ETF: Die Ein-Fonds-Lösung

 

Das Trading Risikomanagement ist unglaublich wichtig für eine erfolgreiche Trader Karriere. Hier zeige ich dir 5 Tipps, wie du dein Risikomanagement erfolgreich berechnen und anwenden kannst.

Davon abgesehen mag es natürlich immer einzelne Perlen geben. So abstrus, wie er auf den ersten Blick erscheint, ist mein Vorschlag nicht. Was den Lyxor angeht: Es zählt nur eins:

Willkommen bei Nordea Investment Funds S.A.

In der Praxis geht es vielen überzeugten Mietern dann so wie jenen Kunden in Fitnessstudios, die sich zur Feier der Anmeldung erst einmal ein Schnitzel mit Pommes bestellen, ehe sie die die erste.

Doch Vorsicht ist geboten: Wichtiger als finanzmathematische Vergleiche sind persönliche Charaktereigenschaften. Über Geld redet man in diesem Land ungern. Dennoch gibt es ein Thema, zu dem fast jeder eine Meinung hat - es ist die Frage: Ob sich der Kauf einer Immobilie lohnt, darauf gibt es immer drei Antworten: Eine finanzmathematische, eine emotionale und - die am wenigsten bekannte - eine empirische.

Die finanzmathematische Antwort ist die einfachste von allen, denn in den "Kaufen oder mieten? Dem Käufer sind die schnöden Zahlen weniger wichtig als das Gefühl, in den eigenen vier Wänden zu wohnen; der Gedanke, mit Ende 30 und einer Familie noch an einer gemieteten Badarmatur zu drehen, bereitet ihm Unbehagen.

Den Mieter wiederum treibt oft die Panik um, sich ein immenses Klumpenrisiko in die Lebensplanung zu holen, weniger mobil zu sein und zur falschen Zeit am falschen Ort zu kaufen. Die empirische ist die meist unterschätzte Antwort - und diejenige, die sich vor allem überzeugte Mieter ganz genau anschauen sollten.

Denn wie ein roter Faden zieht sich durch die Vermögensstatistiken der enge Zusammenhang zwischen Immobilienbesitz und Vermögen: Immobilieneigentümer mit laufenden Krediten verfügen in Deutschland laut Bundesbank-Daten über durchschnittlich rund Und wie passt das zum Umstand, dass die Immobilienpreise in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten selbst in Top-Metropolen real um bestenfalls drei Prozent pro Jahr geklettert sind und - das ist das Kernargument vieler überzeugter Mieter - Alternativen wie Aktien, Anleihen und selbst Lebensversicherungen langfristig weit höhere Erträge bringen?

Tatsächlich aber weisen durchschnittliche Mieter schlicht eine weit niedrigere Sparquote als Immobilienkäufer auf, und das ganz unabhängig vom Einkommensniveau. Sie legen sowohl absolut als auch relativ zum Haushaltseinkommen weniger zurück für das Alter als Immobilienkäufer. Selbst wenn man die Sparleistung um die Zins- und Tilgungsleistungen für den Immobilienkredit bereinigt, sind Käufer sparsamer als Mieter.

Bei den unter Vierzigjährigen - in dieser Lebensphase vollzieht sich in der Regel der Immobilienerwerb - beträgt die mittlere Sparquote von Mietern zehn Prozent, die von Eigentümern mit Restschulden aber 20 Prozent. Nur acht Prozentpunkte davon entfallen aber auf Zins- und Tilgungsleistungen, zwölf Prozentpunkte auf andere Sparformen. Käufer mit Hypothekenschulden arbeiten also meist nicht nur ihre Schulden ab, sondern unternehmen im Schnitt auch höhere Sparanstrengungen als Mieter - etwa, um Reserven für die Tilgung oder Instandhaltung aufzubauen oder das Sparen zu diversifizieren.

Abgesehen von der Vertragserfüllung werden personenbezogene Daten von uns auch verarbeitet, damit wir unseren rechtlichen, aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen und behördlichen Anordnungen nachkommen können. Marketing, Produkt- und Kundenanalyse berechtigte Interessen. Personenbezogene Daten werden auch im Zusammenhang mit der Vermarktung an andere Unternehmen verarbeitet.

