{props.headline_text}

 

マイクロソフト復活の要因は?--この数年の変革を振り返る AT&Tの「You Will」広告から25年--テクノロジの未来を再予測 年にオープンソース界隈.

Zwar geht inoffizieller Preis bei Globes nicht an Klum - sexy war sie dennoch. Mittlerweile liegen viele Fragebögen für Schülerinnen und Schüler vor, mit denen Lehrer ihren eigenen Unterricht evaluieren und weiterentwickeln können.

Wunschname frei?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, didacta – Das Magazin für lebens- langes Lernen feiert in diesen Wochen seinen zehnten Geburts- tag. Seit arbeiten wir daran, Ihnen mit dem Magazin eine ver- lässliche, praxisorientierte und unterhaltsame Informationsplatt- form zu bieten, Entwicklungen im Bildungssystem kritisch zu hinter- fragen und.

HiDrive bietet zahlreiche technische Zugangswege, z. Die Übertragungsprotokolle können Sie günstig erwerben und sind dann in Ihren Kontoeinstellungen jederzeit schnell und einfach zu aktivieren.

Ihre Daten liegen in unseren TÜV-zertifizierten Rechenzentren und sind durch das deutsche Datenschutzgesetz abgesichert - eines der strengsten weltweit. Wir investieren ständig, um Ihnen maximal Zuverlässigkeit und Leistung zusichern zu können.

Stürzt dagegen Ihr Computer zu Hause ab, sind die Daten vielleicht für immer verloren. Ihre Wunschadresse im Netz mit Top-Endungen wie. Ihre seriöse E-Mail mit eigener Domain — sicher und werbefrei. Ihr Postfach mit Microsoft Exchange und eigener Domain. Ohne Vorkenntnisse zur Homepage. Schnell und ohne Vorwissen eigenen Webshop erstellen. Lassen Sie sich Ihre Seite professionell erstellen. Ideal für professionelle und blitzschnelle Websites.

Im Handumdrehen zur eigenen, sicheren WordPress-Seite. Lassen Sie sich per Klick in 18 Top-Verzeichnisse eintragen. Erstellen Sie einfach effektive Werbekampagnen bei Google. Ihre Office Tools immer dabei. Word, Excel und PowerPoint. Mehr Infos zu Server. Pay As You Use: Flexibel skalierbare, virtuelle Maschinen. Root mit eigener Hardware — für anspruchsvolles Hosting. Voller Administrator-Zugriff auf eigene Marken-Hardware.

Zentrale Verwaltung von mehreren WordPress-Seiten. Einfache und vollautomatische Datensicherung in der Cloud. Speichern Sie Ihre Daten sicher in der deutschen Cloud. Das Online-Laufwerk für die sichere Arbeit im Team. Erfahrene Experten managen Ihre Systeme ganz nach Bedarf. Sicherer Datenverkehr all Ihrer Systemkomponenten. Zertifizierte Rechenzentren ISO Passwortgeschützt Sie können Freigaben einfach mit einem Passwort schützen, die Anzahl an Downloads begrenzen und ein Ablaufdatum festlegen.

So halten Sie sich warm. Weniger Fleischkonsum ist besser für Mensch und Umwelt. Viele Skigebiete erhöhen die Preise. Doch es gibt Sparpotenzial. Mit diesen Tipps starten Sie nachhaltiger ins neue Jahr.

So manches Modell fällt dem Sparzwang zum Opfer. Engländer hat seinen Wechselwunsch beim FC Chelsea hinterlegt. Vier Stars stehen im Trainingslager in Katar unter besonderem Druck. Ferrari entlässt offenbar Teamchef Maurizio Arrivabene. Mit nur 22 Jahren schreibt der Japaner Skisprung-Geschichte. FC Bayern reagiert auf Twitter-Ausraster. Titelverteidiger aus der Schweiz muss vor dem Finale aussteigen. Deutsche Speed-Hoffnung muss sich Verletzung beugen. Cent Cashback bei Otto!

Wir beantworten alle Fragen rund um den Ski- und Snowboard-Kauf. Mit diesen kleinen Helfern bekämpfen Sie den inneren Schweinehund gewiss. Mit diesen Ski-Outfits geht Mann immer top gestylt auf die Piste. Die besten Produkte, wenn Sie mal so richtig Ihren Unmut zeigen wollen. Weihnachten ist vorbei - jetzt kommen die Serien-Highlights für den Januar. Mit diesen Ideen machen Sie die Wintertage zu den schönsten.

Mit diesen Filmen können Sie es sich richtig gemütlich machen. Kollision könnte unser Sonnensystem aus seiner Bahn schleudern. Manchmal muss ein Flugzeug so schnell wie möglich Treibstoff verlieren. Ursprung dieser Wendung liegt beim "Alten Fritz". Nasa veröffentlicht Bild von kurios geformtem Himmelskörper. Forscher finden Tempel eines Gottes, der mit Häutungen geehrt wurde. Wer "Sinaloa" ausprobieren will, braucht Kraft und Geschicklichkeit. China gelingt einzigartiges und schwieriges Manöver.

