9,19 Euro brutto je Stunde als Lohnuntergrenze

 

Unsere Geschichte ist vielleicht auch Ihre. Aber warum sollten Sie uns unterstützen? – ein kleines Zeitungsmacher-Team aus Oberfranken. Weil unsere Geschichte vielleicht auch Ihre ist.

Dass die Festplatte, die Grafikkarte und der Brenner einen solchen Festwertspeicher benötigen, ist wenig bekannt. Durch die günstigen Preise hat Ryanair zudem den Markt stimuliert, neue Nachfrage geschaffen und somit insgesamt die Wirtschaft in Europa angekurbelt.

~ Der Watchblog für Desinformation und Propaganda in deutschen Medien

Startseite. Herzlich willkommen auf minkok.info, ihr Nachrichtenportal, dass Sie mit Neuigkeiten aus den folgenden Bereichen versorgt: Politik, Sport, Gesellschaft, Arbeit und Tipps & Tricks.

Hagen von Tronje Kriecherische Mitläufer sind die allemal. Lernen durch Schmerz ist die Zukunft und viele unschuldigen Opfer werden noch auf Merkills Willkommenaltar billigend geopfert werden!

Der Sommer ist dazu, zu allem Migrantenglück, schon jetzt in Hochform. Bei massig Balz aus fremden Landen, scheint germanisch Brunft nicht mehr vorhanden. Es glaubt doch niemand ernsthaft, Merkel habe aus frommem Mitleid gehandelt. Oder aber das Gedächtnis unserer Landsleute gleicht einem Sieb. Merkel hat damals bei George Bush Abbitte geleistet und deutlich gemacht, dass sie als Kanzlerin gerne mitgemordet hätte. Eine Schande, mit welch dummem Gefasel Merkel durchkommt! Ich bin schon auf Teil 3 gespannt, wenn Merkels wahre Beweggründe beleuchtet werden.

Ich glaube eher, sie ist total berechnend: Sie befolgt die UNO-Anordnung bez. Umvolkung einfach haargenau, ohne sich im Geringsten um die Menschenschicksale zu kümmern. Übrigens, wollte sie nicht mal die UNO-Präsidentschaft erlangen? Vorschlag interessieren, w i e. Seit 45 existiert kein Deutschland mehr! Ich glaube den amerikanischen und russischen Vergewaltigern keine Geschichten was angebliche Verbrechen gegen Juden angeht.

Lampenschirme und Seifen etc. Wenn man Menschen in Massen umbringen will dann macht man es wie die Alliierten in den Rheinwiesenlagern — man lässt sie verhungern. Ist wohl nicht weit hergeholt dass es sich lediglich um Gehirnwäsche handelt den der feige Rest der Deutschen halt angenommen hat. Genau so wenig wie die feigen Deutschen sich heute gegen Ficklinge aus der 3. Welt wehren haben sie sich gegen diese Mythen gewehrt und die nächsten Generationen dürfen die Folgen ausbaden. Die Frage die mich beschäftigt ist: Liebe nicht erwidert — Jähriger würgt Mitschülerin Stand: In einem Bildungszentrum in Berlin-Friedrichshain würgte ein Jähriger eine Mitschülerin und verletzte sie dadurch schwer.

Sie soll seine Liebe nicht erwidert haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Weil er eine Mitschülerin schwer verletzt haben soll, ist am Freitag Haftbefehl gegen einen Jährigen erlassen worden.

Der junge Flüchtling aus Syrien soll die Frau in einem Bildungszentrum in Berlin-Friedrichshain angegriffen, gewürgt und dadurch schwer verletzt haben, weil sie seine Liebe nicht erwidert haben soll, berichtete der Rundfunk Berlin-Brandenburg RBB. Was sollen wir mit diesen lebensfeindlichen Merkelgästen anfangen? Wenn Merkel und Co. Die haben schon mitbekommen, dass sie mit Samthandschuhen angefasst werden, selbst bei schwersten Straftaten.

Was soll dabei rauskommen, als totales Merkelchaos!!! Er fragt mich, und ich antworte wie folgt: Mir ist das Frühstück im Hals stecken geblieben. Hab sofort aufgehört weiter zu essen. O-Ton Merkel im Mordfall Susanna: Besser gestern als heute!

Ihren Freunden und Auftraggebern muss ebenso der Nährboden entzogen werden, der es ihnen ermöglicht, uns gesetzestreue Bürger zu gängeln und zu drangsalieren! Eigentlich sind wir doch schon voll emanzipiert und selbstbestimmt!?

Aber warum hat man das Gefühl, in manchen Bereichen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein? Frauen räkeln sich halbnackt in Musikvideos — ohne Kopf, dafür aber mit Zoom auf die Brüste. Junge Frauen erklären bei YouTube, man müsse jeden Tag den Lipgloss wechseln und immer nett lächeln, um bei Jungs aufzufallen. Die werden uns wieder ein Ding an die Backe heften, wo wir alle nur noch mit dem Kopf schütteln können!!!

Und das auf GEZwangskosten. Parteitag der Linkspartei Die fordern offene Grenzen. Sie haben freie Hand. Aber wenn ich höre: Rechtspopulisten, Reichsbürger, völkische Renitenz: Auch wenn ein EU-Gerichtshof sagt es sei legal gewesen, das war es nicht.

Ich erkenne dieses Gericht nicht an! Täten es mir mehr gleich, dann wäre der Spuk bald vorbei. Jeder dahin, wo er hin gehört!

Wann ist ein Flüchtling ein Flüchtling. Alles auf , und mit dem Wissen von heute eine neue Linie aufziehen. Dann kann das was werden. Merkel hatte ja vergessen den Willkommensklatschern und Beamten und Behörden zu sagen, dass die den sogenannten Flüchtlingen, klar sagen, wie unsere Gesellschaft funktioniert, was geht und was nicht und dass sie raus oder im Knast landen, wenn sie hier nen Piep entgegen machen.

Aber NEIN, die weltfremde Idiotin hat ja nicht mal angenommen, dass ihre illegalen Gäste ganz anders ticken, als wir deutschen Steuerzahler. Und der Rest der Altparteien ist der immer schön gefolgt und hat sie auch noch ermutigt und gefeiert. Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns gemeinsam an unsere Gesetze halten. Mensch Merkel, die sogenannte Integration ist total gescheitert, da ist nichts zu integrieren und DU zu allererst hältst Dich nicht an die Gesetze — desahlb musst Du vor Gericht und dann in den Knast, Schlüssel weg!!

Hohle Phrasen haben wir von Dir so satt 1!! Das deutsche Volk hat seine Seele verloren. Und deshalb bleibt die heimliche Umvolkung fast ohne Widerstand!

Und ein anderer schrieb, die Erscheinung von Fatima Roth hätte eine zölibatsverstärkenede Wirkung! Sie müsste die Kuscheljustiz mit der unsäglichen Stuhlkreisromantik beenden — aber NEIN, es passiert nichts dergleichen und deshalb ist diese Versagerin eine hohle Phrasendrescherin!!! Die machen das ganz offen!!! Nach oben offene atmende Obergrenze von Merkel mit ihrem devoten Bettvorleger Seehofer, Familiennachzug für welche, die keine Anerkennung haben oder illegal geduldet sind oder nur zeitweise hier sein dürfen.

Der Rest ist am Volksverrat massiv beteiligt. Und das wird sich spätestens im Oktober bei zwei Landtagswahlewn so richtig rächen und dann erst wieder im nächsten Jahr, wenn der Osten wählt. Denn eingeschleppte Arten können sich unkontrolliert vermehren, wenn sie an ihrem neuen Standort keine Feinde haben.

Und sie können heimische Spezies verdrängen, wenn sie ihnen überlegen sind. Oder sie bringen Parasiten und Krankheitserreger mit sich, denen die angestammte Natur nichts entgegenzusetzen hat. Zu frueh gefreut, denn hier kommt die Ausnahme: In Sachsen fragt man derzeit lieber nicht nach der Sonntagsfrage: Das hat eine exklusive Umfrage von infratest dimap im Auftrag des rbb ergeben.

Damit hätte die Partei ihren Stimmenanteil im Vergleich zur letzten Wahl fast verdreifacht. Und wie sich das Bürgerforum mit ausgesperrten Bürgern in Cottbus auswirkt.

Merkel und die Realität. Die AfD würde nur knapp dahinter landen und ihr Rekordhoch verbuchen. Das ergab eine aktuelle Umfrage von Infratest dimap. Eine Geschichte, mit der so wohl keiner gerechnet hätte: Michael Jerry kam aus Nigeria. Nachdem Jerry aus seinem Heimatland Nigeria geflohen war, kam er über den Niger, Libyen und Italien nach Deutschland wir berichteten.

Dieser wollte für einen Gottesdienst mit Flüchtlingen gemeinsam musizieren und erfuhr über Theophilus, dass sein Halbbruder ein guter Musiker sei. Die Geschichtsbücher reden nur von einem deutschen Überfall auf Polen,der keiner war, weil die Polen bereits an ihrer Grenze zu Deutschland mobil gemacht hatten,weil sie den Angriff erwarteten.

