Eine Weltreise

 

Sehr zu empfehlen für Berufstätige. Der Onlinekurs Grafikdesign hat unglaublich viel Spaß gemacht! Er ist sehr gut auch neben dem (Vollzeit-)Beruf zu schaffen, da man selbst entscheiden kann, was man aus dem Kurs für sich rausholt und wie viel man investiert.

Umso mehr, als die gemütliche Atmosphäre zum Verweilen einlädt. Ich find Dich nämlich ganz sympathisch-könntest fast auch mein Sohn sein,der ist genauso alt wie Du. Authentizität und Gastfreundschaft lassen hier jeden Heurigenbesuch zu etwas Besonderem werden. Es ist ganz normal, dass Du vor der Weltreise auch etwas Angst hast — alles andere wäre pure Naivität.

Aktuell auf test.de

EU gibt Türkei weitere drei Milliarden Euro für Syrien-Flüchtlinge. Die Türkei bekommt von der EU weitere drei Milliarden Euro, um Flüchtlinge aus Syrien zu versorgen.

Für Eilaufträge bietet Fleurop einen Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von Minuten. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag Alle Preise sind inkl. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden — selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden. Premium Ein perfektes Geschenk für den perfekten Moment Alle anzeigen. Deluxe Exklusive Werkstücke von herausragenden Floristen gestaltet Alle anzeigen.

Lieferkosten Blumen versenden mit Fleurop: Oder auch ohne besonderen Anlass, einfach nur mal so zwischendurch. Ich werde diesen Kurs wärmstens weiterempfehlen und bin dabei mir einen weiteren Kurs bei der OfG auszusuchen, der vielleicht in die Fotografie geht ;-. Mein herzlicher Dank geht an das Team der OfG für die Unterstützung, das freundliche, schnelle Feedback, für die Hilfe und die gründlich, professionelle Herangehensweise an dieses spannende Thema.

Ich befinde mich nun im siebten Monat des Grafikdesignkurses an der OfG und als absoluter Quereinsteiger ist die gesamte Thematik neu für mich und jede der monatlichen Aufgabenstellungen eine persönliche Premiere. Durch den gut aufgearbeiteten Stoff, habe ich jedoch immer wieder aufs Neue viel Freude daran mir einen neuen Themenbereich zu erarbeiten.

Am Ende jedes Kursmoduls bin ich schon immer sehr gespannt darauf, was mich im neuen Monat erwarten wird. Eine freundliche und schnelle Betreuung gepaart mit tollen Lernmitteln, die den Lehrinhalt professionell und verständlich vermitteln, ermöglichen es mir diesen Fernkurs sogar aus Asien zu absolvieren.

Wenn neue Maschinen in Betrieb gehen, ist es meine Aufgabe die entsprechenden Messsysteme der Maschine einzustellen und anzugleichen. Da sich der Markt überwiegend in Asien abspielt, bereise ich in den meisten Fällen China. Jedoch war ich auch längere Zeit in Südkorea, Israel oder auch Belgien.

Da mein Beruf sehr technisch ist, war es mein Wunsch meine Kreativität ausleben zu können und mich gleichzeitig weiterzubilden. Ich bedaure schon jetzt das Ende des Kurses, durch den ich einen tollen Ausgleich zu meinen zeitintensiven Job gefunden habe. Auch aus Asien bin ich zu jeder Zeit gut und schnell beraten, ganz gleich ob per Mail oder am Telefon.

Ich bin sehr glücklich darüber ein Schüler an dieser Schule geworden zu sein. Mein Wissensdurst und die Motivation mich im Bereich Grafikdesign noch weiter zu entwickeln ist mehr als geweckt. Ich kann diesen Kurs für alle Interessierten nur wärmstens empfehlen! Daniela Kittlaus aus China www. Es war ein sehr kurzweiliges, spannendes und vor allem interessantes Jahr an der OfG! Mir hat der Kurs insgesamt sehr gut gefallen. Zeitlich ist der Kurs auch neben einem Vollzeit-Job ideal zu meistern.

Die Inhalte sind vom Umfang immer genau so zu bewältigen gewesen um noch genügend Zeit zu haben, sich voll und ganz der Monatsaufgabe zu widmen. Besonders gut gefallen haben mir die Aufbereitung des Online-Bereiches und die abwechslungsreichen Monatsaufgaben.