Ziel ist hier die Bereitstellung der angeforderten Informationen, die Verbesserung unserer Produktpalette und die Optimierung unseres Angebots für Kunden. Diese Option wird von NAM derzeit nicht verwendet. Automatisierte Entscheidungsprozesse NAM verwendet derzeit keine Programme für die automatisierte Entscheidungsfindung. Vor der Weitergabe stellen wir stets sicher, dass wir alle für die Finanzbranche geltenden Vertraulichkeitspflichten einhalten.

Um unsere Dienstleistungen bereitzustellen, können wir unter Umständen Daten über Sie weitergeben, die erforderlich sind, um Sie zu identifizieren und einen Auftrag oder Vertrag mit Gesellschaften, mit denen wir kooperieren wie etwa Depotbanken , zu erfüllen.

Sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, können wir auch personenbezogene Daten an Behörden weitergeben. Zu diesen Behörden zählen etwa Steuerbehörden, polizeiliche Behörden, Strafvollzugsbehörden und Aufsichtsbehörden in relevanten Ländern. Wir haben Verträge mit ausgewählten Anbietern geschlossen, die unter anderem in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten.

Diese Übermittlung ist möglich, sofern eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: Sie haben die folgenden Rechte: Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ihr Recht auf Auskunft kann allerdings durch Rechtsvorschriften, den Schutz der Privatsphäre Dritter sowie den Schutz des Unternehmenskonzepts und der Geschäftspraktiken der Nordea-Gruppe eingeschränkt werden.

Wenn relevante Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie vorbehaltlich rechtlicher Beschränkungen ein Recht auf Berichtigung der Daten. Aufgrund von für den Finanzdienstleistungssektor geltenden Rechtsvorschriften sind wir in vielen Fällen verpflichtet, während Ihrer Kundenbeziehung und selbst danach personenbezogene Daten über Sie zu speichern, z. Wenn Sie nicht zur Löschung der von uns über Sie registrierten Daten berechtigt sind, können Sie stattdessen fordern, dass wir die Verarbeitung dieser Daten auf die reine Speicherung beschränken.

Unter Umständen können wir Ihre Daten für andere Zwecke verarbeiten, wenn dies zur Geltendmachung eines Rechtsanspruchs erforderlich ist, oder wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings und zum Profiling im Zuge dieses Marketings grundsätzlich widersprechen. Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sofern sicher und technisch machbar, können wir die Daten auch einem anderen Datenverantwortlichen überstellen. Cookies Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Datei, die auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert wird. Darüber hinaus kann der Cookie auch Informationen über die Präferenzen des jeweiligen Computer-Nutzers bei früheren Besuchen der entsprechenden Internetseite enthalten. Wir erheben, verarbeiten und analysieren Daten über die Nutzung unserer Webseiten.

Bei den Verkehrsdaten handelt es sich um Daten im Zusammenhang mit den Besuchern der Webseite sowie Daten, die in Kommunikationsfeldern dafür verwendet werden, Nachrichten zu versenden, weiterzuleiten oder verfügbar zu machen. Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, unser Marketing zu verwalten und ein sicheres Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Leistung unserer Webseite zu messen und die Inhalte unserer Webseite für Sie relevanter zu gestalten.

Die Daten werden nicht zur Identifizierung einzelner Besucher verwendet. Sie können die Sicherheitseinstellungen Ihres Internetbrowsers so einstellen oder anpassen, dass Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden. Falls Sie sich für die Ablehnung von Cookies entscheiden, können Sie unsere Webseiten und einige Dienstleistungen zwar immer noch nutzen, aber Ihr Zugang zu manchen Funktionalitäten und Bereichen unserer Webseite bzw.

Dienstleistungen ist unter Umständen erheblich eingeschränkt. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir halten Ihre Daten so lange vor, wie dies für die Zwecke, für die die Daten erhoben und verarbeitet wurden, oder im Rahmen geltender Gesetze und Vorschriften erforderlich ist. Die Pflichten zur Datenspeicherung können innerhalb von NAM je nach den geltenden lokalen Gesetzen unterschiedlich sein. Wie Änderungen zu dieser Datenschutzerklärung und der Cookie-Policy erfolgen Wir arbeiten stets daran, unsere Dienstleistungen, Produkte und Webseiten zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Daher wird diese Datenschutzerklärung je nach Erfordernis angepasst. Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bzw. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzerklärung gelegentlich, um über Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben. Darüber hinaus können Sie die Datenschutzbehörden aller Länder, in denen wir Ihnen Dienstleistungen oder Produkte zur Verfügung stellen, kontaktieren oder bei ihnen Beschwerde einlegen.