Die Meldungen über positive Einzelfälle kann nicht die Stimmung übertünchen. Da sich die Situation nicht verbessert eher dramatisch bergab geht und die Ober-Versagerin nichts Zielführendes dürften die Umfragen noch deutlicher ausfallen.

Propaganda hin oder her. Frau Roth hat am heutigen Tag, Angesichts der immer lauter werdenden Bevölkerungsexplosion in Afrika und dem Nahen Osten, würde es nur mittelfristig möglich sein, die Völkerwanderung aufzuhalten, selbst, wenn man es denn wollte. Irgendwann würde der Damm brechen, man müsste schon völlig abgeschlossene europäische Areale schaffen, in die niemand reinkommt, wie es in vielen Science Fiction-Filmen zu sehen ist.

Das ist natürlich futuristisch und eigentlich gar nicht möglich. Wenn sich nun aber in 10 Jahren 10 Millionen Afrikaner auf einmal auf den Weg machten, um Europa zu erobern, gäbe es Krieg.

Das will man natürlich vermeiden. Und wie vermeidet man das? Es scheint den Verantwortlichen klar zu sein, dass es Europa, wie wir es kennen, nicht ewig geben wird, weil wir irgendwann überrannt werden. Was liegt da näher, als schon jetzt langsam die indigene Bevölkerung auszutauschen? Im Irak sind dieses Jahr bisher erst Menschen getötet worden. Letztes Jahr waren es im selben Zeitraum bereits De Irak gehen also die Mordopfer aus.

Die morden jetzt in Deutschland. Hier könnten die Ärzte für die Dritte Welt mal Gutes tun. Das war sehr mutig, denn man kannte die anwesenden Gäste nicht. Wir bedauern alle sehr, dass sich dieser Historiker zurückziehen musste.

Aber haben volles Verständnis. Die Deutschen sollten nach Afrika auswandern, dann kehren die Neger wieder zurück. Die Türken vom Sultan müssen dann halt sehen, wie sie klarkommen. Die Frage ist im Jahr ein Witz. Deutschland kann nicht mal mehr Kriegsgerät für die Bundeswehr bauen. Man denke auch an den Berliner Flughafen etc…. Das ist prinzipiell richtig. Nur da bekomm ich Widerspruch vom informierten Gutmenschen.

Afrika könne sich selbst versorgen. Der berücksichtigt natürlich nicht, dass die Afrikaner das nicht können, sondern nur wenn sie wieder kolonialisiert werden. Und in der Übergangszeit verrecken sie möglicherweise doch. Vielleicht könnten sie auch überleben, aber auf niedrigste Niveau.

Auf den Strom der 10 Millioenn auf einmal kann man sich auch vorbereiten. Entweder man kolonialisiert sie mit Zwang oder bringt die 10 Mio dann um. Wenn wir überleben wollen müssen wir das tun. Wir leben im Krieg. Vernichtung der europäischen Kulturen Grund: Abschaffung der Nationalstaaten, Schaffung einer Weltregierung.

Schaut euch doch im Ausland um. Mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Schweden steht kurz vor der Auflösung. Die Banlieus in Frankreich sind bereits exteritoriales Gebiet für staatliche Autoritäten. Die Visegrad-Staaten finden sich in der Rolle des kleinen gallischen Dorfes welches noch Wiederstand leistet. Australien und Neuseeland haben die Grenzen dicht gemacht.

Aber vermutlich zu spät. Warum sollen die europäischen Kulturen vernichtet werden? Die europäischen Menschen sind sehr Intelligent, kritisch und ausgesprochen individualistisch. Also keine geeignete Volksgruppe für den Eine-Welt-Staat. Für die NWO braucht man angepasste, gehorsame und nicht zu kritische Weltbürger.

Die NWO braucht willige Arbeitssklaven, gehorsame Konsumenten und eine angepasste Bevölkerung die keine echte Kritik übt und sich nach den Autoritäten richtet. Die Bevölkerung ist zwar ausgesprochen intelligent, aber i. Meine Gedanken sind genauso Verschwörungstheorie wie die Abschaffung des Bargldes. In einer Welt ohne Staatsgrenzen wird die Kontrolle der Bürger erst richtig notwendig sein. Niemand wird sich mehr unbeobachtet und unkontrolliert bewegen und entfalten können, da jede einzelne Transaktion lückenlos dokumentiert wird.

Und selbst wenn die Menschen keine Transaktionen durchführen werden sie ständig überwacht, durch ihre eigenen Kommunikationsgeräte die sie freiwillig mit sich herumschleppen. Und selbst wenn die Menschen bewusst auf ihre elektronischen Gadgets verzichten, werden sie Dank implantierter Chips stets aufindbar sein.

Wenn zukünftige Weltbürger doch noch zu kritisch und ungehorsam sind werden deren Existenzen durch einen einfachen Knopfdruck und Löschung ihrer Konten und Deaktivierung ihrer Chips vernichtet. Von allen aufgeführten Gründen scheint mit Punkt 3 der plausibelste. Angela Merkel besitzt keine Führungs- und Entscheidungsvermögen, sie ist Unfähig zu führen und damit nicht willens die vorhandenen Kräfte und Ressourcen so einzusetzen, dass die Grenzen gesichert sind!

Hinzu kommt, dass die Flüchtlingsströme so stark geworden sind, weil von Merkel-Deutschland das Signal in alle diese Dritte Weltsländer ausgeht, kommt ruhig alle nach Deutschland. Ihr Völker der Welt … schaut auf dieses Shithole und erkennt, dass dieses einst schöne Land, und dieses einst starke und stolze Volk,preisgegeben wurde …. Man sieht an der Reaktion des informierten Gutmenschen übrigens was in ihm vorgeht. Er möchte, dass Afrika das löst, denn es wird ihm natürlich mulmig wegen seiner Rente was er natürlich nicht zugibt.

Man kann den Menschen das beibringen. Er hat einfach Angst de Realität ins Auge zu sehen. Vielleicht kann man das aber tatsächlich durch Verdrängung erreichen. Ich kann das nijt nachvollziehen, weil ich ja nichts verdränge. Und der Verdränger wiederum kann seine Verdrängung möglicherweise nicht verstehen. Fragt sich nur wer denen dann Diäten und Pensionen zahlt.

Fragt sich nur, wer die dann schützt, stützt und nährt. Wenn dieses Volk weg ist, sind bald darauf auch die weg, die es jahrhundertelang ausgebeutet haben. Umvolkungspläne kommen doch nicht überraschend.

Es ist kurz vor 20 Uhr, als Angela Merkel im teuersten Hotel der Elfenbeinküste einen unscheinbaren Saal in einem Zwischengeschoss aufsucht. Den ganzen Tag hatte die Kanzlerin auf dem Gipfel der EU mit der Afrikanischen Union langatmige Arbeitssitzungen mit internationalen Organisationen und bilaterale Treffen mit afrikanischen Staatschefs absolviert.

Nur eine knappe Stunde wird das Treffen dauern — und könnte doch Folgen haben, die weit über die eigentlichen Gipfelbeschlüsse hinausgehen. Fajis al-Sarradsch, Ministerpräsident Libyens. Ob Merkel ähnlich zu klassifizieren ist, werden die Reaktionen aus Italien zeigen. Eines, über das in diesen Texten geschrieben wird und ein anderes, das ich zumindest zeitweise bewohne.

Denn diese beiden Staaten haben nicht mehr wirklich viel miteinander zu tun, seitdem es in Italien Wahlen und eine neue Regierung aus Lega Nord und Movimento 5 Stelle gibt. Jedenfalls nicht zum arbeiten. Was verstärkt seit hier abläuft ist daher eine Art erweiterter Massensuizid. Die Sommersaison der Massenprügeleien geht weiter. Libanesen und Kurden, Schlandner spielen wieder Ordnungskräfte oder ziehen sich zurück. In Deutschland müht sich die Regierung mit Erziehungspropaganda ab, die Menschen in ihrem Sinne -erfolglos- zu manipulieren.

In China greift das Sozialpunktesystem tief in die Gesellschaft ein. Da kriegen Mandarine glänzende Augen. Die öffentlichen Meinungskontrolleure in Europas Land der Mitte, Deutschland also, können nur glänzende Augen kriegen, was ihnen bald aus dem Reich der Mitte an Instrumentarium anwendungsfertig geliefert werden kann.

Man wird in der Tat zunehmend versuchen, dass als normal zu beschreiben. Und ich merke es jetzt zum ersten mal. Auch in mir macht sich eine gewisse Resignation breit. Ich merke zum ersten mal, dass in mir diese Haltung entsteht.

Hier ist ja wenig, aber es begegnen einem immer mehr Neger. Ja und die kleinen schwarzen Mädchen, die hier mit Schulranzen unterwegs sind, würde ich auch nicht rückführen wollen, so wie die rumtollen wie andere Mädchen in de Alter auch.

