Informationen für unsere Aktionäre

 


In wurde die Serienreife erreicht und durch eine eigenständige, hochinnovative Lösung zur Cloud-basierten Datenverarbeitung und einer entsprechenden Plattform zum Machine Learning ergänzt. Im Rahmen des voraussichtlich vom Die Börsenreife des Managements ist eine weitere grundlegende Voraussetzung, um ein IPO erfolgreich durchführen zu können. Die Finanzkrise hatte gezeigt, dass eine adäquate Liquiditätssituation entscheidend für das Funktionieren der Märkte und des Bankensektors ist. Börsenfähigkeit und Börsenreife sind grundlegende Voraussetzungen, um überhaupt einen Börsengang durchführen zu können.

Inhaltsverzeichnis


Der Erwerb soll über die Börse erfolgen. Die durchgeführten Transaktionen wer-den entsprechend Artikel 4 Abs. Dezember bis zum Ablauf des 1.

März insgesamt bis zu insgesamt Gegen-wärtig hält die Gesellschaft bereits Der Vorstand macht damit von der bis zum Ablauf des Das Grundstück umfasst über Der Kaufpreis in Höhe von ca. Juli beschlossenen Kapitalerhöhung finanziert.

Mit dem Erwerb erhöht sich die bebaubare Fläche auf über Februar bekanntgegebenes Vorhaben ausgesetzt, die Altamarena S. Juli diesem freiwillig vorgelegten Vorhaben zustimmt. Die Transaktion soll gegen Zahlung eines Kaufpreises in Höhe von ca.

Die Angemessenheit des beabsichtigten Kaufpreises wird durch ein Wertgutachten einer international anerkannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt. Der zunächst beabsichtigte Erwerb bzw. Bau eines Hotelobjekts in der Dominkanischen Republik soll angesichts des gegenwärtig hohen US-Dollarkurses zu einem späteren Zeitpunkt weiter verfolgt werden. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung angesichts des zu erwartenden positiven Ergebnisses des Geschäftsjahres die Möglichkeit einer Dividendenausschüttung analysiert und erwägt, nach Vorliegen der endgültigen Zahlen, der ordentlichen Hauptversammlung, die am Juli voraussichtlich stattfinden soll, eine Dividendenausschüttung in Höhe von ca.

EUR 0,15 pro Aktie zur Beschlussfassung vorzuschlagen. November die auf der ordentlichen Hauptversammlung vom Juli beschlossene Barkapitalerhöhung unter Gewährung der mittelbaren Bezugsrechte der Aktionäre durch Ausgabe von insgesamt Das Bezugsverhältnis betrug 1: Nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister, die für den Die neuen Aktien wurden in Ausübung der Überbezugsrechte geringfügig überzeichnet.

An ihrem quotalen Beteiligungsverhältnis an der Gesellschaft ändert sich daher infolge der Kapitalerhöhung nichts. Im Rahmen des voraussichtlich vom Oktober bis zum November laufenden Bezugsangebotes werden den Aktionären zu diesem Preis insgesamt bis zu Die Gesellschaft wird den endgültigen Termin für die Bekanntmachung des Bezugsangebotes sowie den Beginn der Bezugsfrist gesondert bekannt machen. Das Bezugsverhältnis soll 1: Sofern die Hauptversammlung den Beschlussvorschlag annimmt, soll die Kapitalerhöhung bis spätestens zum Jahresende durchgeführt werden.

Die zum Lopesan Touristik S. Das negative Ergebnis im Einzelabschluss ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass abweichend zum Vorjahr keine Beteiligungserträge vereinnahmt worden sind und zusätzlich Rückstellungen zur Risikovorsorge für Prozessrisiken gebildet werden mussten.

Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat den Einzelabschluss und den Konzernabschluss zur Beschlussfassung in der für den April geplanten Bilanzsitzung des Aufsichtsrats zur Feststellung bzw. April Der Vorstand. Herr Elena war seit dem Auf diese Weise werden jahrelange aktienrechtliche Anfechtungsrechtstreitigkeiten, mit denen insbesondere die Wirksamkeit der Wahlen der Aufsichtsratsmitglieder in der Vergangenheit in Frage gestellt worden waren, nunmehr endgültig beendet.

Das positive Ergebnis ist durch das gute operative Ergebnis und durch das deutlich verbesserte Finanzergebnis zu erklären. Euro Vorjahr von 3,4 Mio. Euro und einem Bilanzgewinn in Höhe von ca. EUR 1, 9 Mio.. Das Ergebnis wird wie im Vorjahr im Wesentlichen durch die Beteiligungserträge der Tochtergesellschaften bestimmt, deren Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit jeweils im Wesentlichen im Rahmen der Erwartungen lag. Zusätzlich zu der Auflösung der eigenen Gewinnrücklage der Gesellschaft dienten diese Ausschüttungen der Verrechnung mit dem bestehenden Verlustvortrag, um die bilanzrechtlichen Voraussetzungen für den bereits angekündigten Gewinnverwendungsvorschlag einer Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,20 pro Aktie an die Aktionäre zu schaffen.

Februar wurde nach dem Erwerb weiterer eigener Aktien nicht ein Gesamtbestand von Februar angegeben, sondern tatsächlich insgesamt ein Gesamtbestand von April wurde nach dem Erwerb weiterer eigener Aktien nicht ein Gesamtbestand von April angegeben, sondern tatsächlich insgesamt ein Gesamtbestand von Die Abweichungen basieren auf Übertragungsfehlern, die der Gesellschaft erst im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses für am 1.