Sowohl das theoretische Wissen, das ich mir angeeignet habe, als auch die praktische Umsetzung der vielen Monatsaufgaben halfen mir vom ersten Monat an in der täglichen Arbeit weiter. Die OfG und dieser Kurs sind wirklich sehr empfehlenswert! Daniela Volkert , Karlsruhe www. Ich bin schon immer sehr kreativ gewesen und habe hier eine neue Möglichkeit gefunden meine Kreativität auszuleben. Jeden Monat bin ich gespannt was es Neues gibt und durch die Monatsarbeiten habe ich inzwischen gelernt mit den Programmen Illustrator, Photoshop, usw.

Der Inhalt der einzelnen Module ist anspruchsvoll, übersichtlich gegliedert und sehr interessant. Was ich nicht gedacht hätte ist, dass ich in so kurzer Zeit mein Wissen auch gleich anwenden kann.

Im Familienbetrieb meiner Eltern habe ich nun schon eigene Flyer gefertigt, drucken lassen und mich verstärkt für die Werbung der Firma engagiert. Ich hoffe, auch irgendwann die Webseite überarbeiten zu können.

Es hat beides bereichert! Ich bin schon seit einiger Zeit selbständige Webdesignerin und habe mir einen kleinen, aber wachsenden Stamm an Kunden aufgebaut.

Da Auftragslagen immer mal wieder schwanken, bin ich auch gerne als Freelancer bei verschiedenen Firmen tätig. Doch viele Unternehmen suche entweder Programmierer oder Grafikdesigner. So sitze ich praktisch als Webdesignerin genau zwischen den Stühlen.

Jeder Monat beginnt damit, dass der online-Zugang zum neuen Monatsthema freigeschaltet ist. Sofort schaue ich dann nach, was für ein neues Thema dieses Mal behandelt wird. Es gibt immer einen ganzen Schwung an Theorie, der mit sehr präzisem sprachlichen Können so aufbereitet ist, dass einem nie langweilig wird, die ganzen Informationen zu verarbeiten.

Ausgesuchte Beispiele, illustriert und durchaus auch humorig verpackt, ergeben eine umfangreiche Grundlage, mit der ich dann die jeweilige monatliche Praxisaufgabe angehen kann. Das ist dann eine Herausforderung für sich: Ich bin also nicht nur aufgefordert jeden Monat 'termingerecht' meine Aufgaben zu bewältigen und abzuliefern, ich muss auch stetig mich tiefer und effektiver in die jeweiligen Programme einarbeiten.

Ich empfinde das OfG Grafikdesign-Studium als sehr fundiert, anspruchsvoll und doch auch entspannt aufgelegt, da mir viele Freiheiten bleiben. Durch das Feedback der Dozenten der Online-Schule für Gestaltung zu meinen eingereichten Aufgaben fühle ich mich unterstützt und gesehen und motiviert stets weiter dran zu bleiben.

Ich empfehle dieses Grafikdesign-Studium, denn es ist von inspirierten Menschen aufgebaut worden. Inhalt und Struktur des Studium beweisen, dass das Team der OfG vom Fach ist und sie vermitteln dieses ausgiebige Wissensgebiet didaktisch sehr kompetent.

Wer immer sich hier anmeldet, wird sich darüber freuen. King , Breisgau www. Das Online-Studium "Grafikdesign" an der OfG ermöglicht mir einen lange gehegten Traum — zukünftig mit einem "Bein" als Illustratorin arbeiten zu können!

Mein Standbein ist es, an einem Gymnasium als Lehrerin zu arbeiten und mich um unsere zwei Kinder zu kümmern. Das nimmt, neben vielen persönlichen Interessen und Engagements, viel Zeit ein, weshalb ich sehr glücklich bin, dass mir das Lernen an der OfG so viel Flexibilität ermöglicht.

Ich studiere, wenn es mein Zeitplan zulässt! Lernatmosphäre und vermittelte Inhalte der Kursmonate erzeugen ein gutes Zusammenspiel und machen mein Lernen sehr effektiv. Die Studienunterlagen und die monatlichen Aufgaben sind sehr gut aufbereitet und anregend — ich freue mich jeden Monat auf die neue Herausforderung!

Die Bewertung der eingereichten Ergebnisse erfolgt zügig und sehr gut nachvollziehbar. Ich lerne sehr viel durch die Kommentare und Tipps und bin hochmotiviert an mir zu arbeiten. Ich befinde mich nun im 8. Monat des Grafikdesign Online-Kurses und bin mehr als glücklich darüber, dass ich das ganze hier durch Zufall entdeckt habe.