Gesten ist mir doch der Hammer passiert. Auf einem ein ca jähriges deutsches Mädchen mit einem kleinen Schwarzen Jungen auf dem Gepäckträger. Und ein kleiner schwarzer Junge solo auf einem Rad. Es gibt jetzt also schon 1-jährige deutsche Mädchen die jährige schwarze Jungs spazieren fahren.

Seht sie euch doch an, und ihr erkennt den Wahn, der wie gedruckt in ihren Visagen zu erkennen ist! Merkel sieht, dass ihr die Kontrolle immer weiter entgleitet, deshalb wird dieser Auftritt bei Anne Will so Gestaltet werden, dass das Miststück vor einem Millionen Publikum wieder einmal die Möglichkeit bekommt, ihre Durchhalteparolen auszugeben und den Menschen zu erklären, dass wir jetzt alle noch mehr für die Integration der unkontrollierten und nichtüberprüften Illegalen machen müssen.

Merkel wird die Gelegenheit nutzen die Kritiker ihrer Umvolkungspolitik, als rassistische Hetzer und Nazis zu bezeichnen. Man sieht auch daran schön, wie feige dieses Weib ist, dass sich Kanzlerin nennt, indem sie sich einer Diskussion erst gar nicht stellt — vorbereitete Fragen und zugespielte Bälle von der Dienerin Anne Will.

Das wird ein Auftritt werden, von dem selbst das kommunistisch versiffte Nordkorea noch etwas lernen kann. Die Amerikaner haben nach dem 2.

Aus diesem Grund haben sie auch zwei WK verloren und sie werden auch den dritten verlieren, weil sie immer auf der verkehrten Seite stehen. Du bist einer jener, die die Schuld immer bei anderen suchen, aber nie bei den eigenen politischen Schwerverbrechern, wie den Grünen, den Linken Stasi-und Mauermördern und den restlichen Etablierten. Dann kann ich Dir nur empfehlen, Dich auf Deinen Geisteszustand untersuchen zu lassen. Tut mir leid, jemanden zu beleidigen liegt nicht in meiner Absicht, aber wenn jemand derart von Dummheit und Ignoranz zerfressen ist und die Realität nicht erkennt, dann kann ich nicht anders.

Gut ein Drittel rechnet mit Titel für Deutschland. Sahra Wagenknecht legt mit 0,6 Mai: Danach kommen Christian Lindner mit 0,2 Mai: Die beiden letzten Plätze belegen Ursula von der Leyen mit 0,1 Mai: Das ist purer Unsinn!!! Merkel ist eine der zu untersuchenden Hauptverdächtigen mit Weise und Nachfolgern und den weisungsgebundenen Mittätern im Bamf.

Er wird einen tollen Job machen — das italienische Volk hat alles richtig gemacht! Ungarns Geschichte führte zur tragischen Ereignis der ungerechten und gnadenlosen Zerstückelung des jährigen Ung.

Trianon-Diktats zu Versailles in Seitdem die Ungarische Bevölkerung durch die ständige Verteidigung seines Landes über die Jahrhunderte ausgedünnt war, erschien es einigen der Herrscher sinnvoll, die so fehlenden Arbeitskräfte durch Spätaussiedler aus benachbarten Ländern zu ersetzen bzw.

Es war übrigens damals keinen Bauern oder Leibeigenen niemals erlaubt frei umzuziehen, da sie dem Gutsherren Steuer bezahlen mussten! Ich möchte somit auch das Beispiel der Siebenbürger Deutschen und der späteren Donauschwaben im Artikel präzisieren: Inklusive natürlich der Späteinsiedler, da solche durch ihre Einbürgerung unter der Ungarischen Heiligen Stephanskrone zu gleichberechtigten Mitgliedern wurden, für die dieselben Rechte und Pflichten, wie für den Rest, gelten.

Jh zur Zeit der nationalistischen Bewegungen territoriale Ansprüche zu hegen und zu erheben. Wir haben aus dieser bitteren Erfahrung in Trianon gelernt….. Er soll ein ebenfalls aus Nigeria stammendes jähriges Mädchen sexuell missbraucht haben.

Hätte Deutschland eine sehr restriktive und selektive Einwanderungspolitik, so könnte man bei einer Begegnung mit einem Fremdkulturellen ja sich darauf verlassen, das das ein in der Regel rechtschaffener, hier her passender Mesch ist, der unsere Werte respektiert.

Wie ist die Realität inzwischen? Die wünschenswerte Regel ist die Ausnahme. DAS ist der Status Deutschlands Deutschland ist mit all den in seinen Grenzen aufenthaltenden Menschen ist seit nicht menschlicher geworden, sondern unmenschlicher. Grünen-Chef Habeck will Asylrecht refomieren.

Am Ende, da kann man sicher sein, kommt etwas heraus, wo mehr Deutschenkulturhasser im Land sind, als zuvor. Juni in Spielfeld an. Laut Aussagen der Polizeispitzen der Balkanländer wollen sich aktuell In Nordkorea ist man offener und freier als in Deutschland. Dieses gewollte Austauschen der Bevölkerung erinnert an Zeiten der Nazis, die wir glaubten hinter uns zu haben. Diese verbrecherischen Nazis, hatten auch solche Umvolkung und Austauschvisionen, wie Merkel und Schäuble gehabt.

Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung …. Die Realität verweigern unsere Austauscher wie immer! Dann widerum wundert man sich, dass diese Bereicherer, geprägt durch ihre Kultur und Ideologie, in dieser unserer Kultur, Menschen ermorden, vergewaltigen und gewohnt sind, Probleme nur mit Gewalt zu lösen.

Das wäre das Gleiche wenn Merkel und Schäuble sich ganz bewusst notorische Mörder, Vergewaltiger zu sich nach Hause einladen würden, und dann überrascht wären, dass Mord und Vergewaltigung in ihrer Umgebung an der Tagesordnung wären. Das Gleiche mutet man aber seiner eigenen Bevölkerung zu: Was sich momentan und in der Vergangenheit auch bestätigt hat. Notorische Mörder und Vergewaltiger haben in unserer Gesellschaft keinen Zutritt, wenn man logisch und verantwortungsvoll gegenüber seiner eigenen Bevölkerung handelt!

Wie ich weiter oben bereits geschrieben habe es ist ein Krieg gegen die europäischen Kulturen und für die Neue Weltordnung aka Globalisierung. Und die europäischen Kulturen befinden sich ganz klar auf der Verliererseite, wenn sie sich nicht doch noch zügig gegen diesen Wahnsinn auflehnt. Deine Fragstellung ist aber nicht beantwortet! Möglicherweise hat man den Verantwortlichen in der Staatsanwaltschaft Pinneberg klar gemacht, dass es keine Beförderungen mehr für sie geben geben wird, sollten sie in dem Fall weiter ermittlen.

Schätze der schmutzige Pinneberger Landrat hat seine Seilschaften diesbezüglich nach Berlin hinreichend ausgenutzt! Da helfen wohl nur noch Demos bei dem Landrat persönlich, wenn dieser sich so sehr für Kinderhen und Vielweiberei in Deutschland engagiert! Meine Vermutung ist, der hat der Familie bei der Flucht geholfen und sie vorher beraten, was zu sagen ist, sollte das Ganze schief laufen. Ihren Asylantenkollegen hatten sie z.

Auf den Lohn als Asylantendarsteller? Könnte durchaus im Bereich liegen, dass die so titulierte Reichs Bürger Bewegung zu stark geworden ist und es zuviele Deutsche mit Bezug auf eine echte Staatlichkeit gibt, was der Schaffung eines EU-Supergebildes im Wege stehen kann.

Diese dreckige linksversiffte Alt68er-Schlampe gehört wegen dieser Begründung aus dem Richteramt gejagt. Richter Ü60 gehören halbjährlich auf Anflüge von Demenz untersucht! Danach geht es dann in Arbeitslosengeld II. Deswegen können sich die Kommunen mehr schlecht als recht noch über oder schon unter? Es wäre interessant, wenn weitere Leser diese Information bestätigen könnten.

Was für ein Verbrechen am Deutschen Volk! Da fliegen vermutlich Minimum ein Dutzend Beamter und der oberste Polizeichef nach Erbil, alles Dienstzeit oder macht der das freiwillig und spendiert dafür ein Tag Urlaub?

Die Deutschen haben ja eben nicht darauf gedrungen. Wie jemand anderer schon hier einstellte, das kostet den deutschen Staat wieder Minium eine halbe Million wenn nicht eine Million… Wobei ich gleich dazusagen möchte: Überrascht hat mich hier, Punkt 8 unter den Scheingründen zu finden: Die Tatsache dass, wie in Teil 1 gut beschrieben, es die westlichen Eliten sind die in den Westen umvolken ein historisch einmaliger Vorgang , nicht die externen Feinde des Westens die das Geschenk gerne annehmen, aber alleine gar nicht die Macht hätten die Umvolkung zu erzwingen , weist doch stark auf diesen Punkt 8 als Hauptgrund für die Umvolkung hin.

