichern, um sie später leicht in einem einzigen Fenster zu aktualisieren. Sie beginnen, indem Sie ein Gantt-Diagramm einfügen. Sie müssen die Daten so eingeben, dass Excel sie als Daten erkennt. Wird der Zelleninhalt rechtsbündig ausgerichtet, hat Excel ein Datum erkannt.

Falls nicht, hat Excel Ihre Eingabe lediglich als Text erkannt und think-cell kann sie nicht verarbeiten. Wenn Sie ein Datum ohne eine Uhrzeit festlegen, geht Excel von Wenn Sie angeben möchten, dass eine Tätigkeit am Wenn mehrere Objekte in verschiedenen Zeilen ausgewählt werden und der Griff auf einen Anker des Datenblattes gezogen wird, wird jedes Objekt entsprechend mit den jeweiligen Daten aus seiner eigenen verknüpften Datenblattzeile verankert.

Sie können die anderen fünf Standard-Zeilen, die nicht mit dem Datenblatt verknüpft sind, löschen. Sobald Sie die zusätzlichen Zeilen im Datenblatt befüllen, werden die entsprechenden Aktivitätszeilen automatisch nach Bedarf in das Gantt-Diagramm eingefügt.

Während Sie zusätzliche Aufgaben und Termine im Datenblatt eingeben, wird das Gantt-Diagramm automatisch aktualisiert:. Nachdem Sie die allgemeine Struktur der ersten Zeile festgelegt haben, richten sich die nachfolgenden Zeilen automatisch nach dieser Struktur, sodass keine weiteren Eingaben und kein weiteres Verankern mehr nötig ist.

Nehmen wir an, dass sich die Daten aus dem Beispiel oben in einer Excel-Datei befinden, die Sie erhalten haben:. Sie können jetzt Timeline-Objekte wie Balken und Meilensteine einfügen und diese entsprechend der Daten in Excel mit den Ankern verknüpfen. Wenn sich die Daten in Excel ändern, wird das Gantt-Diagramm wie in Aktualisieren eines verknüpften Diagramms beschrieben aktualisiert. Sie können die Formatierung der in den Beschriftungen eines Projektplans angezeigten Datumswerten frei formatieren.

Wenn Sie eine Beschriftung mit einem Datumsfeld oder ein Datumsfeld innerhalb einer Bezeichnung auswählen, wird das Datumsformat-Steuerelement in der unverankerten Symbolleiste angezeigt. Dieses Steuerelement funktioniert ähnlich wie das Zahlenformat-Steuerelement siehe Zahlendarstellung. Über das Dropdown-Menü können die am häufigsten verwendeten Datumsformate mit einem Klick ausgewählt werden. Der Inhalt des Menüs hängt von dem ausgewählten Feature ab.

Beispielsweise gibt es für jede Skala eine eigene Reihe vordefinierter Datumsformate. Im Bearbeitungsfeld wird die aktuelle Einstellung angezeigt. Zudem können Sie eine beliebige Datumsdarstellung eingeben. Die von Excel und Graph verwenden Formatcodes werden unterstützt.

Zusätzlich werden bis zu vier der zuletzt verwendeten benutzerdefinierten Formate im Dropdown-Menü angezeigt. Sie können die Formatcodes mit Text und beliebigen Trennzeichen versehen.

Der Text wird dann genau wie eingegeben angezeigt. Wenn Sie ein Anführungszeichen verwenden möchten, geben Sie zwei Anführungszeichen hintereinander ein ''.

Das Projektplandiagramm ist sprachabhängig: Die Anzeige von vollständigen oder abgekürzten Monatsnamen sowie von Wochentagen, den Standardüberschriften der Aktivitätsbeschriftungen und dem Standardtext der Skalenbeschriftungen richtet sich bei Microsoft Office nach der Sprache, die für die Korrekturhilfen festgelegt wurde.

Diese Einstellung wird zum Zeitpunkt des Einfügens der Objekte verwendet. Mo dddd Wochentag ausgeschr. IV qqq Quartal römisch, Kleinbuchst. Suche im Handbuch 2. Installation und Aktualisierung 3. Einführung in die Diagrammerstellung 5.

Säulen-, Linien- und Flächendiagramme 8. Torten- und Ringdiagramme Punktdiagramm und Blasendiagramm Einführung ins Layout