Problem - Schraube sitzt nicht!

 


Die Händler schicken die Achse zu euch und nehmen die alte Achse wieder mit — wer seine noch nicht ausgebaut hat, muss Euro Pfand bezahlen. This reduces the risk of player injury or property damage. No power Functional fault in the power cord, switch, or motor Tank is full of liquid Dust is escaping from the motor cover. S'utilise sur les tapis, les surfaces lisses et les liquides. Great wall hirsch Informationen dazu erhalten arm- Drehstab d

Ergebnisse für "null"


Fotos auf Google können mir die Frage auch nicht beantworten. Ich will die Beilagscheibe an der richtigen Position haben , ist mir zu gefährlich mei einen Motorrad. Wo hast du das Motorrad denn gekauft?

Wenn es nicht zu weit weg ist, würde ich da einfach nochmal hinfahren und bei nen Ausstellungs modell nachsehen. Nene, nicht um Rat fragen, sag einfach du schaust dich bisschen um, gehst zu ner ausgestellten Z und schaust wo das Teil is. Du kaufst dir ne neue Maschine Model und hast nicht die Kohle für nen Reifenwechsel und schraubst selber?

Du gibst kleinlaut zu das du mit dem zusammenbau nicht klarkommst und lässt es dir erklären. Der trägt das auch in die Motorraddatenbank ein, ist also weltweit bekannt das der durch den eingebaut wurde und dementsprechend liegt kein Garantieverlust vor. Gilt aber bei Victory nur für zertifiziertes Zubehör. Reifen ist auch kein Problem, eher die Achse bei Falscheinbau z.

Vielleicht hilft Dir der Aufbau einer Z ja weiter: Diesmal lag es wohl länger auf der Seite im Gras und ist dann erstmal kurz nicht angesprungen, denke es lag aber im Nachhinein an der Batterie. Auf der ersten Fahrt ging dann erstmal das Abblend und Fernlicht nicht, leuchtete nach 3 Minuten Fahrt aber wieder. Bin dann 30 Minuten gefahren und als ich es dann abgestellt habe an der Tanke, sprang sie erstmal nicht wieder an, als ich sie dann ca.

Am nächsten Tag konnte ich ganz normal mit dem Motorrad fahren, jedoch immer noch ohne Licht. Dann stand sie privat bedingt erstmal rum 1 Monat und ging danach nicht mehr wieder an. Nachdem ich die Batterie aufgeladen habe ist es dann nach mehreren Versuchen wieder angesprungen, das Fernlicht und das Abblendlicht gehen immernoch nicht. Das Standlicht und die Rückleuchte funktionieren. Glühbirne austauschen eigentlich gemacht sein, da sie ja noch 1 Mal ging beim fahren für eine längere Zeit und das Standlicht funktioniert, oder?

Was mir aber Kummer bereitet ist der Motor, was könnte die Ursache sein für das poppen? Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen bevor ich in die Werkstatt muss wegen diesem Typ?? Ich habe letzte Woche bei einem leider mehr als unfähigem Händler mein Motorrad gekauft.

Zur Zeit fahre ich mit nur einem Spiegel links, weil der Händler meinte, die Gewindehülsen sind kaputt und müssen neu bestellt werden. Die beiden Spiegel dafür hat er auch schon. Die Dinger sind Dienstag bestellt worden. Ja, ich verstehe die Typen da auch nicht Kann man das als Laie hinbekommen?

Kann man das irgendwo bekommen und auch selbst neu dranmachen? Der deutsche TÜV will daten haben. Hat jemand ein idee wo man sowas bekommt? Von anderen Herstellern habe ich gehört, dass die ein Datenblatt gegen kosten rausrücken. Vielleicht hilft ein freundlicher Kawa-Händler in deiner Nähe?

Dessen Kunde wirst du ja dann auch werden. Leider hat dieses Krad im originalzustand 98 oder PS, weshalb es dank der Führerschein-Neuregelung nicht mit einer 48 PS Drosselung von mir bewegt werden darf. Jetzt zu meiner Frage: Gibt es eine legale Möglichkeit die Leistung auf 95 PS zu kürzen um es erfolgreich Drosseln zu dürfen?

Langsam hat es sich eingeschlichen, ich habe es gar nicht bemerkt. Jetzt ist es aber ganz deutlich. Es handelt sich um das laute Klacken beim Einlegen des ersten Ganges, von dem man so oft liest. Nun hat auch meine Maschine diese Angewohnheit. Könnt ihr mir sagen, was da im Getriebe passiert ist, ob es schädlich ist und was ich tun kann?