Wobei Wachstum auf gewissermassen pathologische Art und Weise definiert wird das BSP steigt, wenn 1 Million mittelloser Flüchtlinge importiert werden, obwohl alle wissen dass ein Land dadurch nur ärmer werden kann.

Damit haben wir hier doch die beiden entscheidenden Faktoren zusammen: Den Herrschern über das Geldsystem. Wer hat die Macht es umzusetzen? Die Herrscher über das Geldsystem. Das Linke und Moslems Hand in Hand zeitgleich einen durch Petrodollars gut finanzierten Krieg gegen den verhassten kapitalistischen Westen führen ist offensichtlich und sollte nicht unterschätzt werden.

Dennoch sind sie nur nützliche Idioten der wahrhaft Mächtigen Herrscher über das Geldsystem, auch wenn die Gefahr immer sichtbarer wird, dass sich die Werkzeuge verselbstständigen und ab einem gewissen Punkt stark genug sind ihre Rolle als Werkzeug aufzugeben und nur noch die eigenen Interessen zu verfolgen. Was mich heute belustigt,das mercedes in einen schwerwiegenden Abgasskandal verwickelt ist.

Das Käuferklientel der dicken Karren sind ja mittlerweile hier Türken,Araber,Spielhallenbesitzer mit moslemischen Glauben,Totraser,etc. Arbeitnehmer mit Minilohn weiter mit einen 3er Golf bis 69 buckeln darf. Die Merkel scheint den Mord von Ali B. Sie will auch nicht die ganze Härte des Gesetzes anwenden, sondern nur die Klarheit des Gesetzes?

Und auch das nur, wenn es, trotz Geständnis, wirklich bewiesen ist. Danach von an ca Jahre das viktorianische Grossbritannien, eben wegen Indien.

Trotzdem war Deutschland aufgrund seiner Innovationskraft bereits die grösste Volkswirtschaft der Welt. Genau so denkt man auch heute noch. Nicht nur im Westen, sondern auch in Russland. Auch übrigens auch die linken Weltrevolutionäre. Das Replacement und Resettlement ist nur ein weiterer Baustein, um einen wirtschaftlichen und politischen Konkurrenten Deutschland wegzubekommen.

Im Prinzip gab bzw. Die klassische Migration von Billigarbeitern war im Interesse der Industrie. Es geht am Ende immer ums Geld verdienen. Nur zahlt die normale Bevölkerung diesen Wahnsinn! Ostblockstaaten, einst Teile der früheren ebenfalls einflussreichen Monarchien potentielle Kokurrenten zu England, Frankreich, USA zerstückelt, dem Komunismus ausgeliefert und geplündert werden….

Dass die Postkommunisten und die Antifa gelegentlich gute Freunde sind, ist ja schon im Bundestag aufgefallen.

Mai als Teilnehmer auf einer Kundgebung der Antifa Nordost gesprochen haben soll, der Linksfaschistenladen wurde im Verfassungsschutzbericht erwähnt ist. Sein Opfer eine 22jährige Polin und nur weil Mitschüler dazwischen gegangen sind konnte schlimmste verhindert werden.

Sie haben sich Absolutismus erteilt und so hebeln sie nationaes Recht aus. Damit begründet Merkel beispielsweise ihre eigenmächtige, ungesetzliche Grenzöffnung und die Flutung mit Sozialschmarotzern. Mit dem Aufbau einer eigenen militärisch ausgerüsteten Polizeitruppe wird die Umsetzung der Zerschlagung von Nationalstaaten künftig verwirklicht.

Die pluralistische Gesellschaftsform, Meinungsfreiheit und Demokratie werden abgeschafft, so wie wir es jetzt bereits spüren können. Ein Traum sämtlicher Despoten der Weltgeschichte.

Und die jeweiligen Frustrierten der einzelnen Kriegsfelder sind die unwissenden,aber willigen Helfer der Reichen Bis auf Islam, da gehört das Bekämpfen von Andersdenkenden dazu. Kann man jetzt mal schön diesen Standschmarotzern in den Innenstädten um die Backen hauen.

Umvolkung zwecks Umschlagung von Quantität in Qualität. Wie ein Biotop See durch die quantitative Zunahme von Algen qualitativ umschlagen kann, so muss eine Gesellschaft durch die Zunahme fundamentalistischer Erscheinungen irgendwann umschlagen.

Die Globalisierung verlangt eine weltweit einheitliche Gesinnung. Doch noch sind die gesinnungen territorial verschieden. Diese Verschiedenheit mus aufgebrochen werden. Eine relativ homogene Gesinnung kann ich zerschlagen, indem ich sie für obsolet erkläre, das ist der Kern des MultiKulti.

Dann, wenn die Leute frei schwebend sind, wird durch die Hintertür Multikulti durch Monokulti, sprich Islam ersetzt. Der Islam ist das Opium des Volkes in reinster Form. Das real existierende Opium auf afghanischen Feldern finanziert die Ausbreitung des radikalen Islam, so ganz nebenbei.

Die sich in eine Kastengesellschaft wandelnde globalistische Gesellschaft braucht für das gemeine Volk, Völker, ein solches Mittel zur Domestikation der globalen Massen. Nichts eigent sich dazu besser als extrem krude Islam, von dem Schopenhauer sagte. Das widerspricht diametral dem koranischen Ansinnen.

Daher der imanente Antisemitismus. Das AT eignet sich nich nicht zur Religion des Globalismus. Das Christentum, ausserhalb Europas, besonders ausserhalb Deutschlands, das sich als Befreiungsreligion der Unterdrückten sieht, auch nicht.

Wohl aber der Islam mit seinen gewälttätigen und kruden Vorstellungen von Gut und Böse, dem die willkommenskulterelle, regenbogenbunte Gutmenschentums Religion hier auch fröhnt. Ein Austausch der religiös kulturellen Prämissen mitten in Europa, sprich Deutschland, durch einen fundamentalistischen Islam qua Umschlagen von Quantität in Qualität ist sicher augenscheinlich am Effizientesten. Die Mischung der Welt findet schon seit geraumer Zeit statt.

Im Falle der USA ist es so, dass hier ein Einwanderungsstaat vorliegt, also immer schon verschiedenste Ethnien zusammenliefen. Frankreich und England ermöglichten den Einwohnern ihrer Kolonialgebiete, ins Land zu kommen. Eine Vermischung war vorprogrammiert. Es gab auch immer besondere Kräfte, die die Mischung der Völker mit Wohlwollen betrachteten und mit massiven Mitteln förderten. Den Namen derjenigen Ethnie, zu welcher diese Vertreter gehören, wage ich kaum aufzuschreiben.

In der Geschichte war es so, dass immer dann Ausweisungen oder Pogrome gegen eine genannte Ethnie erfolgten, wenn der Staat noch relativ aus einer einzigen Ethnie bestand, dort, wo man eine starke Durchmischung erreichte, gab es späterhin keine dieser Ausweisungen mehr.

Nazideutschland wehrte sich u. Soros wird das derzeit massiv nachgeholt. Es wundert mich sehr dass damit diese Jubelmeldung schon zu Ende ist. Ihre simple Formel ist: Zunächst erscheint es widersinnig Vergewaltiger zu importieren, aber letztlich wir dies zur Stärkung der Feministischen Position führen.

Braucht es noch mehr Beweise was sie planen? Der Staatsfunk schwatzte von einer 19 jährige Mitschülerin, die von einem Merkel-Gast aus Syrien drangsaliert wurde, um gemeinsam mit ihm ins Musel-Paradies einzutreten.. Dass es ein Merkel-Gast war, unterschlug der Staatsfunk. Inzwischen hat der Staatsfunk den ganzen Beitrag gelöscht; er ist nur noch im Link-Gedächtnis verfügbar:. Ich doch auch nicht mehr.

Die Lumperei geht so lange weiter, wie wir rackern wie die Ochsen und Steuern und Abgaben zahlen wie die Deppen. Wer es sich leisten kann sollte vorzeitig oder temporär aus dem Ausbeutungsprozess ausscheiden. Sei es durch vorgezogene Rente, Krankfeiern oder AlgBezug. Die aufgerufene Seite existiert nicht mehr. Dafür kann es verschiedene Gründe geben.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass wegen rundfunkrechtlicher Vorgaben der rbb wie alle öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten viele Inhalte in seinen Onlineangeboten nicht mehr für unbegrenzte Zeit anbieten darf. Welche Inhalte der rbb wie lange anbieten kann, ist innerhalb des Telemedienkonzepts für das Angebot rbb Online beschrieben.

Auch nicht verfügbare Urheberrechte können der Grund sein, dass Inhalte nicht oder nicht mehr online sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Die meisten sind dort aus linksgrüner Überzeugung gegen geltende Gesetze und gegen Sicherheit und Ordnung.

Schande über euch beim RBB!!! Die deutschen Arbeits- und Zahltrottel sind mittlerweile mit die ärmsten Schlucker in Europa.