NIFSA ist für die Inhalte externer Internetseiten, auf die von dieser Internetseite verlinkt oder weitergeleitet wird, nicht verantwortlich. Sie möchten auf einen Artikel bzw. Diese Internetseite nutzt Cookies, um nachvollziehen zu können, wie Besucher auf dieser Internetseite navigieren. Auf diese Weise möchten wir eine noch anwenderfreundlichere Nutzung dieser Internetseite ermöglichen.

Um mehr über die Nutzung von Cookies zu erfahren bzw. Eine Investition in eine der zukunftsorientiertesten, innovativsten und wohlhabendsten Regionen der Welt. Ein hoch qualitatives Portfolio, welches mit aktiver Sektorenallokation risikobereinigte Erträge generiert. WeltSparen berechnet weder für die Kontoeröffnung noch für die Kontoführung Gebühren. Lediglich besondere Aufwände wie z. Währungsumrechnungen können mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

Hierzu verweisen wir im Einzelfall auf unser Preis- und Leistungsverzeichnis bzw. Die Laufzeit Ihres gewählten Fest- oder Tagesgeldes beginnt, sobald uns alle erforderlichen Unterlagen von Ihnen vorliegen, die automatische Überweisung auf Ihr Anlagekonto erfolgt ist und die Partnerbank das Geld angelegt hat. Aufgrund der Unterlagen und ggf. Die Höhe der Mindesteinlage ist je nach Partnerbank unterschiedlich. Die genauen Angaben finden Sie im jeweiligen Produktangebot.

Angebote in weiteren Fremdwährungen z. Britische Pfund sind in Planung. Die Zinsberechnung ist abhängig vom jeweils gewählten Fest- oder Tagesgeld. Details entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Produktinformationsblatt.

Diesen entnehmen Sie bitte den Produktinformationen. Bei Tagesgeld ist der Zinssatz variabel und kann sich im Laufe der Zeit verändern. Die Zinsgutschrift kann sich von Anlage zu Anlage unterscheiden und erfolgt bei Festgeld entweder separat oder zusammen mit der Rückzahlung des Anlagebetrages bei Fälligkeit. Diese werden dann auf Ihrem WeltSpar-Konto gutgeschrieben. Je nach Anlagedauer und Produktmerkmalen werden ggf.

Bei einer Tagesgeldanlage hängt die Zinszahlung von der Produktgestaltung ab und kann je nachdem monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich erfolgen. Bitte beachten Sie, dass die Zinsen abzüglich eventuell im Ausland anfallender Quellensteuern gutgeschrieben werden. Die unterschiedlichen Laufzeiten variieren abhängig vom Produkt und können sich von Partnerbank zu Partnerbank unterscheiden. Einzelheiten können Sie den jeweiligen Produktdetails bzw.

Derzeit ist bei unseren Partnerbanken die Verlängerung komplett online und ohne weitere Unterlagen möglich. Sie müssen keine neuen Dokumente ausdrucken oder unterschreiben. Selbstverständlich informieren wir Sie darüber auch rechtzeitig per E-Mail.

Bei einigen Banken ist mittlerweile auch eine automatische Verlängerung möglich. Die bisher aufgelaufenen Zinsen ggf. Dieser Zinssatz kann von dem aktuellen Zinssatz abweichen. Bei einer ursprünglichen Laufzeit bis zu 12 Monaten wird Ihr Festgeld automatisch für dieselbe Laufzeit verlängert. Bei einer ursprünglichen Laufzeit über 12 Monate erfolgt die Verlängerung für weitere 12 Monate. Dann wird Ihnen der Anlagebetrag inkl.