Diesem Vogel ist eine Angelschnur fast zum Verhängnis geworden. Am Strand von Miami wurden die beiden zusammen abgelichtet. Das kleine Ausflugsboot hatte gegen die Naturgewalt keine Chance. Ariel Winter verrät, wie sie wirklich abgenommen hat.

So sah die Moderatorin vor 15 Jahren aus. Einige Royals hatten fast jeden zweiten Tag einen Termin. Im Supermarkt bietet sich Verkäuferin als Nierenspenderin an. Bei dem Besuch einer Zirkustruppe aus Kuba, feiert der Papst fröhlich mit.

Er ver- band dieses Erlebnis mit früheren Erfahrungen und kam so zur Erkenntnis der Schwerkraft. Genauso ist das in einem Science Center: Das Ereignis des fallenden Apfels steht für ein Na- turphänomen, von denen es im Technorama Hunderte gibt.

Naturphänomene finden ihre An- wendung oft in der Technik. Im Technorama geht es jedoch nicht um Technik, sondern um die Naturphänomene dahinter. Anders als in einem herkömmlichen Museum ist das Technorama ein Ort, wo es laut sein darf, wo man Dinge anfassen kann und wo man nicht nur passiv aufnehmen, sondern aktiv interagieren soll.

Naturphänomene wollen sinnlich erfahren wer- den. Fahrradfahren lernt man auch nicht aus Büchern, und beim Spielen mit riesigen Seifen- blasen ist es unerheblich, ob man etwas von Physik versteht oder nicht. Nur das aktive Mit- machen, die eigene Erfahrung zählen, um die Welt im doppelten Sinne zu begreifen. Lehrpersonen aller Stu- fen — vom Kindergarten bis zum Gymnasium — können im Technorama an dieses Grundbedürfnis anknüpfen und der Neugierde Ihrer Schülerinnen und Schüler freien Lauf lassen.

Diese selbstbe- stimmte Herangehensweise an Naturphänomene ist eine wesentliche Voraussetzung für Schlüs- selerlebnisse, die wiederum prägend für ein späteres Interesse an Technik und Naturwissen- schaften sein können.

Didaktisches Konzept Im Technorama werden Naturwissenschaften kompetenz- und ressourcenorientiert vermittelt. Diese Kompetenzorientierung folgt dem Ansatz des konstruktivistischen Lernens: Wissen kann nicht von einer Person zur anderen übertragen werden, sondern muss von dieser neu konst- ruiert werden. In den Ausstellungen ist dieser Ansatz allge- genwärtig: Ein gutes Exponat eröffnet dem in- dividuellen Besucher verschiedene Zugänge für das selbstbestimmte Lernen am Phänomen.

Die Person knüpft einerseits an ihr Vorwissen und ihre Erfahrungen an, um andererseits durch das eigene Tun, Beobachten und Reflektieren ihre persönlichen Kompetenzen zu erweitern.

Lernen ist ein aktiver Konstruktionsprozess, in dessen Verlauf Lernende ihre individuelle Repräsenta- tion der Welt erschaffen.

Experimentieren in der Ausstellung Zu den einzelnen Ausstellungssektoren können Lehrpersonen entsprechende Arbeitsblätter über die Internetseite beziehen und in stufengerechten Arbeitsmappen selber zusammenstellen. In einer Datenbank mit allen Experimenten und Exponaten lässt sich gezielt nach denjenigen Versuchsan- ordnungen suchen, die zum jeweiligen Klassen- besuch passen. Themenbereiche und fachliche Schlagwörter erleichtern die Suche und zeigen Verknüpfungen zwischen den Experimenten auf.

Für die Primarstufe stehen spielerische Zugänge zu den Naturwissenschaften im Vordergrund. Für höhere Stufen spannt sich der Bogen vom Phä- nomen selbst bis hin zu dessen Erforschung mit quantitativen Methoden, die in der Schule selten zur Verfügung stehen. Die Son- derausstellung steht vom März bis Januar auf dem Programm.

Bildungsinstitutionen wie Schulen werden Was würden Sie sagen? Zu einer Zeit, in der Digi- werden ihre Bedeutung verlieren und talisierung die Welt tiefgreifend verändert, müssen wir die Chancen gleichzeitig werden freie, spontan orga- nutzen, um jedem Kind bestmögliche Bildungschancen anzubieten.

Ich glaube, dass generell eine Schichten stärken und ihnen Werkzeuge für ein besseres Leben in Entinstitutionalisierung der Bildung statt- die Hand geben. Fthenakis die Bildung der Zukunft aus. Interview Benigna Daubenmerkl Prof. Fthenakis ist Chef redakteur von didacta sowie Präsident des Didacta Verbandes. Wird es in zehn Jahren neue Schulfächer geben? Schulfächer werden an Bedeutung verlieren, denn es geht nicht mehr um Wissensvermittlung, sondern um die Entwicklung von Grundkom- petenzen wie kritisches Denken, die Fähigkeit zur fächerübergreifenden Problemlösung, Empathie, koopera- tives Lernverhalten, Kreativität und digitale Kompetenz.