Die Aufbereitung der Themen ist sehr schön untergliedert und schnell einprägsam. Ich empfehle jedem diesen Kurs, der sich stark für Grafikdesign interessiert. Ein attraktives Online-Selbststudium ohne Präsenzphasen bei einer Anreise um den halben Globus schwer machbar Die Internetplattform ist sehr bedienerfreundlich und auch mit geringer Internetbandbreite gut zu bedienen der Umzug von Deutschland nach PNG machte mir anfangs schon Sorgen: Einfacher, strukturierter Aufbau der einzelnen Themen mit vielen Praxisbeispielen und Übungen.

Zeitnahe, persönliche, detaillierte und motivierende Feedbacks zu den Monatsaufgaben. Empfehlenswert auch für Einsteiger im Bereich Grafikdesign! Nach dem ersten Monat als Studentin der Online-Schule für Gestaltung kann ich jetzt schon sagen, dass dieses Studium für mich die richtige Wahl war. Grafikdesign und Kommunikationsdesign hat mich immer schon interessiert, aber leider hat sich die Chance zum Studium nie ergeben — bis jetzt. Durch die OfG kann ich endlich all das lernen, was ich schon immer lernen wollte — und ohne viel Aufwand!

Nun zum Studium selbst: Der Inhalt ist gut strukturiert; Bilder, Grafiken und Beispiele machen den Inhalt verständlich und interessant. Kleine Aufgaben dazwischen bieten die Chance, das Gelernte zu festigen. Ich bin überrascht, wie einfach es sein kann, sich weiterzubilden! Kurzum — ich freue mich bereits auf den nächsten Monat!

Das Jahr ist schnell vergangen — und schon habe ich mein OfG-Abschlusszertifikat als Grafikdesignerin erhalten! Es war eine tolle Zeit und eine einmalige Art der Weiterbildung. Man kann sich die Zeit selbst einteilen, muss nicht eigens anreisen und kann gemütlich alles von daheim aus machen. Aus diesem Grund kann man diese Ausbildung auch leicht neben einem Vollzeitjob machen!

Es verlangt nur etwas Selbstdisziplin und die Bereitschaft, auch mehr als das im Studium gezeigte zu lernen. Ich habe mir unter anderem auch noch ergänzende Bücher besorgt und das Programm Adobe Illustrator zusätzlich selbst beigebracht.

Das Tolle ist, man kann selbst entscheiden, wie viel man machen möchte — man wird auf jeden Fall während der Ausbildung immer wieder mit Web- und Büchertipps dazu angeregt! Alle Inhalte wurden gut strukturiert dargestellt, Bilder und Grafiken lockern die Texte auf und machen den Inhalt noch verständlicher. Kleine Aufgaben dazwischen bieten die Chance, das Gelernte zu festigen und selbst aktiv zu werden.

Man fängt automatisch an, die Umwelt anders wahrzunehmen. Wo man früher nur die Tafel Schokolade gesehen hat, fängt man an, das Logo genauer unter die Lupe zu nehmen, die Wahl der Farben und die Anordnung der Elemente. Grafikdesign umgibt uns überall! Ich habe schon viel vom Gelernten in meiner Arbeit einsetzen können und werde mich auch weiterhin in meiner Freizeit damit beschäftigen!

Hi, ich bin beim zweiten Kursmonat und muss sagen, wirklich sehr interessant und informativ! Endlich — bei der OfG habe ich die Ausbildung gefunden, die ich zeitlich wunderbar unterbringen kann. Und durch die kompetenten Ansprechpartner ist endlich effektives Grafikdesign lernen möglich — danke! Ich bin jetzt im zweiten Monat und muss sagen das ich es sehr gut finde. Die Theorie ist wirklich gut gemacht und es wird auf jeden Fall von Anfang an eine hohe Erwartung gestellt ; Für mich lohnt es sich obwohl ich schon eine Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin habe und seit über zwei Jahren in einer Werbeagentur arbeite — man lernt nie aus: Das finde ich sehr hilfreich und beruhigend und genau das macht für mich die Qualität des Online-Lernens aus — ich kann bequem jederzeit von überall neben meinem Job lernen und habe auf der anderen Seite verbindliche und qualifizierte Dozenten und Ansprechpartner, die mich dabei begleiten an mein Ziel zu kommen.

