Primär- und Sekundärrohstoffe – eine Definition

 


In erhaltenen Werken finden sich aber teilweise Zitate oder Bemerkungen von unterschiedlicher Länge aus verlorenen Texten. Hallo Ich würde versuchen die dT so gering wie möglich zu halten. Jede Pumpe hat in unserem Regler ein ganz eigenes "Profil" Im Lauf der Jahre verbesserte der Mensch die technischen Möglichkeiten zur Gewinnung von Rohstoffen und fand immer mehr Wege, diese Rohstoffe auch zu verbrauchen. Sekundärrohstoffe stammen hingegen nicht von natürlichen Quellen — zumindest nicht unmittelbar.

Inhaltsverzeichnis


Denn je mehr Sekundärrohstoffe genutzt werden, desto weniger Primärrohstoffe müssen eingesetzt werden. Dadurch werden die natürlichen Ressourcen geschont. So kann für die Papierherstellung anstatt Frischholz auch Altpapierfasern genutzt werden. Da Rohstoffe endlich sind, macht es Sinn, — wenn möglich — auf Sekundärrohstoffe zu setzen. Doch selbst wenn unendlich viele Primärrohstoffe in und auf der Erde auf ihren Abbau warten würden, sind Sekundärrohstoffe oftmals die bessere Option.

Holz beispielsweise muss in vielen Ländern Europas importiert werden. Es stammt häufig aus ohnehin im Schrumpfen befindlichen Urwäldern. Dabei kann Papier bis zu siebenmal wiederaufbereitet werden.

Und dabei muss nicht mal die Hälfte der Energie aufgewandt werden wie bei der Erzeugung von Frischpapier. Bei Glas sieht die Sache ähnlich aus. Beim Recycling von Altglas werden 30 Prozent weniger Energie verbraucht und die Wiederaufbereitung ist rund mal möglich. Ein weiterer —recht junger— Begriff, der erläutert werden sollte, ist Urban Mining. Wir befinden uns mittendrin in einem riesigen Hort von Sekundärrohstoffen. Es gibt zum Beispiel Leitungen im Boden, die mittlerweile nicht mehr genutzt werden und welche man recyceln könnte — oder Materialien aus alten, verlassenen Gebäuden.

Die Krux ist eine ähnliche wie beim herkömmlichen Recycling. Handys und andere technische Geräte sind so komplex verarbeitet, und das mit unzähligen Stoffen, dass eine Wiederverwertung schwer ist.

Was und wie viel von Städten, Siedlungen und Infrastruktur als Sekundärrohstoffe genutzt werden könnte, ist bislang noch nicht klar. Die einen waren zuerst da, die anderen sind dafür öfter da.

Gewinne ich einen Rohstoff aus der Natur, ist die Natur um diesen ärmer. Ich kann ihn verarbeiten oder verbrauchen. Und je nach Rohstoff kann ich ihn zehnmal, mal oder auch unendlich oft wiederaufbereiten. Treibhausgas- und Ressourceneinsparpotenziale gesteigerter Erfassungsmengen und Verwertungsquoten. Wie kann die vollständige Abfallverwertung ab gelingen? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Urlaub in Südtirol am Pritscheshof. Rolls-Royce Automobilmuseum in Österreich. Europaweites Deponierungsverbot, mehr nachhaltige Beschaffung, Ausbau der internationalen Zusammenarbeit. Monitoring-Bericht verniedlicht Verdrängung der gewerblichen Sammlung.

Newsletter abonnieren E-Mail Adresse. Das klingt so überhaupt nicht nach dem umweltbewussten Deutschland, das im Ausland neben seiner Ordnungsliebe auch für seinen Hang zur gründlichen Abfalltrennung bekannt ist. Ach so, im moment sind beide Taccos auf gleichen Durchfluss eingestellt meine Anlage. Hallo Topson, momentan hast Du Dich schlecht ausgedrückt.

Durch die Veränderung der Spreizung verändert sich der jeweilige Volumenstrom des Kreislaufs und auch umgedreht. Die veränderten Volumenströme verändern auch den Wärmetransport.

Wie dies genau eingestellt werden sollte, liegt an den jeweiligen Tauscherflächen. Abweichen würde ich bei extrem guter bzw. Ich habe an meiner Anlage keine Spreizung, sondern eine Sollhöchstwert an den Kollis eingestellt. Der Volumenstrom richtet sich dann hiernach. Das ist zwar auch noch nicht optimal, aber meine Kollis sind so immer bestrebt, diese Temperatur zu erreichen. Dadurch steigt aber der RL vom Primärkreis. Ich habe aber dann z. Wie gesagt, drehe Ich den Kugelhahn wieder auf, dreht sich das ganze wieder.

Das der Volumenstrom auf beiden Seiten gleich sein soll ist eine vollkommen dämliche Aussage und zeugt von Unwissenheit. Das dT im Primärkreis wird hauptsächlich durch die Modulation der Pumpe im Sekundärkreis hergestellt Gang und dann Handbremse zu!?!? In der Schwachlast Sonne muss dann auch die Primärpumpe modulieren um die Solltemperatur zu erreichen. Die Differenz zwischen dem P. Hallo Ich würde versuchen die dT so gering wie möglich zu halten.

Wie mein Vorredner auch sagt K maximal, um die Verluste so gering wie möglich zu halten.