Sie haben vollkommen recht, sie braucht im Regierungs-TV keine kritischen Nachfragen zu fürchten. Eine Schande ist dieses öffentlich-rechtliche Fernsehen, das sich freiwillig gleichgeschaltet und einer törichten alten Frau unterworfen hat, für deren Weltrettungsphantasien es nun als Sprachrohr dient.

Allein schon, dass sich dieses Stück nach Belieben selbst TV-Sendungen genehmigt, wenn die Lage brenzlig scheint und es glaubt, die Kritik wieder mit Phrasen wegreden zu können, ist zutiefst Merkmal eines totalitären Staates. Wem nicht dämmert, was hier vorgeht, möge bitte weiterschlafen.

Im Wege des sog. Soweit zu den Billionen, die Sie erwähnten. An einer Demokratisierung Deutschlands hatten die Allierten zunächst überhaupt kein Interesse. Die BRD hatte gegenüber der DDR Standortvorteile, da sie von der sozialen Marktwirtschaft profitierte und in das westliche Demokratie-Gefüge eingebaut und in die Montan-Union aufgenommen wurde, was die wirtschaftliche Entwicklung beschleunigte.

Billionen-Zahlungen der Amerikaner an die Westdeutschen erfolgten nicht. Richtig ist, dass der Text des Grundgesetzes stark von den West-Allierten beeinflusst war, die natürlich Weimar und verhindern wollten. In diesem Sinne wurde auch das Grundrecht auf Asyl geschaffen, das bewusst stark an die Zeit NS-Zeit angelehnt wurde aber, wie wir mittlerweile wissen, stark erneuerungsbedürftig ist.

Kaum sind 2 Millionen davon hier, sind unten schon 10 Millionen neue gezeugt, bei deren planloser Geburtenrate. Und hier, es kommen ja eher weniger die top Leute, sondern ganz andere. Zum Mindestlohn wird man den Analphabeten, um die 30 Jahre, der dort unten schon nichts geworden ist, niemals in Arbeit bringen. Das wird dazu führen, dass das Sozialsystem bei uns am Arsch sein wird, weil zu viele Leistungsempfänger da sein werden.

Das ist auch das im Grunde asoziale an dieser Politik, sie geht zu Lasten unserer Bedürftigen. Meine Güte bist du beschränkt und noch so arrogant obendrein. Wenn hier jemand falsch liegt, dann sind Sie es. Schauen Sie sich doch mal nachstehendes Video über das deutsche Wirtschaftswunder an. Die Amerikaner waren noch nie unsere Freunde, denen geht es nur um Eigeninteresse. Ich spreche hier von der politischen Elite und nicht von den Normalbürgern. Letztere sind auch nur Opfer der anglo-amerikanischen Geldmafia wie wir.

Deutschland ist kein souveränes Land, sondern eine US-Kolonie. Politik für uns Deutsche wird doch schon lange nicht mehr gemacht. Da kann Ich Ihnen nur sekundieren! Leider werden Sie gerade im Kommentarbereich dieses Blogs viel Attacken dafür ernten.

Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch Was für ein nichtssagendes, empathieloses Gestelze. Wann endlich tritt diese Person zurück??? Ein anderes Volk für Mad Mama Merkel! Sie stellen unrealistische Forderungen. Folglich muss man die unter Druck setzen, die da sind und schlimmen Blödsinn verzapfen.

Somit ist der Weg der Dienstaufsichtsbeschwerde so falsch nicht. Zudem muss öffentlicher Druck entstehen. Diese dummen Richterinnen müssen spüren, dass man ihnen Schandurteile gegen den gesunden Menschenverstand nicht mehr so einfach durchgehen lässt. Anscheinend geht es nicht nur mir so, die Fanartikel an den Supermarktkassen kauft kein Schwein. Sollte es zu besagten Pfeifkonzerten kommen so kann ich nur sagen: Der Sport soll für Völkerverständigung sorgen und nicht für Hetze! Erstmal um Deutschland rum.

Geht recht fix in rotproletarischen freiwilligen Aufbaustunden. Rotproletarische Festung Europa gegen die faschistische afro-arabische Bestie und deren Jünger. Ich kotze gerade so ab wegen der kleinen Susanne, so viel Leid. Frau Merkel treten Sie zum Wohl des paneuropäischen Proletariats zurück. Rotfront wird die Bestie zerstören.

Das Proletariat wird die Bestie zerschmettern. Sie kotzen mich an Frau Bundeskanzlerin, treten Sie zurück. Ach ja an alle Pseudolinken, für euren Hochverrat am paneuropäischen Proletariat, für das Beschmutzen linker Errungenschaften, für Mittäterschaft an Verbrechen gegen rotproletarische Göttinnen und Götter ziehe ich Euch zur Verantwortung. Das Proletariat schlägt bald zurück….. Dabei sind es ganz andere Faktoren, die damals greifen.

Er war eher ein Hilfsprogramm für Westeuropa und für den amerikanischen Süden. Deutschland konnte keinen einzigen Dollar aus diesem Hilfsprogramm frei und nach eigenen Wünschen investieren, obwohl Erhard sehr dafür gekämpft hat. Der Anteil von aufbaurelevanten Gütern lag bei zwei Prozent. Erhard musste die Bank Deutscher Länder um Subventionen bitten und die Importeure vergattern, das Kontingent auszuschöpfen.

Man muss sich das mal vorstellen: Marshallplangüter mussten subventioniert werden, damit man sie in Deutschland in Anspruch nahm! Stand auch im CDU Wahlprogramm! Nur Dänemark ist bisher ausgestiegen! Die Frage hat sich doch gar nicht gestellt. Im Westen hatten die Leute doch für die damaligen Verhältnisse ein schönes Leben und vor allem Reisefreiheit. Sie wäre auch bei den Grünen hervorragend aufgehoben. Weil sie die fetten Pensionen und aktuellen und späteren Aufsichtsratspöstchen nicht missen wollen.

Es geht um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland. Wenn das deutsche know-how samt Fleiss mit den russischen Rohstoffen verbunden werden, dann können die USA nicht mehr mithalten.

Das ist auch der Grund, weshalb Russland ständig provoziert wird und von Deutschland isoliert werden soll. Loggen Sie sich ein. Lebensgefährlicher Bauchstich nach Spuckattacke in Bahn. Heimtückischer Mordversuch von Syrer an Deutschem. Märchenstunde bei der Bremer Polizei. Linkes Bündnis fordert Verbot von radikalem Moscheeverein.

BPE-Jahresrückblick mit 14 Kundgebungen bundesweit. Das war kein Versehen. Politik und Medien instrumentalisieren Amokfahrt. Alle Fake News Lügenpresse Meinungsfreiheit. Der zunehmende Einfluss unserer vierten Macht im Staate. Der Kampf gegen den Migrationspakt beginnt jetzt erst richtig.

Interview mit Sven Liebich: Das komplette System Merkel muss weg. Neuer Schleuser-Hotspot im Ärmelkanal. Private deutsche Seenotrettung im Mittelmeer auf Krawall-Kurs. Juni Angela Merkel macht in ihrer vierten Amtszeit nur noch, wozu sie Lust hat. Parteitag der Linkspartei https: Mahnwache in Mainz https: Wohin mit den Deutschen?

Das Warum ist leicht zu beantworten! Das ist leider die Wirklichkeit und leider auch keine Verschwörungstherorie! Sterben in seiner schönsten Form sozusagen … nur noch eine Frage der Zeit. Da gibts nur eines: Reichardt ist neuer AfD-Landeschef https: Als ob das den Mordbuben eine Bohne interessieren würde. Merkel hat nur dumme Sprüche. So hohl wie sonst niemand. Mehr braucht dazu nicht gesagt werden. Jetzt sind wir nunmal umgevolkt. Wir haben halt Weihnachten nicht genügend Blockflöte gespielt.

Meine Liebe, ich glaube diese https: Der Verrat der schmierigen, schmarotzenden Eliten am eigenen Volk, das 3 Reich 2. IB Hessen hat eien Aktion gebracht. Wasn das für ne scheisse!!! Wie dumm sind die Beamten, die Regierung? Wollen die uns für dumm verkaufen?! Was ist los mit Deutschland, warum geben Sie das Land zum Abschuss frei?! Umvolkung als Folge von Kriegen und Bürgerkriegen in der Welt 5. Umvolkung aus Mitleid mit den Siedlern 7. Umvolkung als Mittel zur Armutsbekämpfung in der Dritten Welt Was interessiert es mich, wenn die Drittwelt-Völker unfähig sind, aus sich was zu machen?

Das Bild ist ja noch ätzender, als die, die VE ab und zu einstellt. Um mal locker zu werden: Nun droht ein Disziplinarverfahren, weil sie die Kanzlerin in die Bredouille gebracht hat Eine Whistleblowerin aus Bayern brachte den Bamf-Skandal erst richtig ins Rollen.