Ich kann diese Online-Schule also nur mit dem allerbestem Gewissen weiterempfehlen, da alle Punkte, die die Schule auf der Website verspricht auch tatsächlich eingehalten werden: Sie entscheiden, wann Sie lernen. Hinweis Der Onlinekurs Grafikdesign ist softwareunabhängig konzipiert, da Sie mit nahezu jeder Grafik- Software zum Ziel gelangen können. Wichtig sind vor allem die visuelle Konzeption und die kreativen Aspekte der Umsetzung und die Präsentation.

Kursgebühr Euro MwSt. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern bei Karlsruhe. Kursübersicht Immer mehr Unternehmen setzen auf Designorientierung und schaffen es so, sich erfolgreich im Wettbewerb zu behaupten. Dabei übernehmen Grafikdesigner die Schlüsselrolle. Die visuelle Sprache verständlich und klar zu vermitteln ist die Aufgabe des Grafikdesigners und das Ziel dieses Kurses.

Grundlagen und gestalterische Anwendungen werden anschaulich und praxisnah erläutert. Förderung Dieses Onlinestudium wird mit der Bildungsprämie mit Euro gefördert. Wir denken er will nicht mehr zahlen. Oder übersehen wir da etwas?? Hallo, warum bespricht der Chef das denn nicht erst mit dem Steuerberater bzw. Das sind doch direkt die Experten dafür und können eine Aussage treffen? Der AG muss nicht zahlen, wenn er nicht will.

Auf jedenfall alle möglichen Belege aufbewahren ggf. Ist das so in Ordnung??? Hallo Robert, die Antwort auf diese Frage ist in den Kommentaren schon mehrfach gefallen. Bitte einfach mal überfliegen! Ich war von Das ist nicht wahr. Wie die Überstunden-Regelung aussieht, ist kein Thema der Reisekostenabrechnung, sondern ein Thema der Ausgestaltung des Arbeitsvertrages mit dem Arbeitgeber bzw.

Es geht hier nur um die Verpflegung: Nicht um Überstunden und auch nicht um sonstige Ausgaben die Ihnen mit der Reise entstanden sind z. Hallo ich möchte hier auch mal etwas los werden. Ich finde die neue Regelung mit dem doppelten Spesensatz 12EURO ja ganz gut nur wen der Arbeitgeber das nicht zahlen muss was meiner Meinung auch Gesetzlich hätte festgelegt werden müssen sondern hingehen kann und sagen kann ich muss die 12 Euro nicht bezahlen,holt euch die am Jahresende über die Steuererklärung.

Dann verstehe ich das ganze gesetzliche System nicht,der Verpflegungsmehraufwand dient doch dazu das man sich bei abwesenheit vom Arbeitsplatz Tagsüber was zum Essen und Trinken holen kann. Aber was nützt es mich wen ich den Verpflegungaufwand erst ende des Jahres mit der Steuer bekomme. Ich brauch in jeden Monat,ich kann ja auch nicht zum Bäcker,Metzger oder Getränkehändler gehen und dort Einkaufen damit ich jeden Tag was zuessen für die Arbeit habe und über die dann sagen ich komme erst Ende des Jahres wen ich meinen Verpflegungsmehraufwand von der Steuer zurück habe.

Mein Meinung ist man hätte auch den AG dazu gesetzlich aufvordern müssen das er die 12Euro bezahlen müsste jeden Monat. Oder was meint ihr…. Die meisten die hier mäckern beweisen damit nur, das Sie die Sache mit den Spesen nicht verstenden haben.

Die Tabelle oben zeigt Pauchalbeträge an, d. Abzüglich des Frühstücks, denn das wird durch das Verpflegungsentgeld abgedeckt. Versuch mal vor allem in 3. Ich bin öfter in Deutschland oder im Ausland unterwegs und bin mit den Tagessätzen eigentlich immer gut zurecht gekommen.

Trotzdem sind die Pauschalen natürlich unter dem Strich betrachtet heut zu niedrig wenn man bedängt das die Sätze teilweise schon 10 Jahre alt sind, das Gleiche gilt für die Kilometerpauschale. Warum ueberhaupt dieser unsinnige Aufwand mit den Pauschalbetraegen und Tagesgeldern etc.? Das bringt doch ueberhaupt nichts ausser zusaetzlicher Arbeit fuer Finanzaemter, Steuerberater und die Leute, die einfach nur ihre Spesenabrechnungen machen wollen?