Friedman, der New York Times-Journalist, dies umschrieben. Was wird in 50 Jahren der neue Bildungstrend sein? Das Spannende in der Entwicklung der vergangenen Jahre ist, dass infolge der zunehmend international verlaufenden Wissensströme eine nationale Ausrichtung der Bildung schon heute an Bedeutung verloren hat. Entscheidend wird zukünftig sein, zu diesem global organisierten Bildungsprozess freien Zugang zu schaffen, ihn zu nutzen und aktiv mitzugestalten. Die nationale Aufgabe wird darin bestehen, die dafür erforderliche Infrastruktur bereitzustellen.

In 30 Jahren sind Lehrer. Abdi war von einem iranischen Gericht zu sechs Jahren Haft verurteilt worden, weil er sich gewerk- schaftlich engagiert hatte. Im Sommer wurde er nach einem Hungerstreik kurzzei- tig freigelassen, dann aber wieder in Haft genommen. Die Bildungsinternationale ist ein internationaler Dachverband von Mehr als 85 ausländische Wissenschaftler forschten Bildungsgewerkschaften, in dem auch die im Jahr an deutschen Hochschulen und Forschungs- deutsche Gewerkschaft GEW Mitglied ist.

Gleichzeitig waren 43 deutsche Forscher Die Kampagne unterstützen kann man auf: Das südamerikanische Land hat die Digitalisierung zur Priorität gemacht. Minister David Luna lässt sich von Schülern zeigen, wie sie mit digitalen Medien lernen.

K olumbien ist in Deutschland meist nur wegen des Friedensprozesses in den Nachrichten, der den seit Jahrzehn- ten schwelenden Bürgerkrieg mit der marxistischen Farc-Guerilla beenden soll. Dabei sind auch andere Entwick- lungen in diesem Land bedeutsam. Eine davon ist die Strategie für digitale Ökono- mie, die Kolumbiens Minister für Informati- onstechnologie und Kommunikation, David Luna, im vergangenen Jahr bekannt gab.

Ihr Ziel ist es, die Nutzung von Internet und digitalen Technologien in allen Gesellschafts- bereichen voranzutreiben, im ganzen Land flächendeckenden und schnellen Internetzu- gang zu ermöglichen und den IT-Sektor zu stärken.

Dazu gehören der Finanzsektor, die Verwaltung, das Gesundheitssystem, das Bildungswe- sen und die Logistik. Heute sind es Das Vizeministerium untersucht den Fortschritt bei der Digitalisierung und erarbeitet neue politische Initiativen, die diese vorantreiben sollen.

Ab sollen beispielsweise Internetprovider in Kolum- bien Downloadgeschwindigkeiten von mindestens 25 Megabyte pro Sekunde gewährleisten. Das wäre besser als die Situation in Deutschland: Ende hatten hier weniger als 90 Prozent der deutschen Haushalte Zugang zu Verbindungen mit mehr als 15 Megabyte pro Sekunde.

Auch wenn noch viel zu tun ist, ist Minister David Luna zuversichtlich: Das wird das Land fortschrittlich und die Lebensqualität der Menschen besser machen. International Fit fürs Jahrhundert An walisischen Schulen wird ein umfassender fächerübergreifender Lehrplan für digitale Kompetenzen erprobt. Text Vincent Hochhausen 48 www. D ie Regionalregierung von erstellen. Der neue Lehrplan schen 3 und 16 Jahren zu Wales ist dabei, neue Lehr- pläne für alle Schüler zwi- soll erfahrungsbasiertes Ler- nen fördern, die Einschätzung von Lernfortschritten verbessern und Lehrkräften mehr Flexibilität bei der Umsetzung der Lernziele erlauben.

Rahmenwerk für digitale Kompetenzen veröffentlicht. In diesem wird festgelegt, welche Kompetenzen Schüler erwerben müssen, um in einer zunehmend digitalisierten Welt zurechtzukom- men, zu leben und zu arbeiten — und auf welcher Bildungsstufe sie diese Kompetenzen erwerben. Das Digital Competence Frame- work soll im neuen Bildungsplan gleichberechtigt neben den beiden anderen fächerübergreifenden Verantwortungsbereichen Lesen und Schreiben sowie Rechnen stehen und ist in vier gleichwertige Teilbereiche gegliedert, die jeweils bestimmte Kompetenzen abdecken.

Für jede Altersstufe und jeden Teilbereich werden darin nicht nur die jeweiligen Kompetenzen festgelegt, sondern auch Unterrichtsideen genannt, die nach und nach ergänzt werden sollen. Das DCF soll nicht nur in bestimmten Fächern, etwa im Informatikunterricht, ver- mittelt werden, sondern fächerübergreifend; die Umset- zung des Bildungsplans liegt in der Verantwortung jedes Lehrers.

