Öffnung von Einzelhandel und Luftfahrt: Indische Börse bejubelt Reformen der Regierung

 

Ein wesentlicher Unterschied ist das Glücksspiel, das in Indien legal ist (siehe nebenstehende Abbildung). In Indien verzeichnet die Internetnutzung überdurchschnittliches Wachstum bei Reisebuchungen, Mobile-/Online-Banking und im Online-Einzelhandel. Zu den führenden indischen Marken im Online-Einzelhandel gehören minkok.info, Snapdeal, Jabong und Myntra. Der .

Trotzdem sind die Prognosen für Tagesgeldangebote der Banken in diesem Jahr für Sparer nicht gerade erbaulich. Related reading July 31, Der Online-Einzelhandel in Indien wächst rasant und zahlreiche globale Online-Handelsunternehmen expandieren in diese Region. Das Unternehmen hat es nicht geschafft, seine Position am eigenen Markt zu halten. Die chinesischsprachige Suchmaschine Baidu ist in China der eindeutige Marktführer bei der Nutzung von Suchmaschinen für Einkäufe, und der Marktanteil steigt weiter.

Bitte wählen Sie Ihre Sprache

Diese Statistik zeigt den Umsatz des Versand- und Internet-Einzelhandels (SIC ) in Indien in den Jahren von bis und eine Prognose von Statista bis zum Jahr (in Millionen US-Dollar). Laut der Prognose wird der Umsatz im Jahr rund 62,12 Milliarden US-Dollar betragen.

Auch Titel von Fluggesellschaften wie Kingfisher Airlines wurden kräftig gekauft: Sie legten um knapp 20 Prozent zu. Auch die anhaltende Hoffnung der Investoren, dass die wichtigen Zentralbanken weltweit der Wirtschaft auf die Beine helfen, trug zu der guten Stimmung in Indien wie in ganz Asien bei. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Auch den Preisen der Industriemetalle habe die Handelsstreitigkeiten zwischen Amerika und dem Rest der Welt zugesetzt.

Die Vorräte des Metalls Zinn sind momentan so gering wie seit 30 Jahren nicht mehr. Vor Gericht geht es nun auch um die Frage: Die Zinsen für Tagesgeldkonten sind leicht gestiegen. Trotzdem sind die Prognosen für Tagesgeldangebote der Banken in diesem Jahr für Sparer nicht gerade erbaulich.

Osram ist im vergangenen Jahr hauptsächlich durch schlechte Nachrichten und Kursverluste aufgefallen. Im neuen Jahr scheint es ähnlich weiterzugehen.

Kurse und Finanzdaten zum Artikel. Indische Börse bejubelt Reformen der Regierung. Schätzungen zufolge gab es etwa Mio. Inder und Inderinnen haben ihre Einkäufe im Jahr online abgewickelt. Das Wachstumspotenzial von E-Commerce ist daher immens. Es gibt viele kleine Einzelhändler und die Verfügbarkeit und Produktauswahl in den Ladenlokalen ist beschränkt. Hier bietet E- Commerce die Möglichkeit den internationalen Standard der Warenwelt ganz einfach über das Internet zu bestellen.

Im Jahr haben gerade einmal ein Sechstel aller Internetnutzer Waren online erworben. Die Zahl soll sich bis auf 65 Mio. Online-Shopping wird immer noch von der jüngeren Generation dominiert. Drei Viertel der Nutzer sind zwischen 15 und 34 Jahre alt. Der Altersdurchschnitt in dem südasiatischen Land beträgt 25 Jahre.

Die Online-Aktivitäten sind in Mumbai am höchsten. Diese Megacity zählt über 20 Mio. Die Nachfrage von Kunden aus Metropolen mit mittlerem bis hohen Einkommen treibt den Internethandel auf dem Subkontinent an. Die Mittelschicht ist jung, konsumfreudig und wächst schnell. Inder und Inderinnen sollen laut der Wirtschaftsberatung McKinsey bis zur Mittelschicht gehören bzw.

Dazu gehören die Entwicklung von erweiterten und schnelleren Zustellungsoptionen, eine bessere Personalisierung von Produkten, reibungslosere Check-out-Prozesse und insgesamt eine bessere Benutzererfahrung. Zahlungspräferenzen in Indien Indien ist überwiegend eine Bargeld Landschaft. Während Delhi, Mumbai, Bangalore, Hyderabad und Kolkata einen Anstieg der digitalen Zahlungen zu verzeichnen haben, müssen niedrige Tier — Städte, noch auf diese Selbstverständlichkeit warten.

Trotz verbleibendem Widerwillen völlig bargeldfrei zu werden, entwickelt sich Indiens digitale Zahlungsinfrastruktur weiter und möchte die Bedenken der indischen Benutzer, in Bezug auf Sicherheit, Bequemlichkeit und Zugänglichkeit, zerstreuen. Mehr als neue Unternehmen sind in den Bereichen Kreditvergabe, Zahlungsverkehr, Versicherung und Handel entstanden.

Um ein E-Commerce-Geschäft zu starten, müssen Unternehmen die folgenden rechtlichen und regulatorischen Implikationen beachten:. Geschäftslizenz für Online-Firmen Online-Shops in Indien müssen sich relevante Lizenzen und Registrierung von Bundes- und Landesbehörden genehmigen lassenn, bevor sie ihre Online-Präsenz aufbauen können. Einige der wichtigen Lizenzen sind:. Daher ist es für Online-Unternehmen ratsam, professionelle Unterstützung zu suchen oder ihre rechtlichen Verpflichtungen, an Dritte auszulagern.

Angelegenheiten wie Hacking, Virenverbreitung, Softwarepiraterie, Kreditkartenbetrug und Phishing, können mit Hilfe dieser Zelle erfasst werden. Daher ist es für Unternehmen sehr wichtig, auf die einschlägigen Datenschutz- und Datenschutzgesetze des Landes zu achten.

Die Nutzung personenbezogener Informationen im Internet in Indien, unterliegt dem Gesetz über Informationstechnologie IT aus dem Jahr , während andere Aspekte von Online-Unternehmen durch Gesetze wie das Zahlungs- und Abrechnungssystem von und das Verbraucherschutzgesetz von , abgedeckt werden.