Eine Aufteilung in Teilbeträge oder unterschiedliche Laufzeiten ist im Rahmen der Verlängerung leider nicht vorgesehen. Da es sich dann um neue Festgeldanträge handelt, funktioniert der Prozess wie bei der Erstanlage. Aus diesem Grund kooperieren wir lediglich mit Partnerbanken, welche von einer nationalen Einlagensicherung nach EU-Richtlinien abgesichert sind oder über eine nationale Einlagensicherung in vergleichbarer Höhe bei Fremdwährungen verfügen und eine Vollbanklizenz ihres nationalen Regulators besitzen.

Darüber hinaus sind alle unsere ausländischen Partnerbanken bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin als grenzüberschreitend tätige Kreditinstitute registriert. Die genauen Anforderungen an eine Kontoeröffnung können sich von Partnerbank zu Partnerbank unterscheiden. Der Grund dafür sind unterschiedliche gesetzliche und regulatorische Bestimmungen im jeweiligen Land der Partnerbank.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei allen Fragen im Rahmen der Kontoeröffnung. Die entsprechenden Unterlagen werden Ihnen bei der Auswahl des Anlageprodukts bereits vorausgefüllt zur Verfügung gestellt. Erst nachdem wir die kompletten Unterlagen von Ihnen erhalten haben, kann die Partnerbank Ihr Konto eröffnen.

Es kann unterschiedliche, zum Teil sehr spezielle Gründe geben, warum Zinsen unterschiedlich sind:. Banken in anderen Ländern können mit einer deutlich reduzierten Kostenbasis operieren z. Löhne, Mieten und erwirtschaften höhere Zinsen auf Kredite. Diese Vorteile können sie an Sie weitergeben. Sparmärkte sind zudem zutiefst lokale Märkte. Wir ermöglichen Ihnen einen Zugang zu diesen attraktiveren Zinsen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Zinsen über die Zeit ändern können und ein heutiger Zinsvergleich keine Indikation für Unterschiede bei zukünftigen Zinssätzen darstellt. Nein, die Verträge richten sich nach dem Recht des jeweiligen Landes unserer Partnerbanken.

Die Verträge der Partnerbanken stimmen im Wesentlichen mit deutschen Einlagenverträgen überein, bei Fragen steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Sowohl unsere Webseite als auch unser Onlinebanking bieten Ihnen umfassende Informationen zu unseren Partnerbanken und den angebotenen Produkten.

Auf Basis dieser ausführlichen Informationen können Sie die einzelnen Partnerbanken und die Angebote miteinander vergleichen. Da uns weder Ihre individuelle Vermögenssituation noch Ihre hinter der Festgeldeinlage stehenden Ziele bekannt sind, können und dürfen wir Ihnen keine Anlageberatung anbieten. Grundsätzlich können Sie unsere Partnerbanken auch direkt kontaktieren. Da wir uns aber als Ihr erster Ansprechpartner verstehen, möchten wir Sie bitten, bei Fragen zuerst Kontakt mit unserem Kundenservice aufzunehmen.

Bei Bedarf nehmen wir dann den Kontakt mit den Partnerbanken gerne für Sie auf. Alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich darauf verständigt, Sparer zu schützen.

Aus diesem Grund wurden nach harmonisierten europäischen Vorgaben nationale Einlagensicherungssysteme geschaffen, um die Spareinlagen der Kunden zu sichern.

Norwegen haben entsprechende Einlagensicherungssysteme eingerichtet. Sollte es im Falle einer Krise dazu kommen, dass eine Bank Einlagen nicht oder nicht mehr fristgerecht zurückzahlen kann, springt das nationale Einlagensicherungssystem ein und übernimmt die Auszahlung.

Bis zum Gegenwert von bis zu Im Einzelfall kann die Sicherungsgrenze einer nationalen Einlagensicherung in der jeweiligen Landeswährung auch vom Gegenwert von Die entsprechenden Informationen haben wir für Sie in dem jeweiligen Produktinformationsblatt zur Verfügung gestellt und zudem auf unserer Internetseite im Abschnitt Information — Einlagensicherung für Sie zusammengestellt. Für Geschäftskunden besteht eine Begrenzung bis zu Geschäftskunden entscheiden selbst über die Höhe des Anlagebetrags.