Ach herrje, zum obrigen Bild voll vergessen: PI Gibt es eigentlich wieder Aufkleber, die man bestellen kann? Legt Ihr das nochmal auf PI? Stefan Cel Mare 9. Wieder ein gut die Sachlage analysierender Artikel auf pi news! Bin gespannt auf Teil 3. Muss mann sich nur fragen: Ich kann eh nix dran ändern. Angela Merkel ist total vernarrt in Humanschrott! Mir wärs sogar heute noch recht! Dath Gelithpel der Kanthlerette: Im Grunde ist es beleidigend, das jeder, an dem die Dekadenz vorbeigegangen ist, den offiziellen Sprachgebrauch inzwischen als eine Sammlung von Codeworten verstehen muss: Macht einfach den Test und recherchiert z.

Best for Britain usw. Der Sozialismus ist die Vorstufe zum Kommunismus. Der nächste widerliche Einzelfall: Kinderschutzbund wehrt sich gegen Mitarbeit von Rechtspopulisten http: Einen lieben herzlichsten Dank an C.

Jahn für die Ausarbeitung! An sich müsste dieser Eid auch so lauten: Wir sind das Volk. Aber der merkelende Abschaum hat absolut alle erträglichen Grenzen überschritten. Merkel wählen — Opfer zählen Aufkleber hier: Morgen bei Anne Will. Randale in Asylunterkunft — Spezialkräfte stürmen das Gebäude: Die neuen Forsa und emnid Umfragen sind raus. Im wesentlichen keine Veränderungen, die AfD bei 14 15 und 13 unverändert.

Personen im Land, ohne dass deren Identität festgestellt war. Die ist nicht mehr zurechnungsfähig! Ex-Polizist und Buchautor Tim K. Das sind alles konstruierte Scheinargumente, die an der gesetzlichen Ordnung vorbeigehen.

Kurz, werden Sie ein Wertschätzer oder eine Wertschätzerin! Herzlichen Dank an unsere Unterstützer. Züchter Egon Haselmann und sein Rammler Rudi. Mit Kaninchenzüchtern gegen die Konzernmacht. Verkleidet als Asterix und Obelix: So kreativ kämpft eine oberfränkische Lokalzeitung um einen Haustarif. So kämpft man heute für Tariftreue. Journalisten warten auf Angebot. Die Lichtenfelser Gallier protestieren weiter.

Obermain-Tageblatt zieht in den Arbeitskampf. Mitarbeiter protestieren im Gallier-Kostüm. Das Altpapier Am Beispiel Lichtenfels. Liebe Wertschätzer, eure Aktion ist die intelligenteste, einen nachhaltigen Protest zu organisieren und dabei gleichzeitig Infos rüber zu bringen, den ich in meiner über jährigen Mitgliedschaft als DJV-Gewerkschafter erlebt habe.

Ich wünsche euch Franken, dass sich eure Forderungen nicht nur in die Herzen der Leserinnen und Leser einbrennen, sondern auch, dass der Verlag endlich wach wird und gute Arbeit angemessen honoriert. Und zwar nach geltenden Tarifen!!!! Alles Gute und Erfolg, Erfolg, Erfolg. Liebe Kolleginnen und Kollegen, schon Eure kreativen Aktionen sollten dem Arbeitgeber eigentlich klar machen, dass er gute Köpfe in seinem Haus hat.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, bleibt standhaft und lasst Euch nicht einschüchtern. Liebe Wertschätzer, Ihr liefert immer wieder Musterbeispiele eines variantenreichen, kreativen Arbeitskampfes. Haltet durch bis endlich die Würdigung aus Würzburg und Augsburg kommt, die Anerkennung für lesernahe Arbeit, nach vielen Jahren die längst fälligen Gehaltserhöhungen und vielleicht sogar ein Wiederaufbau. Ich drücke Euch weiter die Daumen.

Klasse Aktion, liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Betriebsseelsorge Augsburg ist gern solidarisch mit euch. Ihr macht super Aktionen, damit ihr nicht mehr um euren Lohn betteln müsst, sondern auf Augenhöhe verhandeln könnt.

Hier arbeitet ein Mensch. Alle Medien berichten über die Behandlung von Medien in der Türkei. Aber über unfaire Behandlung von Mitarbeitern im eigenen Land, wollen sie nicht berichten. Hut ab vor Eurer Kondition und Eurem Durchhaltevermögen. Warnstreik wünsche ich Euch alles Gute und hoffe, dass sich die Geschäftsführung nun endlich dazu durchringt, die Verhandlungen wieder aufzunehmen, und dann ein Angebot vorlegt, das diesen Namen auch verdient.

Steigende Unternehmensgewinne und die Belegschaft nicht daran teilhaben zu lassen — so etwas geht gar nicht! Zeitungsjournalismus ist ein hohes Gut. Gerade in Zeiten wie heute ist es auch zwingend notwendig, dass die Redakteurinnen und Redakteure vernünftig ihrer Arbeit nachgehen können, sauber recherchieren und dafür auch ordentlich bezahlt werden. Denn eins ist klar: Guter Journalismus sollte wertgeschätzt werden, egal ob lokal, national oder international.

Als Student konnte ich viel bei euch lernen eine Lokalzeitung ist weit mehr als nur Frühstückslektüre und bedanke mich sehr für die Zeit. Ich hoffe ihr werdet bald gewertschätzt!

Nicht nur wir beim CHW wissen die allseits umfangreiche und fundierte Berichterstattung in der Heimatzeitung seit vielen Jahren zu schätzen und wünschen uns, dass dies auch künftig so sein wird.

Eine Heimatzeitung, deren Team immer kleiner wird und deren vebliebene Mitarbeiter sich nicht wertgeschätzt fühlen, die womöglich gar nicht mehr vor Ort gestaltet wird, macht sich sonst selbst zur Geschichte.

Organisieren, fotografieren, berichten, redigieren, umbrechen, kommentieren, immer aktuell sein, Internet mit Content ausstatten und nebenher noch Werbeaktionen und Spezialthemen des eigenen Verlages begleiten — als Journalist muss man heutzutage die eierlegende Wollmilchsau sein.

Dazu noch schnell und höchst professionell arbeiten. Hinzu kommen Wochenend-Dienste und Bereitschaften. Eine Stunden-Woche ist oftmals eher Wunsch als Wirklichkeit. Nach renditeschwachen Jahren schreiben viele Verlage längst wieder schwarze Zahlen, investieren in Hardware.

Daher ist es sozial nicht vertretbar, wenn gerade die Leistungsträger — engagierte Journalisten — die nicht unwesentlich mit ihrem Einsatz das Bild einer Zeitung prägen, mit Brosamen abgespeist werden sollen. Eine faire Entlohnung ist nichts anderes als das, was notwendig ist, um den sozialen Frieden zu gewährleisten.

Das gilt für jede Branche, also auch für den Journalismus. Ich finde es angemessen und längst überfällig, wenn die Mitarbeiter des OT eintreten für ihre Interessen. Zehn Jahre ohne jegliche Gehaltsanpassung — so etwas ist ungerecht und unfair. Ich unterstütze den Arbeitskampf meiner Lichtenfelser Kollegen aus vollem Herzen. Wer kennt sie nicht, die Versprechungen vor einer Übernahme oder Fusion: Es ist nur zu ihrem Vorteil — selbstverständlich sind uns die Mitarbeiter das Wichtigste — Entlassungen?

Bei uns doch nicht! Und danach ist das Ergebnis immer das Gleiche. Kosten sparen, Abteilungen zusammen legen und der Hauptkostenfaktor Mensch wird konsequent abgespeckt. Die Gewinne liest man in der Bilanz und wahrscheinlich auf den Gehaltszetteln der Geschäftsleitungen, die sich ja so erfolgreich für das Unternehmen eingesetzt haben. Ich lese das OT, weil es meine Heimatzeitung ist! Solidarität mit den seit Monaten für Tarifvertrag u.

In meinem langjährigen gewerkschaftlichen u. Bevollmächtigter der IG Metall Schweinfurt, nach wie vor aktiver gewerkschaftlich u. In diesem Sinne, bleibt kreativ, solidarisch u. Eine freie und unabhängige Presse ist gerade heute sehr, sehr wichtig.

Das sehen wir in Polen, Ungarn und in der Türkei. Auch in den USA war es für Journalisten schon mal leichter. Das geht aber nur mit gutem engagierten Mitarbeitern die sauber recherchieren und entsprechend unterstützt werden.

Vielleicht schauen sich die Verantwortlichen Ihr Einkommen von mal an!? Die Differenz sollte als Argument genügen! Einmal verlorene Fachleute sind schwer zu ersetzen und wenn Zeitungen nur voneinander abschreiben sind sie schnell ihre Leser los. Dann haben wir alle verloren. Alle an einen Tisch und die Türen zu, bis ein tragbarer Kompromiss gefunden ist.

Gerade bei der Presse sollte man nicht auf den Mund gefallen sein. Der Verband Bayerischer Zeitungsverleger e. Sie sollten sich bei ihren eigenen Worten nehmen! Gerade im Bereich des geschriebenen Wortes ist es wichtig, die Arbeit derer wertzuschätzen, die sie jeden Tag für uns tun.