Warum kann man nicht einfach seine Quittungen aufbewahren, dann bei der Firma einreichen, und die genehmigen dann die Summe und zahlen sie aus? Warum muss sich da der Staat einmischen? Da koennte man doch eine Menge Finanzbeamte und Erbsenzaehler in der Gesellschaft einsparen und stattdessen das Leben fuer produktive Leute einfacher machen, oder? Hallo Thomas, 2 Sachen sind hier wichtig.

Zum Einen gehts hier um den Mehraufwand der Verpflegung nicht um die Verpflegung an sich und zum anderen um die lohnsteuerfreie Erstattung des Aufwands. Würden immer alle Kosten unbegrenzt angesetzt werden können, würde das dazu führen, dass Unternehmen Ihren Mitarbeitern einen lohnsteuerfreien Bonus einräumen und damit würden Steuergelder verloren gehen….

Das mit den sozialen Zwängen hab ich mal so nicht verstanden, vielleicht mal erläutern? Hallo Debakel, die genannten Leistungen inbesondere Parkgebühren haben doch alle samt nichts mit der Verpflegung zu tun? Wenn der Arbeitgeber die nicht trägt, dann muss das mit in die Steuererklärung.

Wie kommst du auf den Satz von 5 Euro? Deinen letzten Satz kann ich nicht nachvollziehen …. Ich habe den Punkt ja auch so beschrieben: Sicherlich will man auch mal einen warmen Kaffee oder was Richtiges essen — jedoch haben viele Dienstreisende keine nennenswerte Möglichkeit Nahrungsmittel mitzuführen.

Das ist es, was ich mit Flexibilität meine. Die erwähnten 20EUR beziehen sich nur auf Übernachtung…. Dusche wäre insofern interessant, da dies als Bestandteil der Übernachtungskosten gesehen werden könnte — ist aber zumindest gesetzlich nicht so klar definitiert, also Auslegungssache des Finanzbeamten oder Gerichtbarkeit. Grundsätzlich kann man in dem Zusammenhang nur empfehlen, solche Kosten beim AG als Spesen abzurechnen. Wenn der AG dies ablehnt, bleibt nur der Weg über die Steuererklärung — wobei man dann diese Kosten trotzdem aus eigenem dann aber unversteuertem Einkommen trägt.

Nichtausgezahlte steuerbefreite Mehraufwände kannst Du hier, wie auch sonstige Unkosten gegen Beleg, somit für die Berechnung Deiner Steuerschuld anrechnen lassen. Der persönliche Aufwand ist jedoch ziemlich hoch, da das FA für jede Dienstreise eine genau Aufschlüsselung nebst Zeiten und Belege braucht. Ich würde glatt das Gegenteil behaupten.

Belege zu sammeln und auszuwerten hingegen mit ziemlich viel Aufwand verbunden. Die Einmischung des Deutschen Staates ist relativ gering. Der Staat legt nur fest, bis zu welcher Höhe bei pauschaler Erstattung die Auszahlung steuerfrei bleibt.

Im Grunde kann Dir der AG also auch mehr oder weniger zahlen — jedoch dann immer unter Vorbehalt der steuerlichen Relevanz. Ich denke nicht, dass dieser Teil der Finanzökonomie die Produktivität in Deutschland signifikant schädigt. Hättest Du gegen den Bereich der Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie Maklerwesen gewettert, würde ich dies verstehen. Diese bauen Paläste, zahlen unverschämte Boni, fliegen Business, … — jedoch hauptsächlich mit fremden Kapital und gerettet mit Steuermilliarden.

Der AG legt fest, ob der die Kosten gegen Quittung übernimmt oder pauschal vergütet. Es ist in der Regel nicht Dein eigener Ermessensspielraum. Deine Begründung klingt bei den Haaren herbeigezogen: Es gibt zwar tatsächlich viele Staaten, wo es wegen sprachlicher und kultureller Unterschiede schwierig ist, einen validen Beleg zu bekommen.

Jedoch betrifft dies selten die teueren Hotels. Zudem kann der Beleg fürs Taxi manchmal kompliziert werden. Jedoch fallen nicht alle diese Kosten unter die Pauschalen Verpflegung, Unterkunft und rechtfertigen keinesfalls höhere Pauschalen.