Die gesetzliche Einlagensicherung für Ihr Fest- oder Tagesgeld bei unseren europäischen Partnerbanken beträgt So wird die Auszahlungsfrist des Einlagensicherungsfonds kontinuierlich von 20 auf 7 Arbeitstage bis reduziert. Des Weiteren erhält jeder Kunde über WeltSparen einen Informationsbogen zur Einlagensicherung von der jeweiligen Bank, bei der eine Einlage erfolgt ist.

Einzelne unserer Partnerbanken sind über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus auch Mitglied in weiteren Sicherungsinstitutionen. Details zur Einlagensicherung finden Sie in den jeweiligen Angebotsdetails und im Produktinformationsblatt. In Deutschland gilt die gesetzliche Einlagensicherung für private Einlagenkreditinstitute. Demnach schützt der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken die Guthaben von Kunden privater Banken. Aktuell beträgt die Sicherungsgrenze Für uns sind Transparenz und höchste Sicherheitsstandards oberstes Gebot.

Aus diesem Grunde haben wir für Sie nur Partnerbanken ausgewählt, die ein solides Geschäftsmodell besitzen und daher langfristig attraktive Zinsen bieten können.

Zusätzlich veröffentlichen wir auf unserer Webseite und in Produktinformationsblättern ausführliche Informationen zu den Partnerbanken und deren Herkunftsländern. Im unwahrscheinlichen Fall einer Entschädigungssituation unterstützen wir unsere Kunden selbstverständlich im Rahmen des rechtlich und praktisch Möglichen, z. Daher folgt die Besteuerung dem Grundsatz nach in der Höhe völlig analog zu einem Anlageprodukt in Deutschland.

Der einzige mögliche Unterschied ist, dass je nach Land eine Quellensteuer im Ausland einbehalten wird. Diese ist in Deutschland anrechenbar und wird bei der Angabe in Ihrer Einkommensteuererklärung automatisch berücksichtigt, sodass Sie auch in diesem Fall der Höhe nach völlig analog zur Anlage in Deutschland besteuert werden.

In Einzelfällen ist hierfür ein kostenloser Nachweis über die steuerliche Ansässigkeit in Deutschland erforderlich. Zinszahlungsterminen — mindestens jedoch ein Mal pro Kalenderjahr — erhalten Sie zudem alle erforderlichen Unterlagen und Nachweise für Ihre Steuererklärung in Ihrer elektronischen Postbox.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen unser Kundenservice keine steuerliche Beratung anbieten kann. Als Privatkunde benötigen Sie für Geldanlagen im Ausland weder einen Freistellungsauftrag, noch eine Nichtveranlagungsbescheinigung, oder einen Antrag auf Kirchensteuerabzug, da wir in Deutschland keine Kapitalertragsteuer für Sie einbehalten und im Ausland andere Bestimmungen gelten.

Eine Ausnahme stellen die Festgeldangebote der deutschen Partnerbanken dar, dort können Sie einen Freistellungsauftrag stellen bzw. Bitte senden Sie diese Unterlagen an WeltSparen — wir leiten diese dann an unsere entsprechende deutsche Partnerbank weiter. Ja, Kursgewinne müssen genauso wie auch Zinseinkünfte in der Steuererklärung angegeben werden. Alle hierfür erforderlichen Unterlagen werden Ihnen zeitnah nach der Fälligkeit des Festgeldes bzw.

Bitte beachten Sie in Ihrem eigenen Interesse, dass bei Fremdwährungen auch Kursverluste eintreten können Wechselkursrisiken. Diese können Sie ggf. Ein Nachweis der jeweiligen Partnerbank, bei der Sie Ihr Festgeld abgeschlossen haben, wird Ihnen automatisch in Ihrer elektronischen Postbox zur Verfügung gestellt, d.

Sie können die Unterlagen jederzeit einfach und direkt in Ihrer Postbox ansehen, herunterladen und ausdrucken. Die Zinserträge fallen bei der jeweiligen Partnerbank an, bei der Ihr Anlageprodukt geführt wird.

