Robert Halver, Stefan Bielmeier und Co.: Was Börsenprofis dem Dax für 2019 zutrauen, Teil 2

 


Mehr Unkraut findet sich nur auf Streuobstwiesen.

Welche Themen dürften die Entwicklung an den Börsen 2019 aus heutiger Sicht bestimmen?


In den USA kann der Kapitalismus derzeit wieder voll aufspielen. Das sorgt für hohe Wachstumsraten, technologischen Fortschritten und auf breiter Front für steigende Löhne. Ich gehe darum davon aus, dass neue Technologien rund um Robotik, künstliche Intelligenz und digitale Fertigung schnell Marktreife erlangen und das Produktivitätswachstum deutlich ankurbeln werden.

Ich denke hierbei auch an selbstfahrende Autos und LKWs, die enorme Effizienzsteigerungen mit sich bringen werden. Schon für sind die ersten kommerziellen Roboter angekündigt.

Und als drittes Argument führe ich an , dass der Handelskonflikt nur ein temporärer Bremsklotz sein wird. Die globalen Wachstumskräfte sind stark.

Die Börsen werden folgen. Wir werden im aktien Magazin Realgeld-Depot die Sommerschwäche nutzen, um uns bei europäischen Qualitäts-Aktien einzukaufen. Lesen Sie dazu mehr auf Seite 6.

Viele Beobachter verfolgen mit wachsender Sorge zudem den zuletzt teils steil steigenden Goodwill bei vielen Dax-Konzernen. Steuert die Welt in eine neue Finanzkrise?

Ginge der aktuellen Schulden- bzw. Mehr Unkraut findet sich nur auf Streuobstwiesen. Alles andere ist unbezahlbarer Luxus. Doch dann ist nicht nur die Fliege hin. Diese Produkte versuchen, den jeweiligen Index 1: Robert Halver, Stefan Bielmeier und Co.: Was Börsenprofis dem Dax für zutrauen, Teil 2. Derivate Zertifikate Optionsscheine Knock-Outs. Rohstoffe in diesem Artikel Maispreis 3,83 0, Indizes in diesem Artikel.

Nachrichten Nachrichten zu Aktien Alle Nachrichten. Datenschutz Datenschutz mein B: Diese Webseite verwendet Cookies. Top Gutscheine Alle Shops. Diskutieren Sie über diesen Artikel. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Gerade beim Mannschaftszeitfahren werden die anderen Teams nächstes Jahr besser abschneiden wollen. Deswegen hat Lotto unter anderem auch Martin geholt.

Die 3 Wochen wird er nächsten Jahr gut verkraften können. Viel zu wenig für meinen Geschmack. Aber der Zuschauer will halt scheinbar hauptsächlich das sich-gegenseitig-kapputfahren am Berg sehen.

Roller sind nicht mehr gefragt. UNer wer sind andere? Ein Powermeter hat heuie jeder [ Ein Powermeter hat heuie jeder Hobbyfahrer. Die Dinger kosten ca Euro. Bei den Profis fahren doch wohl nur die ewig Gestrigen ohne Powermeter. Wer diesen Vorteil nicht mit nimmt ist es selber schuld. Egal, mein Netflix-Abo ist bezahlt, ich muss [ Egal, mein Netflix-Abo ist bezahlt, ich muss mir diesen Nonsens nicht antun.

Ihr Kommentar zum Thema. So wollen wir debattieren.