Prinzipiell richten sich die Beträge der Tabelle an den durchschnittlichen Kosten für Verpflegung und Unterkunft. Die einzige Sonderrolle nimmt hierbei Deutschland ein, wo die Sätze deutlich niedriger sind. Die Frage ist, wie man den Standard heute definiert und vor 10J definiert hat. Der Gesetzgeber scheint heute davon auszugehen, dass der Restaurantbesuch auf innerdeutschen Dienstreisen Luxus ist.

Aus steuerlicher Sicht klingt das sinnvoll. Freibeträge, Pauschalen und Steuerprogression nicht anzupassen, ist eine einfache Methode, das Staatsdefizit zu reduzieren und sich langfristig bei entsprechender Ausgabendiziplin sich zu entschulden. Die fehlende Ehrlichkeit bezüglich der offziellen, der gefühlten und der tatsächlichen Inflation ist hierbei besonders negativ anzumerken. So haben die Rentner von übermorgen nicht nur mehr Jahre zu arbeiten, sondern müssen auch privat zu schlechten Konditionen vorsorgen geringe Kapitalerträge bei hoher Inflation.

Aber vielleicht wird das ja jetzt besser, denn seit gestern werden ja die Bezüge der Abgeordneten an die Inflationsrate gekoppelt! Finanziell wird sich das selten rechnen, da nach meinem Verständnis die Abschreibung nicht berücksichtigt wird und nur die einfache Fahrstrecke anrechenbar ist. Ich habe bisher im Ausland gearbeitet und dort fuer das Praeparieren meiner Spesen-Abrechnungen vielleicht 30 Minuten benoetigt: Nummerieren, auf grossflaechigen scanner legen und einscannen, in Tabelle eintragen, absenden.

Die Auswertungen auf Seiten des Arbeitgebers auch sehr einfach: Hier in Deutschland muss ich mich durch irgendwelche Tabellen mit Pauschalbetraegen durchkaempfen, die davon abhaengen wie lange ich unterwegs war, wieviele Stunden davon an welchem Tag, wann ich das Haus verlassen habe, oder wann ich in den Flieger eingestiegen bin.

Wenn ich das nicht tue, kann es sein, dass ich Steuern zahlen muss, fuer Geld, das ich schon einmal versteuert habe, richtig!? Das ist ja mein Geld, das ich fuer die Firma ausgegeben habe, und das sollte ich auch in genau der Hoehe wieder zurueckbekommen.

Meine Firma auf der anderen Seite kann meine Spesenabrechnung selbst gar nicht mehr durchfuehren, weil das Nachpruefen viel zu kompliziert und unhandlich ist, denn man muss sich dazu in diesem deutschen Spesenrecht auskennen die Firma ist international taetig mit Sitz in den UK.

Also muessen sie das an eine deutsche payroll Firma abgeben, fuer die sie dann natuerlich auch zahlen muessen. Das ist alles unsinniger Aufwand, fuer eine ganze Menge Parteien. Wenn Manager Business-Class fliegen und die Firma das fuer richtig haelt, dann lasst sie doch. Folgende Frage zum Verpflegungsmehraufwand. Unsere Firma hat mir nun folgendes mitgeteilt: Früher habe ich mir oft beim Bäcker etwas geholt, das macht ja nun keinen Sinn mehr. Gibt es hierzu vielleicht eine andere Möglichkeit.?

Oder ist, auf Grund der Bewirtung, die Verpflegungspauschale bereits abgegolten? Hast mir sehr weitergeholfen! Seid mindesten 25 Jahren ist die Auslöse in Deutschland bei 44 Euro!!!

Das ist eine Schande!!! Wer dafür Verantwortlich ist das möchte ich gerne wissen. Politiker natürlich aber was können wir machen es muss doch einen geben der sich da aus kennt. Damit wir Monteure und Fernkraftfahrer endlich mehr Geld bekommen! Bitte alle hier im Forum wir müssen endlich was tun. Wir müssen endlich aufwachen!!! Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Vordruck für den Verpflegungsmehraufwand. Ich bin täglich länger als 8 Stunden mit einem Betriebswagen unterwegs.

Können sie mir da helfen? Mein Arbeitgeber zahlt nur, was ich an Quittungen anschleppe. Ist das so korrekt, oder kann ich auf die 24 pauschal als Auszahlung bestehen.