Sie bekommen am Ende der Laufzeit Unterlagen von der Partnerbank, aus denen alle notwendigen Angaben für Ihre Steuerklärung hervorgehen. Ein Kursrisiko besteht nicht, da Festgelder keinen Kursschwankungen ausgesetzt sind. Tagesgelder unterliegen im Gegensatz zu Festgeldern jedoch Zinsänderungsrisiken. Wie bei Spareinlagen üblich, sind Festgelder über verschiedene Institutionen und Einlagensicherungsverbände vor einer möglichen Insolvenz eines Kreditinstitutes abgesichert.

Diese Anlagebeträge über Wenn die Anlagesumme die jeweils gültige Höchstgrenze der Einlagensicherung übersteigt, besteht für diese Differenz ein Ausfallrisiko, sofern die Partnerbank ausfällt.

Ferner besteht kein Geschäftsrisiko, da die Zinszahlung nicht wie bei einer Aktie an den Unternehmenserfolg geknüpft ist. Beschränkungen der Zahlungsverkehrsfreiheit, bestehen innerhalb der Europäischen Union in der Regel nicht.

Solange das Fest- oder Tagesgeld in Euro abgeschlossen wird, bestehen keine Fremdwährungsrisiken. Andersherum kann es zu einem Währungsverlust kommen, sollte der Euro während der Laufzeit gegenüber der Fremdwährung an Wert gewinnen. Je nach Höhe des Währungsverlustes kann eine Situation entstehen, in der Sie auch unter Berücksichtigung des Zinsertrags am Ende der Laufzeit weniger ausgezahlt bekommen, als Sie ursprünglich angelegt haben.

Bei einer Anlage von Zu Beginn der Anlage im Dezember betrug der Wechselkurs 1. Eine Anlage von Der Währungskurs im Dezember beträgt 1. Der verzinste Anlagebetrag in Höhe von Es ist bei der Anlage also zu einem Verlust von Der Mittelkurs ist ein institutioneller Wert, der in der Regel genau zwischen dem Geldkurs Kauf von Fremdwährung und dem Briefkurs Verkauf von Fremdwährung liegt und als Referenz für Währungsgeschäfte dient.

Jede Bank stellt für Fremdwährungstransaktionen von Kunden auf der Basis der Mittelkurse eigene Abrechnungskurse, die abhängig von der Marktsituation mehr oder weniger deutlich von den amtlichen Kursen abweichen. Auf den Wechselkurs wirken zusätzlich auch vielfältige andere Einflussfaktoren ein.

Wirtschaftliche oder politische Instabilität in einzelnen Staaten kann dazu führen, dass Beschränkungen für die Konversion der eigenen Währung z. Kurs oder Maximalbetrag zur Konversion verhängt werden. Sonstige Risiken wie z. Details zu den Chancen und Risiken bei Festgeldanlagen in Fremdwährung können Sie den jeweiligen Produktinformationsblättern entnehmen.

Sollten Kursverluste eintreten, können Sie diese selbstverständlich steuermindernd in Ihrer persönlichen Steuererklärung angeben. WeltInvest ist eine global diversifizierte und kostengünstige Portfoliolösung, mit der Sie ganz einfach an der Wertentwicklung der Kapitalmärkte partizipieren. Mit WeltInvest können Sie in wenigen Schritten und im gewohnten WeltSparen Onlinebanking ganz einfach in eine global diversifizierte und kostengünstige Portfoliolösung investieren.

Die WeltInvest Vorteile auf einen Blick: Die Geldanlage an den Kapitalmärkten ist mit Risiken verbunden. Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise zu WeltInvest. Anders als andere Fondsgesellschaften ist Vanguard nicht börsennotiert oder im Besitz einer kleinen Investoren- oder Eigentümergruppe, sondern genossenschaftlich organisiert. Die DAB ist einer der Pioniere im deutschen Direktbanken-Markt und betreibt seit sicheres und kostengünstiges Depotbankgeschäft für Privatanleger.

Wie bei unseren Tages- und Festgeldern können Sie sowohl bei Abschluss Ihres ersten WeltInvest Portfolios als auch bei der Weiterempfehlung an Freunde und Bekannte von unseren attraktiven Prämienprogrammen profitieren. Im Vergleich zu aktiv gemanagten Investmentfonds sind ETFs typischerweise deutlich kostengünstiger, weil niedrigere jährliche Managementgebühren und keinerlei Aufgelder wie Ausgabeaufschläge anfallen.