Die walisische Regierung hat beschlossen, dass alle Schulen sich mit dem DCF vertraut machen und die Umsetzung vorantreiben sollen; verbindlich werden soll es voraussichtlich erst Vorher werden Feedback und Verbesserungsvorschläge von Schulen und Lehrern abge- wartet.

Dafür gibt es online eine eigene Feedbackfunktion, mit der Anmerkungen an der jeweiligen Stelle des DCF kommuniziert werden können. International Die Inhalte des walisischen Rahmenwerks für digitale Kompetenzen: Dazu gehören folgende Teilbereiche: Einsatz von Software und Anwendungen zum Erstellen 2.

Dazu Selbstevaluation für Verbesserungen nutzen und Ent- gehören die Teilbereiche: Dazu gehören die Bereiche: Das betrifft Text, Grafiken, Audio- und Belege erstellen. Videoinhalte sowie Kombinationen daraus, die für die ver- schiedensten Zwecke eingesetzt werden.

Das Magazin ist online abrufbar auf: Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage unter Das ergab eine repräsentative Befragung von medien. Medien And the winner is Kreativ, innovativ und motivierend sollen sie sein: Text Catrin Schoneville S chulbücher müssen verschiedenen Ansprüchen genügen: Kann man diesen vielen unter- schiedlichen Anforderungen gerecht wer- den?

Nur wenige Bücher werden von so vielen Jugendlichen gelesen wie Schulbücher. Sie sind Massenmedien für junge Menschen, geben staatlich legitimiertes Wissen an die nächste Generation weiter. Seit vergibt das Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung den Preis, mit dem Herausgeber und Autoren für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Schulbuchkonzepte ausgezeichnet werden.

Ziel ist, für die gesellschaftliche Bedeutung von Schulbüchern zu sensibilisieren, Debat- ten zum Thema Schulbuch anzuregen und zu einer fortlaufenden Weiterentwicklung von Schulmaterialien beizutragen. Die Aus- zeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. Mitmachen und gewinnen Wir wollen Ihre Wünsche hören und didacta noch besser machen. Nehmen Sie sich kurz Zeit und beantworten unsere Fragen. Unter allen Einsendungen verlosen wir vier erholsame Tage im Bayerischen Wald.

Der Preis beinhaltet drei Übernachtun- gen für zwei Personen mit Halbpension. Die Besucher können den Bayerischen Wald mit seinen langen Wanderwegen erleben. Senden Sie den ausgefüllten Fragebogen bis Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?

Lehrerinterviews Welcher Beitrag dieser Ausgabe gefällt Ihnen besonders gut? Welche Online-Kanäle nutzen Sie? Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Ich werde niemals lernen, nicht zu lernen. Denn Lernen ist fester Bestandteil der individu- ellen Entwicklungsbiografie, ein Leben lang. Beim Design des Magazins lerne ich Kreativität mit komplexen Themen zu kombinie- ren — jede Ausgabe neu. Schon seit längerem möchte ich Klavier spielen lernen.

Es ist wichtig, sich neues Wissen anzueignen. Was ich noch lernen möchte: Wie ich bes- ser in Englisch werde, da meine Noten in dem Fach nicht die besten sind. Seitdem ist viel passiert — in der Bildungswelt und bei didacta. Ein Rückblick und was das Team dabei gelernt hat. Lange Zeit haben wir lediglich über seine Struk- tur diskutiert und die Frage nach der Bildungsqualität nachrangig behan- delt.

Heute stehen wir jedoch vor der Herausforderung, sowohl die Struktur als auch die Bildungsqua- lität zu reformieren, wenn wir den Anschluss an internationale Entwick- lungen nicht verpassen möchten. Fthena- kis in der ersten Ausgabe von didacta — das Magazin für lebens- langes Lernen mit dem Titelthema Reformbedarf.

Gerne würde ich selbst noch mehr darüber lernen, wie man eine Gruppe Jähriger motiviert und in hektischen Situationen stets gelassen bleibt. Das Thema hat mich so fasziniert, dass ich derzeit ein Seminar besuche, um hier tiefer einzusteigen. Leider gelingt es mir — wie auch schon zur Schulzeit — bis heute nicht, pünktlich zu sein. Das will ich noch lernen. Was ich unbedingt lernen möchte: Durch meine Arbeit bei didacta habe ich kürzlich gelernt, was bei einer Herz- Lungen-Massage zu tun ist siehe Beitrag ab S.

Von dem Erste-Hilfe-Kurs beim Führerschein ist leider nicht mehr viel hängen geblieben. Was ich nie lernen werde: Seitdem habe ich sehr viel Berufserfahrung gesam- melt. Ich konnte lernen, wie man selb- storganisiert arbeitet und in stressigen Situationen ruhig bleibt. Seitdem hat sich viel getan. Mit der Flüchtlingskrise standen die Schulen vor der Herausforderung, schnellstmöglich tausende neu zugewanderte Kinder und Jugendli- che zu integrieren.