Oder was ist richtig?? Ich fahre von Deutschland nach London. Wie rechne ich denn da genau die Stunden ab bzgl Spesen etc.? Wer will kann mir auf meine Mail antworten: Mit 20 Euro ist es ein Witz in Deutschland ein Zimmer zu bekommen. Da ist ein Zeltplatz ja fast noch teurer. Im gegensatz wenn ich nach Shanghai fliege bekomme ich Hotels für 50 Euro!!!

Ich frage mich ob die Liste gewürfelt wurde. Übernachtungspauschbeträge mit den Arbeitgebern zu tun? Also ich bin Physiotherapeut in Vollzeitbeschäftigten und mein Tag sieht so aus.

Wieder ab aufs Rad 1Km und zum Auto 32Km und mit dem zur Arbeit, wo ich 8 Stunden voll Arbeite und dann geht es wieder zurück mit der letzten Fähre nach Hause wo ich dann ca.

Alles in allem Arbeite ich am Tag 8 Stunden, habe ca. So geht das vom Montag bis Freitag. Nun meine Frage, zählen hier jetzt auch diese Reisebauchalle? Oder was kann ich alles bei der Steuer angeben?

Denn mehr wie 12 Stunden habe ich ja. Freue mich auf Antwort und danke schon mal. Hallo Thomas — ohweh. Darum beneide ich dich wirklich nicht! Das kann man so wohl nur durchhalten, wenn man seine Arbeit wirklich liebt, oder? Du fährst immer auf die gleich Arbeitsstelle also quasi Praxis , oder?

Wer wenig Lohnsteuer zahlt und davon in Vorkasse gehen muss, bekommt auch weniger ausbezahlt. Hallo ich finde die die Regelsatze allgemein viel zu niedrig!

Ich bin auch Weltweit unterwegs China, Mongolei uns sonst wo. Und ich frage mich warum ich eigentlich für die paar Pfennig überhaut in den Flieger steige. Sicherlich mache ich da kein Minus aber Wochenlang von der Familie getrennt. In Westen würde keiner für 33 Euro am Tag alleine nach China fliegen und dort arbeiten!!!!!

Darum finden die auch keine Leute mehr für sowas, da bleibe ich lieber zuhause! Soll die noch ein anderen Dummen finden! Die Reisekosten- und Unterkunftspauschalen in Deutschland sind ein absoluter Witz und grundlegend als den Arbeitnehmer diskriminierend anzusehen.

Hallo Herr Eichberger, klar — das eine ist ja für die Übernachtung, dass andere für die Verpflegung. Wichtig ist, dass beim Ansetzen natürlich nichts vom Arbeitgeber kommen darf also z. Jetzt mal provokant gefragt: Wovon lebt Ihr zuhause? Da kann man doch gut leben, und es wird niemand gezwungen auf Dienstreise zu gehen.

Wer arbeiten will, der sollte da schon entsprechend flexibel sein und in manchen Jobs z. Fernfahrer oder Handwerker auf Montage da kommt man eben einfach nicht drumrum …. Ich habe auch mal eine Frage. Ich war auf einem Seminar und dabei wegen der langen Fahrt über 18 Stunden unterwegs. Dafür bekam ich 12 Euro Verpflegungspauschale. Weil es dort aber ein Mittagessen gab wurden mir 9,60 Euro abgezogen?

Das gilt aber doch nur wenn ich auch die Verpflegungspauschale von 24 Euro erhalte, oder liege ich hier falsch? Früher waren es nur 4,60 Euro für ein Mittagessen. Ich würde hier tatsächlich der LoBu recht geben. Ich verstehe natürlich was du meinst, andererseits muss man aber auch sagen: Hallo Jan, danke für die schnelle und kompetente Antwort.

Finde das allerdings nicht richtig. Ich war über 18 Stunden unterwegs, da komme ich mit einem Mittagessen nicht aus. Ich habe Frühstück und Abendessen selbst irgendwo kaufen müssen. Dafür hatte ich dann genau 2,40 Euro zur Verfügung.

Das kann es doch nicht sein, oder?. Es würde hier der Sachbezugswert 3,00 bzw. MfG und ebenfalls schönen Feiertag Nina. Hallo Nina, das stimmt — perfekt ists so nicht wie so vieles in dem Bereich, siehe übrige Kommentare. Warum man sich als Arbeitgeber! Nun habe ich einen Lehrgang an meinem Wohnort ca. Zählt dies dann als Auswärtstätigkeit. Und sind somit Mehraufwendung für Verpflegung und doppelte Fahrkosten absetzbar? So habe mich mal durch die ganzen Kommentare gelesen. Ich bin jetzt schon einige Jahre als Monteur Deutschlandweit unterwegs.