März bekannt wurden. Die Bekanntgabe der durchgeführten Transaktionen erfolgt im Internet unter www. Juli stattfindenden Hauptversammlung vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von ca. Dies wird die erste Dividendenausschüttung der Gesellschaft seit acht Jahren sein. Das vollständige Research-Update finden Sie unter www. Das vollständige Research Update finden Sie unter www. Den vollständigen Artikel finden Sie im Pressespiegel.

Die Nynomic AG vormals m-u-t AG ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Den vollständigen Beitrag lesen Sie unter www. In den ersten neun Monaten konnte konzernweit ein Umsatz von ca. Der Umsatz des dritten Quartals lag mit rund Mio. EUR 14,7 ebenfalls über dem entsprechenden Vorjahreswert Der Auftragsbestand der Nynomic AG erreichte zum Aufgrund der weiterhin erfreulichen und stabilen Umsatz- und Ertragsentwicklung bestätigen die Vorstände Maik Müller und Fabian Peters erneut die Ganzjahresprognose der Gesellschaft für das Geschäftsjahr mit einem Konzernumsatz von ca.

Quartal abermals deutlich über Vorjahresniveau. Die m-u-t AG hat erste, noch vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres ermittelt Vorjahreswerte in Klammern.

Im Zeitraum vom Die Gesellschaft bewertet das überproportionale Gewinnwachstum als Erfolg der ertragsorientierten Wachstumsstrategie des Konzerns. EUR 66,0 bis 68,0 Mio. Umbenennung in Nynomic AG. Strategische Unternehmensentscheidung m-u-t AG: Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die Sacheinlage erfolgte durch Einbringung von ca. Der entsprechende Erwerbsvertrag war am Erfreuliche Zahlen auch im 3. Aufgrund der weiterhin erfreulichen und stabilen Umsatz- und Ertragsentwicklung prognostizieren die Vorstände Maik Müller und Fabian Peters nach aktueller Geschäftslage für das Gesamtjahr nunmehr einen Umsatz von ca. Die ursprüngliche Prognose lag am Jahresanfang bei ca.

Die aktuellen Quartalszahlen sowie die angehobene Prognose für das Gesamtjahr unterstreichen erneut sehr deutlich die nachhaltige und konsequente Weiterentwicklung der Gesellschaft. Initialauftrag von Bosch-Siemens bestätigt Investment Case. Das nächste Kursziel der Aktie wird bei 31,50 Euro gesehen. Damit wird das Skalierungspotenzial der Technologie auch im Consumer-Umfeld erfolgreich nachgewiesen. Durch den erfolgreichen Ausbau des Bestands- und Neukundengeschäfts liegt dieser per Bei einem Konzernumsatz von ca.

Die wichtigsten Kennzahlen wurden bereits vorab am Der Konzernumsatz konnte auf ein neues Rekordniveau in Höhe von Mio. EUR 36,3 geführt werden. Der Nettoauftragsbestand per EUR 31,8, die Mitarbeiterzahl lag bei Vollzeitkräften. Die Gesellschaft wertet die Halbjahreszahlen als Bestätigung auf dem Weg zur Erreichung der im März veröffentlichten Gesamtjahresprognose von ca.

Im Brief des Vorstands betrachten die Vorstände der Nynomic AG Fabian Peters und Maik Müller die weiteren Zukunftsaussichten der Gesellschaft und sehen die Photonik-Branche in einer weiterhin dynamischen und durchweg positiven Entwicklungsphase, aus der sich weitere Marktchancen ergeben werden, zu deren Nutzung sich die Gesellschaft in allen relevanten Bereichen rechtzeitig verstärken wird.

Den vollständigen Halbjahresbericht für den Zeitraum Nynomic AG vormals m-u-t AG: Während prozyklische Effekte die Finanzkrise verstärkten, trugen die stark ausgeprägten gegenseitigen Geschäftsbeziehungen Zitat: Die Finanzkrise hatte gezeigt, dass eine adäquate Liquiditätssituation entscheidend für das Funktionieren der Märkte und des Bankensektors ist. Als Antwort auf diese Schwächen im Finanzsystem erstellte der Basler Ausschuss grundlegende Prinzipien für das Liquiditätsmanagement und dessen Überwachung.

Die Liquiditätsdeckungsquote oder Liquiditätsquote LCR soll gewährleisten, dass globale Banken im Falle eines vordefinierten Stressszenarios genügend kurzfristige Liquidität halten, um Barabflüsse einen Monat lang kompensieren zu können.

Dazu müssen die Banken liquide und frei verfügbare Anlagen hoher Qualität halten, welche auch in Krisenzeiten verkäuflich sind. Idealerweise sollten sie von einer Zentralbank als Sicherheiten akzeptiert werden.

Die Übergangsphase sieht eine schrittweise Umsetzung der Reformen vor. A global regulatory framework for more resilient banks and banking systems. Seit dem Inkrafttreten zum 1. Januar gelten somit dennoch die für vorgesehenen Werte. Ökonomen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich gehen nach einer Studie von nur geringen dämpfenden Effekten auf die Volkswirtschaften aus. Umstritten war zunächst auch, was neben Stammaktien und einbehaltenen Gewinnen als Eigenkapital anerkannt werden soll.

Bei den deutschen Instituten geht es dabei um die so genannten stillen Einlagen. Von einigen Ökonomen wurde darüber kritisch diskutiert, inwiefern die Konzentration auf Liquiditäts- und Eigenkapitalvorschriften effektiv helfe.

Die beiden Ökonomen halten eine Eigenkapitalquote im Verhältnis zu den gesamten Bankenaktiva in Höhe von 20—30 Prozent für notwendig, damit das Finanzsystem sicherer und gesünder sei.