Und ich empfinde es als Schande, dass ein Arbeitgeber den Menschen, die es erst ermöglichen, überhaupt eine Zeitung auf die Beine zu stellen, nicht angemessen dafür bezahlt. Seit Jahren steigt der Preis der Druckerzeugnisse, doch wenn ich lesen muss, dass für diejenigen, die diese Zeitung mit Leben füllen, nichts übrig bleibt, frage ich mich ernsthaft, warum. Jeder Arbeitnehmer hat das Recht, dass man ihn schätzt und auch seine Arbeit wertschätzt.

Darum unterstütze ich als freier Autor diese Aktion und kann nur sagen: Vielleicht schauen sich die Verantwortlichen Ihr Einkommen von mal an!!?? Viel Erfolg im Ringen um eure Vorstellungen. Es ist selten geworden, sich mit sicher vielen Unannehmlichkeiten für den Erfolg einer guten Sache einzusetzen. Glückwunsch auf jeden Fall für eure tollen Aktionen. Eurer Ideenreichtum, der Humor und die Gemeinsamkeit, mit der ihr das stemmt, sind ein Vorbild für alle!

Für einen solchen guten Journalismus setzt Ihr Euch bei Eurem Arbeitskampf ein, der insoweit deutlich über rein pekuniäre Ziele und Forderungen hinausweist. Ich möchte Euch deshalb an dieser Stelle meine Anerkennung, meinen Respekt und meine Solidarität mit allen Euren Forderungen und Zielen aussprechen und Euch Mut dazu machen, weiter und unbeirrt an ihnen festzuhalten.

Veranstaltungsankündigungen in einem stilvollen und tollen Rahmen, Berichte über Vereinsaktivitäten in genau richtigem Umfang.

Weil nur mit einem engagierten Team vor Ort so etwas möglich ist. Mit Leuten, die Ihre Arbeit von der Pike auf kennen, die die Besonderheiten der Region kennen und damit auch das wertschätzen, was unsere Region so lebenswert macht: Ein Miteinander der verschiedenen Vereine und Gruppierungen. In eine Lokalzeitung gehören in meinen Augen eben nunmal regionale Themen. Aufbereitet von einem regionalen Team. Über vieles andere kann man sich auf anderem Wege informieren.

Aber der Lokalkolorit, der ist das Salz in der Suppe! Bei uns hat es auch 96 Tage gedauert, bis die Geschäftsführung zu Verhandlungen bereit war. Deshalb noch einmal beste Wünsche von mir aus dem Schwarzwälder Boten. Geschäftsführungen und Verleger müssen sich endlich ihrer Verantwortung für einen qualitativ hochwertigen Journalismus bewusst werden; nur mit sorgfältig recherchiertem, seriösem Journalismus können die Medien ihren Beitrag dazu leisten, unsere demokratische Gesellschaft in Zeiten von AfD, Pegida und Rechtspopulismus mit möglichst objektiver Berichterstattung zu stützen und zu stabilisieren.

Das benötigt Zeit, das benötigt Personal und das benötigt vor allem eine gerechte, angemessene Bezahlung!!!! Ich wünsche Euch viel Erfolg auf Eurem Weg!!! Ich wünsche Euch viel Erfoög auf Eurem Weg!!! Haltet weiter durch und vor allem zusammen, dann werdet ihr sicher zum Erfolg kommen! Guter Journalismus stellt einen unabschätzbaren Wert für jede offene, demokratische Gesellschaft dar. Mitsamt dieser Gesellschaft wird dieser Wert heute in Frage gestellt.

Gerade deshalb hat guter Journalismus, wie er beim Obermain-Tagblatt auf eine sehr engagierte Weise betrieben wird, jede Anerkennung verdient, die er bekommen kann. Und diese Anerkennung beginnt zu Hause, mit einem anständigen Haustarifvertrag.

Die Wertschätzung, die dies bedeutet, gilt daher letztlich uns allen. Daher unterstütze ich diese Aktion. Vielen Dank für die guten Artikel, die von euch über das Handwerk geschrieben wurden. Das half in wirtschaftlich schweren Zeiten den Betrieben und ihren Mitarbeitern in der Öffentlichkeit in ein gutes Licht gerückt zu werden. Vor allem das Bäckerhandwerk hat dank des guten Journalismus wieder zu einem ansehnlichen Wirtschaftszweig aufholen können.

Wir brauchen die heimische Presse und das Handwerk steht hinter euch. Euer Kreishandwerksmeister Mathias Söllner. Liebe Unbeugsame, ich wünsche euch einen langen Atem und ein dickes Fell. Ehrlich gesagt schätze ich v. Ich brauche eine echte Heimatzeitung. Euer Einsatz dafür kann nicht hoch genug geschätzt werden.

Neun Jahre ohne Lohnerhöhung? Liebe Wertschätzer, ich unterstütze sehr gerne Eure Aktion, weil ich der Meinung bin, dass eine prompte und authentische Berichterstattung, für alle Teile der Bevölkerungsgruppen enorm wichtig ist.

Jeder, der morgens die Zeitung aufschlägt, sucht sich Artikel oder Berichterstattungen, die mit seinen eigenen Lebensumständen, bzw. Die Spannung auf die Berichte früherer Tage ist verloren gegangen. Wie sollten auch umfangreiche, lebendige und prompte Berichte entstehen, wenn die Zahl der Mitarbeiter in der Redaktion des OTs so drastisch eingespart wurde?

Mehr Redakteure könnten auch direkter, vollständiger und nachhaltiger arbeiten. Hier wird an der falschen Stelle gespart! Weiterhin viel Erfolg bei Eurer tollen Aktion! Wir versuchen gerade, es euch nachzumachen. Hallo, auch aus dem Schwarzwald vom Schwarzwälder Boten wünsche ich alles Gute und viel Kraft für die weitere Auseinandersetzung. Bleibt standhaft und einig, dann werdet Ihr Euere Ziele erreichen, davon bin ich fest überzeugt. Viel Glück für Eueren aktuellen Warnstreik!!!!!

Ich wünsche euch viel Erfolg. Dazu kommt die schöne neue Welt der Immer-und-überall-und-von-jedem-produzierbar-Nachrichten, die uns die Gehirne vermatschen. Dagegen steht für mich eine hochwertige Presselandschaft, zu der mein OT ich bin natürlich Abonnentin gehört, das mich täglich mit relevanten lokalen und überregionalen Nachrichten versorgt und zur demokratischen Meinungsbildung beiträgt.

Dafür gebührt euch Wertschätzung und natürlich eine angemessene Bezahlung. Eure Verleger sollten wissen, was sie an euch haben! Ich wünsche euch allen ganz viel Erfolg! Als ich vor einigen Jahren nach Lichtenfels gezogen bin, war ich über die so intensiv regionale Berichterstattung total überrascht.

Das Obermain Tagblatt berichtete tatsächlich von allem — auch vermeintlich noch so unbedeutenen — Ortsgeschehen. Das war ich von der Coburger Regionalpresse nicht gewohnt. Ich habe diese für mich neue Art der Berichterstattung schnell sehr schätzen gelernt und bin heute davon überzeugt, dass genau dies das Obermain Tagblatt einzigartig macht. Dann kann man sich das Geld fürs Abo sparen und seine Nachrichten auch von überall sonstwoher beziehen. Damit es nicht soweit kommt, wünsche ich den Wertschätzern ganz viel Erfolg bei ihrem Vorhaben!

Es wäre echt schade, um diese Zeitung und natürlich auch um die Menschen, die sie so einzigartig machen. Ich finde ja, dass ihr es nicht nur wert seid, sondern dass ihr einen Anspruch und ein Menschen- Recht auf bessere Bezahlung, bessere Bedingungen und einen Tarifvertrag habt.

Herzlich Agnes Kottmann Autorin. Lokalpresse ist wichtig für alle, die etwas vor Ort bewegen wollen. Weiter so, wir brauchen Euch! Diese Produkte haben ihren Preis, aber sie sind dann auch ihr Geld wert.

Weil sie von Menschen vor Ort für Menschen vor Ort sind. Genauso wie über alle anderen heimatlichen Lebensgrundlagen der Menschen hier. Bitte machen Sie so weiter. Wir schätzen Ihre Arbeit und kennen Ihren Wert. Liebe Wertschätzer, haltet durch und macht weiter!

Ich bin so stolz auf eure Tapferkeit, der Kampf muss doch ein gutes Ergebnis zeigen! Als ehemaliges Mitglied dieser Redaktion halte ich euch alle Daumen, dass Ihr bald ein sichtbares Ergebnis auf Euren Gehaltskonten verzeichnen könnt.

Liebes Wertschätzer-Team, Sie haben unsere soziale Arbeit über Jahre und Jahrzehnte hinweg immer wertschätzend begleitet und über uns berichtet. Sie haben den Lesern die Lebenslagen und Probleme unserer Klienten in vielen Artikeln und Reportagen sehr gut veranschaulicht. Sie haben mit Ihrer journalistischen Arbeit die Menschen informiert und bewegt.