Was denke ich mal jeder verstehen kann. Den Verpflegungsaufwand finde ich relativ ok, könnte natürlich gerne höher sein. Aber für eine Warmemahlzeit und Frühstück und Abendbrot reicht es. Bei Geschäftsleuten sieht dies natürlich anders aus, im Bezug auf Geschäftsessen mit Kunden, was man aber nach meinen Kenntnisstand als Geschäftsessen absetzen könnte. Hallo zusammen habe eine Frage, Ich werde bald mit dem LKW nach Barcelona fahren, werde in Lyon übernachten Arbeitgeber hat die Übernachtung gebucht am nächsten Tag geht es weiter nach Barcelona und übergebe den LKW dann eine übernachtung in Barcelona hat auch Arbeitgeber gebucht und dann mit dem Flieger zurück.

Was kann ich nun als Reisekosten berechnen 12 Euro für den 1. Tag oder der Satz des jeweiligen Landes wo ich hinfahre,die vollen 24 Std. Ich muss ehrlich sagen, die Neuregelung seit Anfang des Jahres, was die Verpflegungspauschlale angeht, finde ich sehr gut. Hauptsächlich wenn man oft und viel innerhalb Deutschlands aber nur für einen Tag unterwegs ist.

Gerade für das Ausland muss aber noch einiges getan werden. Solange man nur, das angrenzende Ausland bereist mag es ja gehen aber bei langen Aufenthalten im fernen Ausland müssen deutlich bessere Pauschalen her. Ich habe hier jetzt viel gelesen und hab das Thema auch gut verstanden. Ich soll nach Holland auf unbestimmte Zeit zum Arbeiten. Der Verpflegungsmehraufwand ist 60 Euro und die Übernachtungskosten Euro. Soweit kein Problem das zu verstehen. Der Chef könnte das Hotel bezahlen und ich würde also nur noch die 60 Euro Verpflegungsmehraufwand bekommen.

Hier jetzt meine erste Frage. Muss ich mir ein Hotel Zimmer mit irgendeinem anderen teilen oder habe ich ein recht auf ein Einzel Zimmer? Das andere was mich Interessieren würde ist.: Wenn der Arbeitgeber nicht denn Kompletten Satz von 60 Euro zahlt und ich denn Rest selber steuerlich Angeben muss, um denn Rest irgendwann zu bekommen. Gibt es da ein Prozentualen Anteil denn er auf jedenfall Zahlen muss oder kann er sich das aussuchen? Er könnte ja einfach sagen ich bekomme 10 Euro Verpflegungsmehraufwand und die anderen 50 Euro für denn Holland Einsatz, kann ich selber Steuerlich beantragen?

Das Hotel muss er aber ganz übernehmen oder? Weil wenn er das auch nicht machen würde und ich das Selber steuerlich beantragen müsste. Gehe ich ja von Lohn sonst mit einen Minus nach Hause am ende des Monats. Danke für die Antworten die kommen werden.

Hallo, dieses ganze mit Reisespesen, Tagesauslöse ist für mich alles neu und bräuchte in diesem ganzen etwas Hilfe! Ich werde von meinem Arbeitgeber an verschiedenen Standorten eingesetzt ca. Eine Unterkunft und ein Dienstfahrzeug wird mir gestellt! Erhalte ich trotzdem eine Tagesauslöse? Die Seite finde ich hilfreich, aber mir fehlt eine Erklärung wie der Ansatz der Spesen ist, wenn ich von einem Land weiter in ein anderes reise. In meinem Fall ist es Südkorea. Eine Antwort per Mail wäre hilfreich.

Vielen Dank für eine kurze email im Voraus! Hab da mal zwei Fragen. Ist der Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet diesen Mehraufwand zu zahlen oder kann sich ein Arbeitnehmer das Geld auch vom Staat holen. Muss der AG den Differenzbetrag von Jan.

LG und danke für die Antwort. Hallo Diana, nein — wie in den Kommentaren schon erwähnt: Der Arbeitgeber muss den Verpflegungsmehraufwand nicht zahlen.