Ein Dauerthema in der öffentlichen Bildungsdebatte der vergangenen Jahre war zudem: Was brauchen Schulen, damit Leh- rer und Schüler digitale Medien selbstverständlich und kompetent nutzen können? Die Antwort von Bildungsministerin Wanka lautete im Oktober Wir inter- viewten zahlreiche Bildungspoliti- ker, wir besuchten Schulen, etwa die Münchner Schlau-Schule, die jungen Flüchtlinge zum deutschen Schulabschluss führt und in der sofort der wertschätzende, respekt- volle Umgang zwischen Lehrern und Schülern auffällt.

Wir sprachen mit Lehrkräften über ihren Beruf — über die positiven und negativen Seiten. Was ich nie lernen und verstehen werde, sind die unendlichen Tiefen von Excel und dessen Formatierungen. Bei didacta habe ich gelernt, wie viel Arbeits- und Recherche-Stunden in einem Magazin stecken, damit wir es am Schluss lesen können. Was ich noch lernen möchte, ist die deutsche Recht schreibung — ich habe eine Lese- Rechtschreib-Schwäche.

Wir stellen uns aktuellen Fragen, knüpfen ein starkes Netz- werk für die Bildung und eröffnen ihr Perspektiven. Mit der Bildungsmesse didacta fördern wir den Dialog. Informieren Sie sich über unser Angebot. Hin und wieder haben Grafik und Redaktion doch andere Vorstellungen, wenn es um das Layout der Artikel geht.

Mittlerweile suchen wir die Bilder meistens gemeinsam aus. Und ständig kommen neue und vielversprechende Ansätze dazu, die das Lernen spielerischer und noch interessanter gestalten: Roboter, Compu- terspiele oder Virtual Reality.

Dabei sehe ich immer wieder, wie wichtig trotz aller Technik die menschliche Beziehungsebene beim Lernen ist. Ich finde, über dieses Thema kann man nie genug lernen. Uns verblüffte die Qualität der Forschungsarbeiten der Schüler, als wir beim Bundes- finale des Wettbewerbs Jugend forscht waren.

Er stellte in einem Slum in Delhi einen Computer auf und wies nach, dass sich Kinder Kompeten- zen alleine aneignen können. Nach neun Monaten hatten sie beim Umgang mit dem Computer das Niveau einer westlichen Bürokraft erreicht.

Auf rund Seiten brachten wir in den letzten zehn Jahren all die Gespräche mit Pädagogen und Wissenschaftlern, das was uns bei Messebesuchen und Unter- richtshospitationen beeindruckte, zu Papier.

Um unseren Lesern bei ihrer täglichen Arbeit zu helfen und einen Beitrag zu guter Bildungsqua- lität zu leisten. Das bleibt auch in den nächsten Jahren unser Ziel. Was ich jedoch nicht durchschauen werde, ist, wie es doch jedes Mal so reibungslos funktioniert. Dass es nicht einfach ist, sich völlig frei von tief verwurzelten stereotypen Bil- dern zu machen, erlebe ich als Mutter jeden Tag.

Das möchte ich noch lernen. Jetzt zwei Ausgaben gratis testen! Damit das umgesetzt werden kann, ist sich Direktor Carsten Huge sicher: Die Schulleiter müssen die Digitalisierung selbst vorantreiben. Text Tina Sprung 64 www. Digitale Geomedien in der Schule. Sie ermög lichen es, komplexe Zusammenhänge bildhaft darzustellen.

Sie werden so zur Schlüsselanwendung einer modernen Didaktik. Legen Sie jetzt los! Dann schreiben Sie an education esri. Vor den Schülern der 5. Klasse liegt auf dem Tisch ein kleines Päckchen, 25 mal 20 Zentimeter. Vor sieben Jahren führte die Schule die Tablets ein und war somit die erste öffentliche Schule deutschlandweit, in der jeder m o c.

Medien Schüler damit arbeitet. Sie entschieden sich für iPads, die von den Eltern monatlich mit elf Euro finanziert werden. Nun war der Weg frei. Dafür konnte er bei der Kommune Gehrden zusätzliche finanzielle Mittel beantragen. Das Medienkonzept hat die Schule dann selbst entwickelt.

Er ist überzeugt, dass das Fach an jeder Schule angeboten werden sollte und ärgert sich über die Diskussionen: Ändere Ländern machen es vor: Huge findet das gut: Bei Fehlern müssen die Mitarbeiter Roboter schnell umprogrammieren können.

Erst kürzlich kaufte sich eine Tischlerei in der Nähe eine Fräse. Die Bediencodes dafür schreiben die Schüler der Oberschule. Damit kann der Schreiner Befehle an die Fräse erteilen. Der Direktor ist stolz.