Sie sind als Wertschätzer vor Ort nicht bei der Berichterstattung stehen geblieben — Sie haben Aktionen gestartet und etwas bewegt. Eine Heimatzeitung braucht gute, unabhängige Journalisten als kompetente Berichterstatter vor Ort. Guter Journalismus muss auch angemessen entlohnt und wertgeschätzt werden. Informationsmüll und Tratsch gibt es kostenlos im Internet bei Facebook und Co!

Liebe Wertschätzer, Qualitätsjournalismus hat etwas mit Qualität zu tun. Ich ziehe meinen Hut vor dem Mut und der Energie der Redaktion des Obermain-Tagblatts, die, trotz aller Widrigkeiten, eine glaubwürdige und journalistisch hochwertige Zeitung herausbringen. Ich halte guten hervorragenden Lokaljournalismus für unentbehrlich in unserer Gesellschaft.

Dafür lohnt es sich zu kämpfen! Ich wünsche den Wertschätzern alles gute! Lieber Wertschätzer, ich wünsche euch, dass eure phantasievollen und sympathischen Aktionen um berechtigte Forderungen am Ende von Erfolg gekrönt sein werden! Wer immer nur mit Auflagenzahlen argumentiert, verkennt die Bedeutung journalistischer Arbeit für unsere Gesellschaft.

Hier wird Journalismus seit jeher mit Herzblut gemacht. Anders ist es nicht zu erklären, dass in einer eher ländlichen Kreisstadt wie Lichtenfels gleich mehrere Lokalredaktionen um die Gunst der Leser werben. Das OT hat sich da bis heute wahrlich wacker geschlagen! Ihr macht das wirklich super! Aus Hessen die besten Wünsche für einen erfolgreichen Arbeitskampf. Lasst euch nicht unterkriegen. Durch die Personalausdünnung wird deren Arbeit leider aber immer schwerer.

Der Wunsch, mit guten Geschichten die Vereine, Gruppen und Menschen der Region wertzuschätzen, war bei den Mitarbeitern dieser Zeitung durhgängig spürbar. Ich wünsche viel Erfolg mit dieser kreativen Aktion — euch und euren Lesern. Es betrifft mich zwar nicht mehr da ich nicht mehr in dem Gebiet wohne. Ich wünsche von ganzem Herzen das dieses auch weiterhin so bleibt. Euer Arbeitskampf der letzten drei Tage, die Vorbereitung und die ansprechende und ideenreiche Art, wie ihr Öffentlichkeit und Unterstützung für euch und die gewerkschaftlichen Forderungen gewinnt, ist wirklich vorbildlich.

Dass sich euer Verlag im Alltag nicht um die gerechte Bezahlung und Anerkennung von Tarifrechten schert, in der Verlagsgruppe aber von eurer Arbeit wirtschaftlich profitiert wird, ist eine Ungerechtigkeit gegen die ihr euch wehrt: Unsere etwa Mitglieder und Förderer im Landkreis schätzen Euere Berichterstattung sehr — liegt es doch im wahrsten Sinne des Wortes in der N a t u r der Sache, dass der Bund Naturschutz auch unbequeme Wahrheiten aufzeigen muss.

Dass dies nicht einfach ignoriert und die Öffentlichkeit entsprechend informiert wird, ist eine der vornehmsten Aufgaben eines verantwortungsbewussten Redakteurs. Das verdient unser aller Anerkennung. Neun Jahre von der Gehaltsentwicklung abgeschnitten zu sein, ist allen Widerstand und jedes Aufbegehren wert. Was für ein Auftritt. Wenn nur der Anlass nicht so ernst, ja traurig wäre. Ihr erinnert euch sicher! Eure neuen Herren präsentierten sich im Stadtschloss.

Lokalpolitik und Zeitungsgesichter in der ersten Reihe. Übten sich in Ergebenheitsfloskeln. In der letzten Reihe wollte dann jemand wissen: Wie wirken sich die Veränderungen konkret für die Beschäftigten aus? Auf ihrem Internetauftritt stellt die Mediengruppe Mainpost den Umstand heraus, seit mit der Mediengruppe Pressedruck in Augsburg einen neuen Gesellschafter zu haben. Ein Hoch auf alle unsere tüchtigen Unternehmer und Selbstständigen in der Region!

Sie sorgen sich mehrheitlich Tag ein Tag aus auch um den Erhalt der Arbeitsplätze. Einen Hut ziehe ich vor solchen Aussagen wie weiter unter in den Kommentaren bei Martin Sohn zu lesen: Die breite und wertschätzende Berichterstattung über die soziale Arbeit der Caritas verdient ihrerseits Wertschätzung!

Im Berufsleben drückt sich Wertschätzung auch im Gehalt und in den Arbeitsbedingungen z. Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus. Ich wünsche Ihnen daher viel Erfolg für Ihre Aktion! Das Obermain-Tagblatt ist ein Stück Heimat. Für gute Arbeit muss es einen gerechten Lohn geben. Und diese gute Arbeit verdient auch gerechten Lohn Als Vorsitzender des ver. Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Gute Arbeit gibt es eher unter zufriedenen Mitarbeitern. Guter Lohn ist deshalb auch im Interesse des Arbeitgebers.

Er hilft den Mitarbeitern, dem Unternehmen und er sichert die Zufriedenheit der Leser. Alles gute Gründe für einen guten Lohn. Diesen wünsche ich Euch.

Haltet durch — auch wir sind der Meinung, dass Ihr tarifliche Erhöhungen verdient habt. Täglich freue ich mich über jede neue Ausgabe. Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit, dass alle Mitarbeiter zumindest tariflich bezahlt werden müssen. Denn zufriedene Mitarbeiter sind stets motiviert, andauernd gute Leistungen zu bringen. Ich wünsche der gesamten Redaktion viel Glück und Erfolg, dass es mit der Geschäftsleitung zu einem beiderseits tragbaren Kompromiss kommen möge.

Als Kirchengemeinde sind wir dankbar, dass wir im OT eine Lokalzeitung haben, die über das Zeitgeschehen auch in unserem Landkreis berichtet und darüber hinaus ein geschätzter und unverzichtbarer Informationsträger ist für Berichte und Einladungen auch zu kirchlichen Veranstaltungen. Die Welt braucht mehr Wertschätzen und sie braucht viele, viele mehr wie Ihr. Möge dies ein Beispiel für viele in unwegsamen Arbeitsverhältnissen stehende Menschen werden, Furore machen und eine Kettenreaktion auslösen!

Wen betrifft es am Ende nicht? Bestes Gelingen, herzlichst Ute Ankenbrand-Wehner. Da rauscht doch was im Blätterwald … Es kehrt keine Ruhe ein — und das ist gut so. Wir Journalisten haben schon viel zu lange still gehalten. Wir berichten gerne über andere, die für ihre Arbeitsbedingungen und Gehälter streiten und streiken. Immer mehr Arbeit — stillgehalten; Kündigung der Tarifverträge — stillgehalten; Kündigung der Manteltarifverträge — stillgehalten … Doch offensichtlich werden langsam aber sicher Grenzen überschritten.

Wir wollen uns nicht mehr alles gefallen lassen. Wir wehren uns gegen Verleger, die den Hals nicht vollbekommen und angesichts der Rendite ihre soziale Verantwortung vergessen.

Verleger, die den Begriff Gewinnsteigerung kennen, aber von Personalführung keinen Dunst haben, Verleger, die durch ihre Verlagspolitik den Begriff Qualitätsjournalismus ad absurdum führen. Geistreich und mit hohem Engagement wird für die eigene Sache gekämpft. Und ich bin von dem Erfolg überzeugt, denn gerade in Lichtenfels zeigt sich, dass wir einen starken Verbündeten haben: Den haben die Passauer ebenfalls und wir werden den Leser mitnehmen können.

Ich kann nur aufrufen, mutig zu sein. Sich zu dem wunderbaren Beruf Journalist zu bekennen, aber auch für ihn zu kämpfen. Es steht nirgendwo geschrieben, dass eine Berufung, wie wir unseren Job oft sehen und gestalten, nicht entsprechend und ordentlich entlohnt werden muss. Der Berufung steht auch nicht entgegen, dass die Arbeitsbedingungen entsprechend gestaltet werden. Ihr kämpft im Grunde für die ganze Branche. Ich bin mir sicher, dass der Funke überspringt und in gar nicht allzu ferner Zeit das Rauschen im Blätterwald zu einem Sturm wird.

Beteiligt Euch an dem immer stärker werdendem Rauschen. Gemeinsam sind wir stark und können viel bewegen. Jahrelang keine Lohnerhöhung zu zahlen, obwohl Gewinne gemacht wurden, ist sozialethisch ein absolutes NoGo und für einen ernstzunehmenden Arbeitgeber unwürdig.

Lasst euch nicht entmutigen. Gerechtigkeit wird nicht geschenkt, sie muss errungen werden.