Eine Besonderheit von ETFs ist, dass sie wie eine Aktie an Wertpapierbörsen gehandelt werden und somit auch untertägig ge- und verkauft werden können.

Dabei soll die Wertentwicklung eines Indexfonds der Entwicklung des zugrunde liegenden Index möglichst genau entsprechen. Daher spricht man auch davon, dass Indexfonds eine passive Anlagestrategie verfolgen. Im Vergleich zu aktiv gemanagten Investmentfonds sind Indexfonds typischerweise deutlich kostengünstiger, weil niedrigere jährliche Managementgebühren und keinerlei Aufgelder wie Ausgabeaufschläge anfallen.

Wie andere Investmentfonds sind für deutsche Anleger zugängliche Indexfonds als Sondervermögen aufgesetzt — d. Ziel einer passiven Anlagestrategie ist es, die Wertentwicklung des Marktes bzw. Man investiert in Aktien und Anleihen in der Allokation, wie es der der Strategie zugrunde liegende Index vorgibt. Prognosen, Berichte und Meinungen von Analysten oder Entscheidungen eines Vermögensverwalters oder Fondsmanagers spielen bei einer passiven Strategie keine Rolle.

Passive Strategien lassen sich entsprechend besonders kostengünstig umsetzen. Gleichzeitig wird bei der passiven Anlage typischerweise möglichst diversifiziert angelegt, also das Risiko breit gestreut. Mit WeltInvest bieten wir eine global diversifizierte, besonders kostengünstige passive Anlagestrategie an. Dafür werden vom Manager der Strategie — bspw. Diese Entscheidungen können bspw. Die meisten klassischen Fonds aber auch Vermögensverwaltungen setzen auf aktive Anlagestrategien.

Trotz oder eben wegen der höheren Kosten sind aktive Anlagestrategien im Durchschnitt nicht erfolgreicher als passive Anlagestrategien.

Dies haben eine Reihe von Studien bewiesen bspw.: WeltInvest bietet Ihnen eine global diversifizierte, langfristig orientierte und besonders kostengünstige Anlage in Aktien und Anleihen. Dabei folgt WeltInvest einer sogenannten passiven Anlagestrategie. Das Anlagekonzept von WeltInvest beruht auf den folgenden fünf Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung zur Geldanlage an den Kapitalmärkten: Anlage in Aktien und Anleihen: Mit WeltInvest investieren Sie in bis zu Durch die Abbildung der verschiedenen Weltregionen auf Basis von Marktkapitalisierung und Bruttoinlandsprodukt ist die geographische Verteilung der WeltInvest Portfolios besonders ausgewogen.

Mit WeltInvest investieren Sie langfristig. Mit WeltInvest investieren Sie zu niedrigen Kosten. Im Aktienanteil sind die folgenden Märkte über regionale Indizes abgebildet: Nordamerika, Europa, Wachstumsmärkte bspw. Als zusätzliche Komponente sind im Aktienanteil die Aktien mittelständischer Unternehmen sogenannte Small Caps vertreten. Small Caps weisen im historischen Vergleich zum Gesamtmarkt eine höhere risikoadjustierte Rendite auf und tragen somit positiv zur erwarteten Rendite eines Aktienportfolios bei bspw.

Dieser Fonds investiert in über 4. Über uns haben Sie Zugang zu dieser günstigen institutionellen Anteilsklasse, die normalerweise erst ab einem Anlagevolumen von 5 Mio.

Der Fonds bildet mit über 9. Dabei ist der Fonds in Euro notiert und gegen Währungsschwankungen abgesichert. Auch hier haben Sie über uns Zugang zu dieser deutlich günstigeren institutionellen Anteilsklasse, die normalerweise ein Anlagevolumen von 5 Mio.

Bei den vier WeltInvest Portfolios bestimmt das Verhältnis von Aktien und Anleihen sowie die Verteilung innerhalb des Aktienanteils das zu erwartende Risiko und die zu erwartende Rendite. Anleger entscheiden sich typischerweise auf Basis ihrer Risikoneigung für ein bestimmtes Portfolio bzw.

Verhältnis von Aktien und Anleihen.