Alle Lehrkräfte nutzen die Tablets. Die zu erlernenden Kompetenzen, die an der Schule festlegt wurden und in allen Fächern angewendet werden, lassen sich in fünf Bereiche untergliedern: Jahrgangsstufen lernen die Schüler beispielsweise die Standardfunktionen von Textverarbeitungsprogrammen kennen, recherchieren unter Anleitung in Suchmaschinen, wenn sie Präsentationen zu Unterrichtsthemen erstellen. In den darauffolgenden Jahrgangsstufen werden die Kompetenzen weiter ausgebaut. Jeder Schüler führt sein eigenes digitales Lerntagebuch, in das Unterrichtsinhalte, Fortschritte, Fragen und Termine für Schulaufgaben eingetragen werden.

So sind auch die Eltern über den Schulalltag des Kindes informiert. Und das haben wir in 66 www. Für viele Kinder ist ein eigenes Haustier ein Herzenswunsch. Ziel ist es, den Nachwuchs für die Achtung und den Schutz von Hund, Katze und anderen Haustie- ren sowie deren natürliche Bedürfnisse emp- findsam zu machen und sie über artgerechte Tierhaltung aufzuklären.

Die Basis für den Un- terricht bilden zielgruppengerechte Materialien, die in Kooperation mit Tierärzten und Pädagogen entwickelt wurden.

Und was können wir von Tieren lernen? Diese und viele weitere Fragen sollen im Rahmen des Unterrichts ge- klärt werden. Die Tierschutzlehrer vermitteln die Themen kindgerecht, spannend und spiele- risch.

Und auch die Tierärzte des bpt geben im Unterricht gerne ihr Wissen an die Kinder weiter. Als Grundlage für die Schulstunden dienen lie- bevoll gestaltete Arbeitsmaterialien, die mit mo- dernen und emotionalen Illustrationen, kleinen Forscheraufträgen, einem Wissensquiz sowie den wichtigsten Tierfreunde-Regeln die Neu- gier und Lernfreude der Kinder anregen sollen. Am Ende steht eine Tierschutz-Urkunde, die das erfolgreiche Lernen belohnt.

Siegfried Moder, Präsident des bpt. Daher kennen wir die klassischen Fragen der Halter, bei de- nen wir immer wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn wer bereits als Kind den Respekt für andere Lebewesen lernt, wird ihnen auch als Erwachsener mit Achtsamkeit begegnen. Besuchen Sie uns auf der didacta in Halle 11 an Stand A Unsere Tierschutzlehrerin Frau Dr.

Weitere Informationen sowie die Termine für den kostenlosen Tierschutzunterricht finden Sie auf unserer Website. In ihren Berechnungen bezogen sie bei- spielsweise den Geburtenanstieg und die Zuwanderung ein.

Zudem wurde der Per- sonalersatz für dauerhaft ausscheidende Beschäftigte sowie ein verbesserter Personalschlüssel berücksichtigt. Die kostenlosen Plakate und Flyer können in den Kitas ausgelegt werden. Die Nutzer können sich auf der Website Informationen rund um den verantwor- tungsbewussten Umgang mit Kinderfotos in sozialen Medien einholen. Februar wieder ein breites Angebot mit Seminaren und Vorträgen.

Februar, steht im Zeichen der Kita-Qualität. An den darauffolgenden Tagen stehen Inklusion und Betreuungs- qualität im Fokus. Einen Überblick über die Veranstaltungen gibt es auf www. Text Benigna Daubenmerkl 70 www. Die Pädagogin ist Spezialistin für Snoezelen, hat diesen Ansatz in Deutschland bekannt gemacht, schult weltweit Erzieher und Therapeuten.

Ziel ist, Entspannung und Ruhe zu schaffen, begleitet durch eine einfühlsame pädagogische Fachkraft. Einrichtungselemente schaffen die richti- gen Rahmenbedingungen für das Snoe- zelen: Für die besondere Atmosphäre sind auch bis zu drei transpa- rente, freistehende Wassersäulen wichtig, in denen bunte Blasen nach oben steigen, e d.

Jetzt entdecken unter fr-in-der-schule. Die Atmosphäre des Rau- mes, die ruhige Ausstrahlung des Erziehers und leise Hintergrundmu- sik fördern die Wahrnehmung, das Lernen und die Vorstellungskraft des Kindes. Im Snoezelenraum geht es vor allem um Eigenwahrnehmung und Eigenkompetenz. In der beru- higenden Umgebung üben Kinder, sich auf eine Sache zu konzentrieren. Ebenso lernen sie, aufmerksam zu beobachten und das Gegenüber bes- ser wahrzunehmen.

Gerne legen sich die Kinder dazwi- die sozial-emotionale Auffälligkeiten zei- schen und beobachten das wechselhafte gen, erfordere Umsicht und Wissen, wie Form- und Farbspiel. Die pädagogische und wann man die Kinder anspricht, wie Fachkraft sollte ein Handy oder einen man mit ihnen umgeht.

Projektoren mit bun- haben vermehrt Kinder mit Aggressivität ten Effektscheiben können begleitend und Wutausbrüchen. Die kann ich im Raum eingesetzt werden und bunte Motive an vorsichtig lenken, sodass sie Ruhe finden. Faseroptiken, also LED- Lichtstränge, die man dekorativ auf den Für sie gehört Snoezelen in jeden Kindergar- Boden legen kann oder als leuchtenden ten.

Auch in Grundschulen wird es erfolg- Vorhang vor eine Ecke hängt, schaffen eine reich eingesetzt. Bei den Kleinen, die viel beruhigende Farbatmosphäre. Bei den Kindern über drei Jahre sind nen sie, sie werden nicht mehr gesehen. Snoezelenräume eignen sich dafür, die Aber, betont sie: Fantasie der Kinder anzuregen.

Es ist ein idealer Ort, um die wir auch Fortbil- Welt besser kennen zu lernen. Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr www.

Nun entscheidet sich, wer aufs Treppchen darf. Wer erhält den Deutschen Kita-Preis? Und dass es in Deutschland viele Einrichtungen gibt, die sich besonders engagieren und hervorragende Bildungsarbeit leisten, beweisen die rund Bewerbun- gen. Nun werden die besten Zehn ausgezeichnet. Einreichungen gab es aus allen Bundesländern.

Die ganze Kita-Landschaft in Deutschland spiegelte sich wider. Gute Frühförderung findet heraus, welche Begabungen in Kindern stecken und bietet ihnen, was sie zu deren Entfaltung brauchen. Ingmar Ahl, Vorstand der Karg-Stiftung m o c.

Mit unserer Auszeichnung wollen wir auch diesen unterschiedlichen Kontexten Rechnung tragen. Christa Preissing, Direktorin des BeKi. Es gehe nicht darum, die beste Kita im Sinne einer fertigen Kita zu finden, Bildungsstätten von Anfang an und Anlaufstellen sondern Einrichtungen auszuzeichnen, die an ihrer für Familien. Wir unterstützen den Deutschen Qualität arbeiten und diese unter den jeweiligen Kita-Preis, um deutlich zu machen, welcher hohe Rahmenbedingungen erfolgreich weiterentwickeln, Stellenwert der frühkindlichen Bildung in unserer ergänzt Knoke.

Sie haben starken Einfluss auf die Entwicklungs- und Bildungsbiografien der Kinder, sie fördern Teilhabe und Integration. Entsprechend hoch Unterlagen einzureichen, darunter eine Selbsteinschät- zung des Teams und des Trägers sowie das Konzept der Einrichtung. Die Bündnisse wurden telefonisch interviewt. Je zwei Fachleute waren bei den sind die Anforderungen an sozialpädagogische Kitas und Initiativen vor Ort, um im Gespräch mit Fachkräfte. Dafür steht der Deutsche bekommen, was die Einrichtungen besonders macht.

Fthenakis, Präsident des Didacta Verbandes und didacta-Chefredakteur Wer nun von den jeweils zehn Finalisten eine der fünf Trophäen pro Kategorie erhalten wird, entscheidet sich am 3.

Dann findet in Berlin die Preisverleihung statt. Dazu gehören Kitas und die Kinderta- jeweils Zudem gibt es pro Kategorie gespflege. Das Bundesministerium für Familie, vier Zweitplatzierte, von denen jeder Denn den ist ein Arbeitsschwerpunkt des Ministeriums.

Uns beschäftigt, was Sie bewegt! Jetzt zwei Ausgaben probelesen! Kinder aus bil- dungsfernen Familien besuchen demnach seltener das Gymnasium als Kinder von Akademikern und das bei gleichen Kompetenzen, gleichem kognitivem Potenzial und gleichen Noten in der 4. Zu diesen Themen organisiert die Hohenloher Academy seit zweimal jährlich ein Diskussionsforum, an dem Lehrkräfte, Planer und Betreiber von Bildungs- einrichtungen kostenfrei teilnehmen können. April in Kaufbeu- ren in Bayern statt. Themen sind unter anderem das Flipped Classroom-Konzept und Technikgrund- lagen im digitalen Klassenzimmer.

Ausführliches Programm und Infos zur Anmeldung auf: Heute ist das Thema der Lesestunde Jahreszeiten. Lina fällt das richtige Wort nicht ein. Ruhig fängt Karen Gartner sie auf, spricht mit ihr über das Auftauen der Natur. Die beiden sitzen allein in einem hellen Klassenzimmer. Sie lachen, reden und lesen gemeinsam. Selbst die Mitschüler rufen schon im Flur: Die Mentoren lesen nicht nur gemeinsam mit den Kindern, sondern sprechen mit ihnen über die Texte, damit sie deren Bedeutung erfassen.

Denn nur wer Texte wirklich versteht, kann Sprach- und Lesekompetenz aufbauen. So sieht es auch Linas Klassenlehrerin Ines Dufleaux.

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz. Weil manche Kin- der zu Hause keine Bücher haben oder die Eltern mehr am Handy sind, wird diese nicht mehr so gefördert. Lehrer wählen Schüler mit Lesebedarf aus Die Zusammenarbeit zwischen Mentor und Schule wird durch die zuständigen regionalen Mentor- Gruppen organisiert. Rund 80 gibt es in ganz Deutschland. Bevor die ehrenamtlichen Mentoren ihre Lesekinder kennenlernen, werden sie vom m o c.

Halle 12, Stand F Schule Verein in ihre Tätigkeit eingeführt und müssen ein erweitertes poli- zeiliches Führungszeugnis vorle- gen.

Die Lehrkräfte wählen die Schüler aus, bei denen sie indivi- duellen Förderbedarf sehen. Sind auch das Kind und seine Eltern mit der Leseförderung einverstan- den, gibt es ein erstes Treffen. Verstehen sich Mentor und Kind, treffen sie sich für mindestens ein Jahr einmal pro Woche für eine Stunde in der Schule. Die Schulen sind über die Unter- stützung dankbar. Barbara Sen- gelhoff, ehemalige Schulleiterin verschiedener Kölner Grund- schulen, hat schon oft mit Men- toren zusammengearbeitet.

Sie ist selbst in der Leseförderung tätig, als Schulentwicklungsbe- gleiterin sowie als Referentin für Unterrichtsentwicklung, Lehrbeauftragte und Autorin. Wir bekommen die Kinder über kleine Schrittchen zum Lesen, ohne Bewertung. Es ist egal, was sie lesen. Hauptsache, es inte- ressiert sie. Aber die Kinder können nicht mehr eintauchen in ein selbstvergessenes Lesen.

Jede regionale Gruppe qua- lifiziert und begleitet die Mentoren in obligatori- 82 www. Sie möchte ein weiteres Kind unterstützen, wenn Lina auf die weiterführende Schule wechselt. Denn die Lesestunden bereichern auch ihr Leben. Danach gehe ich auf das Gymna- sium. Sie erfasst die Texte jetzt deutlich besser. Es besteht massiver Handlungsbedarf, um weiteren Fehl- entwicklungen vorzubeugen, die in den vergange- nen Jahrzehnten nicht zur Stärkung der Bildung in Deutschland beigetragen haben.

Es muss künftig um Bildungspolitik gehen, die einen realistischen Blick auf die individuellen Bildungsbedürfnisse der jungen Menschen in unserem Land im Fokus hat. Das differenzierte Bildungswe- sen kann und darf nicht ersetzt, aufgeweicht, ein- geebnet oder ideologisch vereinheitlicht werden.

Andere Länder beneiden uns um unser hoch differenziertes Bildungswesen, das gerade auf die gesellschaft- lichen und technologischen Herausforderungen reagieren kann. Andere Länder produzieren Aka- demikerarbeitslosigkeit und vernachlässigen die Stärkung des mittleren Bildungsbereichs und der dualen Berufsausbildung — Deutschland besitzt das Potenzial, die Fachkräfte der Zukunft auszubilden.

Wir müssen die vorhandenen Möglichkeiten aus- schöpfen und dürfen uns nicht in akademischen und politisch motivierten Strukturdiskussionen verlieren.

Mittlere Bildungswege stärken Dabei spielt die Stärke der Mittleren Bildung und vor allem der Realschulbildung künftig eine Schlüs- selrolle. Die Absolventen der Realschulen oder der Realschulbildungsgänge bilden das Rückgrat der mittelständisch geprägten Wirtschaft, der innovati- ven Schlüsselindustrien und auch des Öffentlichen Dienstes in unserem Land. Sie sind die stark nach- gefragten Auszubildenden, die dringend gesuchten Fachkräfte von morgen. Es gilt nun, sich in allen Bundesländern noch stärker auf die Vorbereitung der jungen Menschen auf das reale Berufsleben und die gesellschaftlichen und technologischen Herausforderungen zu konzentrieren.

Eine rein 84 www. Dabei darf kein Weg besser oder schlechter gestellt werden. Hierfür darf es keine Vereinheitlichung des Lehreramtsstudiums geben. Jede Schulart muss die Interessen, die Leis- tungsfähigkeit der jungen Menschen im Blick haben und muss daher eigene inhaltliche, didaktische und pädagogische Schwerpunkte setzen.

Die Wege der jungen Menschen in ein erfolgreiches Berufsleben müssen sich in differenzierten Bildungsgängen und Schularten widerspiegeln. Auch die Qualität der Bildung und der differenzierten Bildungsabschlüsse wäre mit einer bundesdeutschen Einheitslösung gefährdet. Heterogenität und individuelle För- derung bilden sich nicht in zentralistischen Vorgaben ab.

Sie beschneiden eher die Chancenvielfalt für die jungen Menschen. Die Entwicklung der mittleren Bildungsabschlüsse, insbesondere der Realschule, muss weiter positiv begleitet werden. Gerade in der aktuellen politischen Situation können wir uns keine bildungspolitischen Experimente leisten. Die Bil- dung der jungen Generation, an der wesentlich die Zukunft unseres Landes hängt, ist viel zu wertvoll.

Schreiben Sie uns an: Dort wurde ein innovatives Ausbildungskonzept zur Förderung digitaler Kompetenzen für angehende Mechat- roniker, Elektroniker und Fachinformatiker umgesetzt.